1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wow - was mag das wohl bedeuten?? Mein Gehirn produziert WURST

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 23. Mai 2019.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.905
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi @loveforfree

    habe lange drüber nachgesinnt...
    (relativ)

    so richtig erschließ er sich mir aber nicht.

    Nur, dass es gut ist, dass "Wurst" irgendwie irgendwo dann rauskommt und nicht stecken bleibt.

    Weiter weiß ich nicht.

    Es hat mit Hören, Hörorgan zu tun und mit meinem Gehirn.
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.905
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    @Renate Ritter Offenbach

    Danke der Nachfrage.
    Ich dachte ich hatte - und hatte dann einen Job angenommen, der recht schlimm Horror war, was andere in 8 Std. tun, musste ich in der halben Zeit. Das ging natürlich nicht lange gut. Ich habe keine Lust auf Burnout ! Krank werden wegen dem Job will ich nicht! Es geht auch anders, wie ich WEIß! Das hat nicht gepasst.

    Jobcenter .. habe ich mir wohl selbst so ausgesucht, will ich doch noch arbeiten.
    Ich könnte lt einer Ärztin auch ..Pflegeausweis oder wie das heisst, beantragen, will ich nicht.
    (der Begriff fällt mir gerade nicht ein)

    Ich habe was Gutes aber jetzt endlich in Aussicht... mal sehen ob es nun wirklich gut ist....
    Es scheint aber so.

    Manchmal dauert es länger.. und auch mit Hindernissen.
    Wie damals Neal Donald Walsch, der musste erstmal ins GEGENTEIL rutschen leider... Das ist Dualität...
    der wurde, bevor er Millionär wurde, erstmal Brückenpenner.

    Keine Dualität ist da, wo LIEBE ist.
    Zu Liebe gibt es ja keine.

    Lieben Dank @Renate Ritter Offenbach !
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.905
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Schwerbehindertenausweis, der Begriff.
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.049
    Ort:
    An der Nordsee
    Naja, Wurst ist ein Abfallprodukt, in dem alles verarbeitet wird, was ansonsten keinen Weg in die Fleischtheke findet.

    R.
     
    Berlinerin gefällt das.
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    26.179
    und ich dachte immer Träume sind Schäume, jetzt sind sie Wurst
     
    Berlinerin gefällt das.
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.905
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    NICHT Träume, sondern MEINE Gedanken manchmal.
    Aber eh Wurst.... :)
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.905
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Ja das sagt man von Teewurst und Leberwurst. zB.

    Von WIENER Wurst... noch nicht gehört, aber ist auch wohl Müll drin.
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.905
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hat es jemand geschafft?
    Ganz ohne tierische Nahrung auszukommen?
    und ohne die Nachteile von Mangel und Verpilzung?
    Muss man das?

    Was ist mit Proteeinmangel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2019
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden