1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wow, das muss ich jetzt hier reinkopieren...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von lamizo, 20. September 2005.

  1. lamizo

    lamizo Guest

    Werbung:
    ... ist das erlaubt, was ich hier tue??? das hab ich gerade im deutschen esoterikforum von eric gelesen:


    Seelen-Partner:

    Typischerweise sind Seelenpartner entweder direkt, indirekt, bedingt (und sowieso universell) seelenverwandt! Es gibt nicht nur ein passendes Deckelchen für jedes Töpfchen, sondern einige potentielle Seelenpartner. Füreinander bestimmt zu sein heißt in diesem Falle nicht, dass sich endlich DIE EINZIGEN zwei Seelenpartner gefunden haben, sondern dass sich endlich zwei Seelenpartner gefunden haben, die das Potential haben, durch eine Verbindung, enorm viel Licht/Energie/Synergie zu erzeugen - trotzdem haben beide ihren freien Willen und können diese "Bestimmung" auch verweigern - was aber kein Weltuntergang ist, denn es gibt, wie gesagt, mehrere potentielle Seelenpartner!


    Das mit den Seelenpartnern will ich aber gerne noch etwas besser erklären:

    Alles ist Energie - auch die Seele ist Energie und jede Manifestation der Energie hat eine ganz bestimmte Energie-Frequenz - darum sieht ein Apfel z.B. auch aus wie ein Apfel und eine Karotte wie eine Karotte - eben weil sich die Energiefrequenz unterscheidet (wie innen, so außen)... Die verschiedenen Seelen haben alle eine ähnliche Über-Freuqenz, unterscheiden sich aber in ihren Unterfrequenzen - manche sind mehr oder weniger komplex strukturiert als andere und zudem unterscheiden sie sich dann auch noch in ihren feinsten Nuancen, innerhalb der Unter-Frequenzen.

    Man kann sich diese Nuancen besser vorstellen, wenn man die Struktur der Seele mit einem Computer-Quell-Code vergleicht, der aus einer Reihe von Einsern und Nullen besteht... Jede Seele hat einen ganz individuellen Quellcode, auch wenn jeder Quellcode aus Einsern und Nullen besteht (das meinte ich mit "Die verschiedenen Seelen haben alle eine ähnliche Über-Freuqenz") Verschiedene Seelen-Codes könnten in meinem Beispiel auch verschiedene Farben haben (damit wären wir wieder bei den Gruppenseelen). Bei manchen Seelen ist der Quellcode länger und bei anderen kürzer (das meine ich mit Unterscheidung der Unterfrequenzen) Bei keiner Seele ist der Quellcode gleich - die Nullen stehen bei den meisten Seelen an verschiedenen Stellen (das meine ich mit den verschiedenen Nuancen)

    So und jetzt passt auf:
    Bei bestimmten Seelen ist es aber so, dass eine Seele an einer bestimmten Stelle eine Null hat, wo auch eine andere Seele an der gleichen Stelle eine Null hat und manche Seelen haben ganz viele Nuller und Einser an der gleichen Stelle stehen und dann spricht man von Seelenpartnern, denn durch diese Gleichheit entsteht eine Resonanz, die eine unheimlich starke Harmonie hervorruft und ein tolles Potential für eine Beziehung schafft, aber auch wenn es wie ein 6er im Lotto erscheint - solche potentiellen Seelenpartner sind nicht soooo unheimlich selten, wie man meint - zumindest gibt es sie mehr als nur einmal!

    Resümee:

    Wichtig: Dualseelen sind nicht unbedingt Seelenpartner. Dualseelen bedeutet lediglich, dass beide Seelenteile die gleiche Anzahl von Nullern und Einsern haben, was aber nicht heißt, dass diese Nuller und Einser auch bei beiden am selben Fleck stehen :)

    Wichtiger: Wir sind ALLE Seelenverwandt, auch wenn sich der Grad unserer Verwandschaft mehr oder weniger unterscheidet!

    Am wichtigsten:
    Vergesst nie, dass ihr selbst Euer allergrößter Seelenverwandter seid, drum sucht nicht krampfhaft im Außen nach Euerm Glück, denn Ihr tragt es bereits in Euerm Innern! Ein Seelenpartner wird Euch nie Euer eigenes Glück ersetzen oder es Euch vor die Füße tragen und macht Euch nie von anderen abhängig, denn Ihr braucht keine Krücken, um zu Euerm Glück zu humpeln! Wenn ihr das erkannt habt, wird Euer Seelenpartner, Eure Dualseele und die Verwandten für Euch keine Krücke sein, bei der Ihr Euch in emotionale Abhängigkeit verfangt, sondern sie begleiten und stützen Euch mehr wie eine Art Wanderstab!

    In diesem Sinne:
    Lasst uns gemeinsam nach Hause wandern - und zwar in das zu Hause indem wir bereits SIND, denn wir sind überall zu Hause, wenn wir zu uns selbst finden - darum ist auch der Weg das Ziel und jeder Seelenverwandte führt uns ein Stück näher zu diesem Ziel, da er einen Teil unseres eigenen Selbst reflktiert, denn wir sind ALLE EINS, aus der selben Familie...

    Und egal wie sehr wir uns scheinen zu unterscheiden - Liebe schafft Integration!
     
  2. lamizo

    lamizo Guest

    ... unbekannterweise hat mir jener eric aus dem nachbarländle-forum mit dieser aussage heute ungemein den tag versüßt... wirkich weise gesprochen!!! und es bringt mich auf meinem weg einfach weiter!!!


    lamizo
     
  3. DeepBlue

    DeepBlue Guest

    :danke:

    und liebe Grüße
    DeepBlue :winken5:
     
  4. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    hi lamizo.

    wenn es dir geholfen hat finde ich das klasse, wobei ich das meiste auch unterstütze in meiner ansicht, aber dass die seelen jetzt schon mit quellcode und wie im supermarkt mit strichcodes versehen werden - da sträubt sich was in mir :) ...

    wir können jeden lieben ... seelen begegnen sich , wenn sie gleiche themen haben, wenn sie gerade "frei" sind und wenn sie bereit sind für die begegnung.

    punkt.

    so sehe ich das jedenfalls, der liebe tut das keinen abbruch, ob es nun DIE eine ist oder ob DIE eine in wirklichkeit jede sein könnte. was die intensität der begegnungen verändert ist mE nämlich das, was dann zum schluss geschrieben steht ... unsere eigene entwicklung. je mehr wir in unserer eigenliebe sind, desto heftiger werden die begegnungen auch im außen sein, bzw. desto reiner werden die verbindungen sein, intensiver ...

    für die begegnung spielt das im grunde keine rolle. wenn wir sie haben dann ist der andere ja nun mal DIE einzigste seele und überhaupt ... es spielt nur für uns selbst eine rolle, weil wir sonst zuviel angst haben würden, wenn wir denken , dass es jetzt nur diese eine chance gibt und dann nie wieder - sozusagen ...

    es gibt ein stück freiheit zu wissen, dass wir immer diese liebe in uns selbst tragen und somit immer wieder aufs neue - wenn wir wollen - solche begegnungen haben werden. da kann man sich doch cool zurücklehnen oder ?
     
  5. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    Werbung:
    und jemand der deiner seele wirklich nahe ist,oder eher sein will.. wird nie versuchen dich an sich zu binden obwohl du genau signalisiert hast das du nicht willst,oder dich vom glück(lich sein) abhalten -was immer das für dich selber heisst
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen