1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wu(te)ndbrand

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von voice, 26. September 2007.

  1. voice

    voice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    3.015
    Ort:
    Munich
    Werbung:
    Glücksgefühldurchrauscht jage ich auf der Spitze der Welle dahin.
    Fasse es nicht so hoch oben zu sein. Greife nach dem Verstehen
    was da ist. Und es ist nicht mehr.

    Tief fällt mein Geist in die lärmende Stille meiner Lethargie.
    Jahre zurück verhallt mein Lachen ungehört in meinem Bewusstsein.
    Alter Schmerz perlt nach oben, platzende Erinnerungsblasen
    würgen mich bis zur totalen Antriebslosigkeit.

    Die Umwelt tost um mich herum, jedes Gespräch wird zur
    Mühsal die jedoch resignierend ich nach innen trage.
    Wurzellos heimatlos laß ich meine Seele treiben, verjage
    jeden der die Hand nach ihr streckt.

    Soviele Hände mich geschunden mit Wort und Tat
    die Übersicht hab ich verloren. Nach Heilung dürstet mich
    doch zuvor noch eines ist zu tun.

    Diese Wunden dort sind nie geheilt sind bedeckt von wuchernd Fleisch.
    Faulig glimmt darin die Wut, Schlünde gähnen tief hinab
    wollen schleudern ihre Fracht ins nächste Gesicht
    damit es nie mehr lacht.

    Angst zuckt durch mein verzagtes Herz, Angst vorm Schmerz
    der kommt wenn die Wunde erst gesäubert wird.

    Ich halte inne die Klinge Wahrheit in der Hand zögere den Schnitt zu tun......

    Der Zwiespalt ja der Zwiespalt ist er Freund oder Feind ???
     
  2. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Land Brandenburg
    Wenn die Klinge ihr Ziel erreicht, erreicht Dein Feind auch sein Ziel.
    Wunderschön die Gefühle zum Ausdruck gebracht.
    Versuch das ganze mal positiv zu schreiben. Schreib mal über das Lachen. Wer hat es Dir genommen? Und was kannst Du für Dich daraus lernen?

    Nur Gedankenspiele, schreibe weiter aber pass auf, dass es Dich nicht umbringt.

    Liebe Grüße Orion7:flower2:
     

Diese Seite empfehlen