1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Würde bitte jemand für mich???

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von stierfrau1979, 9. Januar 2011.

  1. stierfrau1979

    stierfrau1979 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,

    würde jemand bitte für mich die Karten legen? Ich weiß ich hab vorher schon mal gepostet aber ich bin zur zeit einfach blockiert.
    Es geht um meinen Lebensgefährten der seit 4. Jänner in Haft sitzt. Hab am Freitag mit seinem Sozialarbeiter gesprochen und folgendes erfahren, ihm werden die 5 monate die er bei der letzten Grichtsverhandlung bekommen hat und die 5 monate die von 2005 noch offen sind angerechnet also insgesamt 10 monate. Er hat unterhaltsschulden das streiten wir gar nicht ab, aber er ist doch gewillt den rückstand zu bezahlen aber wie soll er wenn er so lange nicht arbeiten kann. Er käme vor juli gar nicht aus dem gefängnis und vor juni bekäme er gar keinen ausgang, das heißt für mich das ich ihn einmal pro woche für eine halbe stunde besuchen kann mit unserem gemeinsamen sohn.
    Der leitet jetzt schon so sehr unter der situation das er so an mir hängt das ich nicht einmal aus dem raum gehen darf ohne das er bitterlich weint, er schaut zur türe und wartet bis sein papa rein kommt und sieht er das foto vom papa sagt er dada und weint. Er ist zwar erst 10 monate alt aber er hängt sehr an seinem Vater den er jetzt nicht sehen kann, nicht mit ihm telefonieren kann, was mehrmals am tag der fall war wenn er gearbeitet hat. Mir fehlt er ja selbst sehr, weine fast den ganzen Tag und weiß einfach nicht wo ich die Kraft für alles hernehmen soll. Er darf nicht einmal zum 1. geburtstag seines Sohnes im Februar raus und auch nicht zu ostern wenn wir ihn da nicht früher rausholen können.
    Jetzt meine Fragen: Würde ein Antrag auf die Fussfessel positiv verlaufen und wie lange würde es dauern bis der Antrag bewilligt würde? 'Wie würde ein neuerliches Gerichtsverfahren verlaufen und wann würde dieses sein? Wir müssen beweisen können wieviel vom Rückstand bereits bezahlt ist, ich zahle jetzt monatlich auch einen Teil, soviel ich eben kann und da müssen dann eben die positiven argumente den negativen überwiegen, er will ja zahlen aber wie soll er jetzt?
    Wäre er vor ostern wieder aus dem Gefängnis?

    Ich weiß es sind viele Fragen aber ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr für mich die Karten legen würdet bin total blockiert.

    Und unsere Situation hat sich auch geändert. wir hatten noch ein Kind geplant das jetzt schon unterwegs ist, ich kann es ihm erst am dienstag sagen wenn ich ihn das erste mal besuchen kann. Wir hatten es für später geplant aber es ist jetzt schon unterwegs. bin noch am anfang der schwangerschaft. Per Brief sag ich es ihm nicht den sowas will ich ihm persöhnlich sagen.

    Haben wir irgenwelche chancen das er früher raus kommt?
    Ich bitte um eure Hilfe, den ich weiß einfach nicht mehr weiter.

    lg stierfrau :danke:
     
  2. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659

    Hallo:)

    Ich habe dir 3 Karten auf folgende Frage gelegt:

    - Wie würde ein Antrag auf Fußfessel verlaufen?

    ---


    Haus Karten

    ---

    Reiter + Reiter = Klee
    Kind + Klee = Bär
    Park + Schiff = Mäuse

    ---


    Wenn ich mir speziell Park (20) und Hauskarte Schiff (03) = 23 Mäuse ansehe, komme ich darauf das eine Reise in die Öffentlichkeit in Verlust geht, also nicht stattfinden wird. Jetzt habe ich gerade mal dazu einen Artikel zu den Bedinungen gelesen, der beinhaltet das jemand an Fussfesseln zumindest nachhause kann wenn bestimmte Bedinungen erfüllt werden.

    http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2312107/oesterreich-fuehrt-elektronische-fussfessel-ein.story

    Wie sieht das denn mit diesen Bedinungen aus? Welche erfüllt er davon?

    Übrigens wenn dir das gut tut und hilft da etwas bewegen zu können, dann lass dich nicht davon abhalten es zu versuchen. Die Schlange oben steht schon für Verwicklungen und Komplikationen, was jedoch auch darauf hinweist eine Sache schlau und gut überlegt anzugehen. Wenn die Bedinungen um eine Fußfessel zu bekommen erfüllt sind, sprechen deine positiven Argumente doch dafür.

    Haus (Qu)neben Mäuse könnte bedeuten das er nachhause kann grundsätzlich aber nicht in die Öffentlichkeit? Da bin ich mir jetzt nicht schlüssig.

    Mal sehen wie andere Mitdeuter/innen es sehen.

    Alles Gute!
     
  3. stierfrau1979

    stierfrau1979 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Hallo Hekja!

    Danke für deine rasche Hilfe. die bedingungen für die Fussfessel sind uns bekannt, haben uns da schon vorher informiert. Da seine Arbeitsstelle normalerweise in Wien ist, würde er in der zwischenzeit in Karenz gehen und ich würde Arbeiten gehen, könnte für diese Zeit in meine Firma zurück, das währe kein Problem. Versuchen müssen wir einfach alles den bis juli das wäre eine sehr lange zeit und da ihn nur 1 mal pro Woche für 30 minuten zu sehen ist unvorstellbar. Es ist so schon schwierig genug für uns, sicher er war während der woche auch nicht zu hause, aber wir haben mehrmals täglich telefoniert und am abend gechatet, das geht jetzt ja auch nicht.
    Es ist uns auch bewusst das die Fussfessel pro tag geld kostet aber ich währe dazu bereit dieses zu zahlen, hauptsache er ist bei uns zu hause und der kleine leidet nicht mehr unter dieser situation.
    Werde am dienstag mit ihm darüber sprechen, den entscheiden muss er es im grunde ob er sie beantragt, was ich aber schon glaube, da er unter dieser situation genau so leidet, er hängt ja auch sehr an seinem Sohn.

    lg Stierfrau
     
  4. stierfrau1979

    stierfrau1979 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Noch ein nachtrag zu meiner Antwort!

    Wir haben uns beim anwalt erkundigt und es geht auch er in Karenz geht und ich arbeiten gehe. Suche morgen meinen Rechtsanwalt auf und erkundige mich nochmals genau darüber. Den es stimmt schon was in dem Artikel von der kleinen zeitung steht das es dam staat billiger kommt wenn ein häftling mit einer fussfessel zuhause ist, weil der häftling muss ja pro tag 22 euro dafür bezahlen, er würde einer arbeit nachgehen, in unserem falle in Karenz beim kleinen sohn zuhause sein, er müsste nicht auf staatskosten erhalten werden, sprich er bräuchte keine psychologische betreuung im gefängnis, ich weiß ja auch von meinem lebensgefährten das jeder häftling pro woche 30 euro zurverfügung gestellt bekommt zum einkaufen im gefängniskaufhaus. Die ärztliche betreuung würde entfallen was ja auch was kostet. da könnten sie eine menge einsparen. der familie würde es auch besser gehen wenn der gliebte partner und vater zuhause ist.

    Ich wäre sehr froh wenn er den Antrag stellt das er dann auch genehmigt würde und wenn er arbeiten gehen müsste würde ihn sein ehemaliger chef in unserer nähe auch wieder aufnehmen für die zeit.

    lg stierfrau
     
  5. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659
    Hallo stierfrau:)

    22€ kostet es Euch zusätzlich pro Tag, den er zuhause verbringt? Über 600 Kröten im Monat? Das kann von Euch einer alleine locker machen? Zusätzlich einen Teil von den alten Unterhaltsforderungen? + Eueren montal. Verbrauch für 3 fast 4 ?

    Hat er denn selbst schon mal die Äußerung gelassen so einen Antrag zu stellen?

    lg
     
  6. stierfrau1979

    stierfrau1979 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Werbung:
    ja das hat er schon mal geäussert, wiegesat es liegt ja an ihm das er den antrag stellt, und es würde sich vom finaziellen her ausgehen. wenn wir mit einer neuerlichen gerichtsverhandlung auch erfolg hätten dann würden wir auch die gerichtsverhandlung abwarten. wie gesagt kann erst am dienstag mit ihm darüber reden und eine halbe stunde ist dann halt für alles zu kurz, und sonst gibts nur den briefkontakt

    lg
     
  7. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659
    Moin Stierfrau:)

    Das klingt doch schon soweit ganz gut. Wie ist das denn mit den Mitbewohnern? Ist damit die Nachbarschaft gemeint?

    Mir ist gerade aufgefallen das Du auch schon einen Thread dazu zuvor eröffnet hast. Mich macht das ganz wirr, wenn eine Eröffnerin gleich mehrere Threads eröffnet zum gleichen Thema. Es wäre einfacher, zumindest für mich in einem Thread zu bleiben. Das kann ich dann besser nachverfolgen. Oft sieht es auch so aus, als wäre eine Eröffnerin dann mit der Deutung der Deuter/innen nicht einverstanden, obwohl es letztlich dann eher doch ein Fehler in der richtigen Frageform war. Das ist jetzt mal eine Bitte von mir, machen kannst Du letztlich was du möchtest.

    Dann das Thema wie es deinem 10 Monaten jungem Baby bei dieser Angelegenheit geht. Ich möchte nicht ausschließen das ein Baby schon bemerkt das jemand fehlt, wenn er plötzlich nicht mehr da ist. Doch Du hast jetzt Verantwortung für das Befinden deines Baby's. Das Baby kommt damit besser klar als Du in seinem jetzigen Alter. Mach es fröhlich und beschäftige es so wie es Dich braucht und halte ihm bitte nicht das Foto seines Papas unter die Nase.
    Wenn es fröhlich ist, macht es dich auch fröhlich. Du wirst es merken.
    Dann hast Du noch ein Baby in deinem Bauch. In Deinem Bauch befindet sich jede Aufregung und jede Traurigkeit, auch dieses Baby ist auf Dein Befinden angewiesen und Du bestimmst mit ob es später eher ein trauriges Kind oder Glückliches Kind wird. Dazu legst Du jetzt schon sozusagen die Bausteine.

    Versuche es wenigstens. Auch deine positiven Schritte jetzt etwas zu bewegen, helfen Euch. Die Zeit vergeht so schnell und bis July schafft Ihr das zur Not ganz sicherlich auch alleine, auch wenn es schwerfällt. Eine gute Beschäftigung macht alles leichter. Und eventuell klappt es auch früher:thumbup:

    Du kannst jetzt denken, die " Alte " spinnt mit dem was sie schreibt. Lass es mal auf dich wirken. Ich bin selbst Kinderlos. Ich war selbst mal Kind:D und habe mich mit manchen Themen zu Kindern auch schon mal beschäftigt.

    Ich wünsche dir einfach das es Dir und deine Kids gut geht.

    LG
     
  8. stierfrau1979

    stierfrau1979 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Hallo Hekja!

    Mein sohn hat es sehr wohl gemerkt das sein Papa nicht da ist da er sehr an ihm hängt, und ich halte ihm sicher nicht immer das foto seines Vaters unter die Nase, 1 Foto steht auf meinem Nachttisch und das schon seit längerm und ein Foto von mir und meinem Schatz hängt im Wohnzimmer das schon seit gut 1 1/2 jahren dort hängt.
    Wir haben ihn heute besucht und er hat sich gefreut wie ein Honigkuchenpferd das er seinen papa wieder sehen durfte. Das einzig gut ist jetzt das ich ihn nicht mehr im Gefängnis besuchen muss da er seit heute Freigänger ist und ab morgen zu Arbeiten beginnt. Wir hatten auch heute am nachmittag nochmals 2 Stunden zur verfügung die wir natürlich genutzt hatten um ihn zu sehen im Freien. Wir sind selbst froh das es so schnell gegangen ist das er als Freigänger raus darf. Wir haben jetzt 7 Stunden pro woche zur verfügung in der wir uns sehen können. Dann haben wir nächste woche den sonntag zur verfügung für 12 stunden in denen er nachhause zu uns darf und dann haben wir pro monat 3 mal 24 Stunden zur verfügung wo er nach hause darf.
    Die Fussfessel ist nach wievor aktuell, da er bei seinem alten Arbeitgeber anfangen will und wenn der mitspielt ist das kein probelm da er nicht schlecht verdienen würde und die kosten für die Fussfessel gleich beim Lohn abgezogen wird.
     
  9. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659


    Hallo Stierfrau,

    das habe ich auch gar nicht ausgeschlossen:umarmen:und ich glaub das auch das es schon so sein kann.

    Ausschlaggebend war diese Situation, die ist an mir beim lesen auch nicht ganz vorbei gegangen. Ich mein ich fühl ja auch was beim lesen.





    Das ist ja dann schon mal eine Überlegung wert, den kleinen ganz raus zu halten, wenn es so weiter verlaufen wäre. Praktisch als Schutz. Das mag zwar für Papa und dich dann schön sein, doch für den Sohnemann wohl nicht wirklich, wenn er ihn dann fast gar nicht wirklich sieht. Ich glaube Kinder haben innerlich eine andere Uhr, als Erwachsene. So vom Erinnern her. Zumindest in den Anfängen, später wird es nicht mehr so leicht sein.






    Mir kamen da so Ideen eben, auch sowas wie Fotos wegpacken und ablenken, so ein kleines Kind lässt sich unheimlich gut ablenken und mit ensprechender Aufmerksamkeit in guter Stimmung bringen. Was Dich dann letztlich auch in bessere Stimmung bringen kann.



    Die Fotos wären ja dann ja auch nicht nur für dich präsent sondern auch für dein Kind, was, wie du geschrieben hast darunter so leidet.
    Wie hättest du es denn jetzt weiter gemacht? Also wenn es nicht so prima verlaufen wäre wie heute? Wie auch immer, das waren meine Gedanken heute dazu wie ich irgendwie helfen kann, sofern ich das kann:D;)



    Hieß es nicht erst das ihr euch Dienstag wiedersehen könnt?
    Ist doch alles Top:thumbup: gelaufen, sehr positive Nachrichten.

    Ich drück dich mal und freu mich für dich mit:umarmen:


    LG
     
  10. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659
    Werbung:

    Ja, da siehste mal wie mich deine Angelegenheit beschäftigt hat- ich nehme jetzt erst deinen ersten Satz wahr:lachen:


    Also excuse me:tomate:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen