1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Würdet ihr mich bitte....

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Funkelelfchen, 18. September 2008.

  1. Funkelelfchen

    Funkelelfchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Bayern/Münchner Umland
    Werbung:
    bei etwas Unterstützen????

    Ich bin momentan wieder sehr am Boden zerstreut :(
    Ich hoffe ich poste es hier richtig......

    Kurz und knapp warum....

    Ich wuchs getrennt von meinem Daddy auf. Er wohnte im gleichen Ort wie ich nur ein paar Straßen weiter.
    Ich hab nie wirklich Kontakt zu ihm und meinen beiden jüngeren Schwestern (er hat geheiratet und 2 Mädels noch bekommen) gehabt.
    Dieses Jahr fand das erste richtige treffen mit ihm statt. Er hat mir auch versichert das er den Kontakt ausbauen will und ihm das alles Leid tut.

    Das Probleme bei der ganzen Sache bin aber ich....es ist immer naja, es tut immer noch weh wenn ich dran denke. Ich habe Angst, ich bei ihm zu melden, eben weil mir von Kindheit an gesagt wurde, ihm liege nix an mir.
    Ich weiß nicht was ich machen soll, ich schieb die vergangenheit immer noch vor mir her aus Angst das es aufbricht, was da in mir steckt (Schmerz, Wut, Trauer, Eifersucht)

    Ich hab zu meiner kleinen Schwetser Kontakt :) und schreib oft mit ihr und ich merke eben wieder, das ich Anfang mich zurückzuziehen....Ich hab richtig Angst davor, naja des Gefühl zu kriegen, das ich da irgendwo draussen nen Daddy hab :(

    Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir da irgendwie durchhelfen könntet!!!!

    Licht und Liebe
    Melli:umarmen:
     
  2. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Melli :umarmen:

    Kannst Ihn keinen Brief schreiben ?

    Stell Dir vor - er wäre gestorben.

    Du hast diese Möglichkeit versäumt.

    Wie wäre das - für Dich ?

    ER LEBT ABER NOCH - NUTZE DIESE CHANCE !

    Du bist die Einzige die etwas bewegen kann.

    Ich wünsche Dir den Mut dazu...:)
     
  3. Funkelelfchen

    Funkelelfchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Bayern/Münchner Umland
    Huhuu :),

    Die Option hab ich auch schon durch!!!!
    Liegt ja nicht nur an mir.....ach :(

    Hab momentan einfach keine Kraft Klar zudenken oder zu Handeln.
    Das ist das Prob. Hab auch keinerlei Unterstützung von Außen (meiner Mum oder so)
     
  4. Micha32

    Micha32 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Niederösterreich
    Liebe Melli

    Ich schicke dir viel Kraft und Liebe um einen Weg mit deiner Familie zu finden.Einen Weg der für Dich und alle anderen die Zufriedenheit bringt.

    Wie genau das sein wird ,kannst nur du bestimmen. Manchmal ist es besser sich von einem Menschen in Liebe zu trennen bzw loszulassen und bei anderen Menschen ist es einfach das beste die Dinge zu klären. Ganz verschieden.
    Es ist kein Zufall warum gerade in einer Familie soviel Streit herrscht, weil gerade dort sehr viel Liebe ,sagen wir mal, unterwegs ist. Jeder möchte geliebt werden aber genauso schnell wird jemand vor den Kopf gestoßen oder verletzt und zurück gewiesen. Sehr schnell kommt Hass auf und ist weh getan. Das alles kann nur passieren ,wenn viel Liebe im Raum ist.

    Auch liegt viel Ballast aus Vergangenen Generationen auf einem und man schleppt es mit. Das gilt natürlich für alle.

    Ich glaube bzw. weis von mir ,das der einzige Weg sich frei zu machen ,die Liebe ist. Die Liebe ,die Dinge bzw. Menschen so anzunehmen wie sie sind,einfach verzeihen.

    Ich wünsch dir alles Liebe
    Micha:trost:
     
  5. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Liebes Funkelchen,

    wenn in der größten Not Du bist, frage Deinen Engel...
    er wird Dir einen Weg zeigen, den Du gehen kannst...Vertraue ihm...

    Fühl Dich gedrückt und herzlich in den Arm genommen, glaube mir, es wird alles gut werden, wenn Du anfängst Deinen Gefühlen zu vertrauen...

    Ich weiß wovon Du redest. Habe gerade (seit Juli 2008) meine Schwester kennenlernen dürfen nach 28 Jahren...

    Ich wünsche Dir Licht und Liebe und den Weg, der Erkenntnis...
    Orion7
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen