1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wunderbares Erlebnis

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von TheAngelsSmile, 8. März 2005.

  1. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    1210 Wien
    Werbung:
    Also zuerst muss ich sagen, dass ich ein Mensch bin, der sich sehr schwer fallen lassen kann.

    Ich war bei einer Freundin und dort hielten wir eine Engel-Meditation ab. Ich entspannte mich zwar, aber ich war nüchtern und verfiel nicht in Trance oder so. Währenddessen machte ich mal die Augen wieder auf, dann wieder zu. Auf einmal begann so eine Art innerer Dialog, in dem mir ein Name offenbart wurde. Ich fragte mehrmals nach, ob dieser auch stimme, denn ich hätte ihn noch nie gehört. Ich habe ihn aber angenommen und als ich ihn danach im Internet in einer Engelsnamen Auflistung entdeckte, war ich völlig hin und weg. Bin heute noch total fasziniert...
     
  2. Vivigirl1501

    Vivigirl1501 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Celle
    Hi!
    Das ist ja echt super!
    Ich denke auch, ich falle gewöhnlich ned in Trance, aber Meditation fordert nicht notwendiger Weise den Trancezustand, ist aber natürlich gut, wenn man diesen erreicht.
    Konntest du dich dabei denn einigermaßen fallen lassen?

    Auf jeden Fall super, dass du Kontakt zu einem Wesen aufgenommen hast. Wenn es dir gut tut ;0)

    c ya,
    Love always,
    Vivi
     
  3. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    1210 Wien
    Also ich weiß ja bereits zwei Namen meiner Engel. Einer davon ist zwar nicht in dieser Auflistung, aber ICH vertraue auf ihn, egal wie er nun echt heißen mag. Der andere Name ist geläufig. Im Prinzip kommt es ja darauf an, dass man nicht an der Existenz seiner Engel zweifelt. Einen Engel bei seinem Namen zu nennen wird zwar vielleicht die Verbindung stärker und klarer machen, dennoch können wir die Gewissheit haben, dass sie bei uns sind, wenn wir sie brauchen...

    Entspannen konnte ich mich und ich fühlte mich wohl, aber mehr erreichte ich nicht *lol*
     
  4. Vivigirl1501

    Vivigirl1501 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Celle
    Hi!
    Die Namenslisten über Engel sind sehr beschränkt.. Sie können auch ganz normale Namen haben, die ned auf einer solchen Liste stehen.
    Also kann dein Engel auch einen Namen haben, der ned auf der Liste steht und trotzdem ein Engel sein.
    Da liegst du vollkommen richtig ;0)

    c ya,
    Love always,
    Vivi
     
  5. Victoria

    Victoria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    14
    Kann man ihnen auch Namen geben? Hab ich einfach gemacht, den, den ich damals am schönsten fand...auch wenn er relativ unpassend ist....hab den Namen danach paar Mal in Büchern gelesen, vielleicht war das ja ein Zeichen ;)

    Grüße
    -me
     
  6. Vivigirl1501

    Vivigirl1501 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Celle
    Werbung:
    Hallo!
    Wenn es für deinen Engel okay ist.. Frag ihn einfach.
    Das Einfachste bei Engelfragen ist im Allgemeinen, seinen Engel selbst zu fragen. Zumindest, wenn man Kontakt zu ihnen hat ;0)

    c ya,
    Love always,
    Vivi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen