1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wünsche

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Damour, 4. November 2013.

  1. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.781
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Habt ihr noch Wünsche in euch, die ihr erfüllt haben wollt?
    Träume, die ihr zu verwirklichen versucht?

    Und wenn ja, welche?

    Muss jeder Wunsch in Erfüllung gehen? Oder reicht das phantasievolle Ausmalen des Wunschtraumes?
     
  2. kaaba

    kaaba Guest

    ich wünsche mir, dass mir nie die wünsche/träume/fantasien ausgehen :)
    jedesmal, wenn ein wunsch in erfüllung geht, brauch ich dafür einen neuen.....das könnte anstrengend werden, wenn wirklich jeder wunsch in erfüllung gehen würde :D
     
  3. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.781
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Das kenn ich ähnlich - woher kommen eigentlich diese Wünsche? Sind sie schon immer in uns angelegt?
    Klar - es gibt auch fremdauferlegte Wünsche, aber die mein ich nicht .... Woher genau also kommen diese Sehnsüchte und Wünsche eigentlich her?
    Ich trage gewisse Sehnsüchte schon von Kleinkindalter in mir....
     
  4. kaaba

    kaaba Guest

    weiß nicht, vielleicht hat es mit erinnerungen und dem, was wir mit diesen erinnerungen assoziieren zu tun :dontknow:
     
  5. kaaba

    kaaba Guest

    vielleicht ist unser überlebensinstinkt dafür verantwortlich, dass wir überhaupt wünsche haben.
    wer keine wünsche hat, hat auch kein ziel und wer ziellos ist, sieht oft keinen sinn mehr im leben
     
  6. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.781
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Obwohl Buddha ja sagte, Begierde ist Leiden ... Und sich sehnen , wünschen ist ja etwas begehren...
    Es kann vllt Antrieb sein, als auch Blockade, sich auf das Hier u Jetzt einzulassen.
     
  7. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.095
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Hmmm..deinen letzten Satz, kaaba, kann ich so nicht unterschreiben...ich gehöre zu der seltenen Spezies, die keine Wünsche hat, aber durchaus auch Ziele haben kann...ich habe in mir ein schwer definierbares Gefühl, daß es nichts gibt, was ich machen und erleben muß ...vielleicht könnte man das auch als " Erwartungslosigkeit " beschreiben, keine Ahnung...

    Können Wünsche auch unglücklich machen?
     
  8. kaaba

    kaaba Guest

    ja, im prinzip paßt das so.
    wenn ich mir etwas schmerzlichst wünsche -also leide- dann hab ich das ziel, mir den wunsch zu erfüllen, um diese schmerzhafte sehnsucht zu beenden.
    es macht also sinn.
     
  9. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.781
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Glaub ich schon, dass sie das können... Wenn man zb einem Traum nachhängt, der wichtiger wird als die Realität- aber nicht angegangen wird , aus welchem Grund auch immer. Dann bekommt das Sehnen eine Schwere, die lähmend wird.
     
  10. kaaba

    kaaba Guest

    Werbung:
    ist es denn nicht dein wunsch, diese ziele zu erreichen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen