1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wunder

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Silvermedi, 21. November 2011.

  1. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Ist euch schon mal ein Wunder passiert?
    Ich meine jetzt nicht ein von der Kirche nachgewiesenes Wunder, sondern ein Ereignis das für euch ein Wunder war bzw. ist.
    Und wenn ihr so ein Wunder erlebt habt, habt ihr es im Bezug auf eine bestimmte Zeit (z.B Weihnachten...) oder einen bestimmten Ort erlebt?
    Hat euch dieses Wunder verändert?
     
  2. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    ich hab schon oft wunder erlebt...

    -ein sehr markantes


    als ich viel facebook geschrieben habe wurde ich von jmd gemobbt der franz hieß... ich hab dann fb aufgegeben, und hab mich abgemeldet also mein account gelöscht... wenn man sich in fb abmeldet muss man einen code eingeben, der in einem kleinen fenster automatisch generiert wird, kennt egtl. jeder, da stand dann: franzregret ---- auf deutsch franz bedauert

    das ist ein ziemlich offensichtliches, und zeigt, dass gott überall ist, und dass die welt eine seele hat
     
  3. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Es ist schon schwer ein Wunder erstmal als solches zu definieren. Ich sehe alles als Konsequenz einer vorangegangenen Handlung, allerdings unabhängig vom Zeitfaktor. Doch manche Konsequenzen sind so unvorstellbar, so unberechenbar für uns, dass wir sie als Wunder bezeichnen. Davon hatte ich viele in meinem bisherigen Leben. Wie z.B. die knapp 4000 km, die ich mit einem beladenen Auto, das mit nur 2 der 4 Zylinder arbeitete heil überstanden haben (obwohl mich jeder logisch denkender Mensch mich davon abriet). Oder dass mir dieses bestimmte Auto zum Abschied (als ich es auf dem Schrottplatz abstellte) meinen seit über 1 Jahr verlorenen Ring "zurück gab". Oder das 14k Goldarmband, das ich auf der Strasse fand, Viertel Stunde nachdem ich einem Bettler was zu essen gekauft hatte.

    Weder Ort noch Zeit spielten bei mir eine Rolle. Man könnte meinen, dass die Menschen in der Vorweihnachtszeit besonders empfänglich für Wunder sind, da es ständig in den Medien suggeriert wird, aber für mich hat diese Zeit keine Bedeutung. Es kann alles immer und überall passieren, wie meine eigene Erfahrung zeigt.

    LG
    nufaro13
     
  4. alleins

    alleins Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Harz
    Sogenannte Wunder sind für mich immer dann, wenn es nicht mehr weiter geht, der Eindruck entsteht: es ist nun nichts mehr da usw.

    Toll war für mich das "Wunder" als ich meinen Mann zu Grabe getragen habe,
    nach Hause kam und die Uhr, die stehen geblieben war, wieder lief.
    (Ich hatte um ein Zeichen von meinem Mann gebeten)

    Auch sonst sind mir schon so viele kleine Wunder begegnet, immerzu geschieht dies... man muß nur offen sein dafür.

    Ganz herzlicher Gruß an Dich S.,
    von S.
     
  5. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Hallo

    Auch mir sind des öfteren schon kleine Wunder passiert.

    einmal stand ich in einer Geschäftsstrasse mit dem Auto und hatte vergessen die Parkscheibe ins Fenster zu legen.
    Als ich zurückkam sah ich dass einige Autos Knöllchen unter den Fensterwischern hatten und dachte noch " oh weh, hab's auch vergessen", ich kam zu meinem Auto zurück in Erwartung der bösen Ueberraschung und siehe da, die Parkscheibe lag in meinem Auto genau auf die richtige Uhrzeit eingestellt.
    Muss dazu sagen dass ich damals viel und inbrünstig zu Schwester Blandine gebetet habe.

    Shirel
     
  6. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Mir kommt die Gänsehaut - eines schöner als das andere!!
    ja ich meinte Wunder die für einen selber wunder sind....nicht klar definierte, sondern diese wo man tief in sich das wunder spürt und weiss und einen verändert.....
    ich danke euch für diese schönen wunder!
     
  7. alkabe

    alkabe Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    618
    Ort:
    bei freiburg
    Oh da fällt mir eine geschichte ein als ich noch in der lehre war ;meine freundin und ich hatten beschlossen eine wanderrung zu machen !!! Da wir genau wusten wo wrlaufen woolten und übernachten wollten dachten wir ;haben zeit ! Wir trötelten so richtig langsam vor uns hin ;da wir hunger hatten gehen wir in ein lokal was zu essen ; und dann ach du schrek es wurde dunkel und der weg war noch weit zu hütte voll durch denn wald! Standen an einer weg gabel und wusten nur das wir mitlerweile immer nur im kreis gegangen sind ! Dann kam wie ein wunder für uns ein ganzer schwarm glühwürmchen und zeigten uns denn weg ! Das war ein erlebniss unvrgessen bis heute dankbar das wir die hütte fanden tief in der nacht l:g:alkabe
     
  8. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Ein Wunder unter anderen:
    Nachts bei etwas Nebel auf kurvenreicher, mir bekannter, Landstrasse zügig unterwegs. Mehr od. weniger zufällig in den Rückspiegel geschaut u. es war ein Leichenwagen dicht hinter mir. Daraufhin langsamer gefahren, mich besser auf die Strasse konzentriert. Nach ein paar Minuten, auf gerader Strecke wieder rückwärts geschaut, der Leichenwagen war weg - obwohl unterwegs keine Möglichkeit zum abbiegen gewesen war !?!
     
  9. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    ich wollte mal dummerweise auf einer landstrasse in einer ackereinfahrt wenden :rolleyes: , bin dann zuweit auf den acker draufgefahren , weil es dort gleich begab ging. die räder drehten in dem matsch durch und ich kam nicht weg , mitten in der pampa und es wurde schon dunkel. die strasse ist nicht gerade viel befahren , aber es kam nach kurzer zeit jemand mit einem jeep vorbei, der mich rausgezogen hat. :)
     
  10. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Es gab schon die eine oder andere lebensbedrohliche Situation. Bei einigen fragt man sich dann, wieso diese so ausgingen, wie sie ausgingen. Und dann irgendwann bekommt man die Antwort. Das ist mein Wunder.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen