1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Worte, Wahrheit oder Ablenkung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Abraxas, 24. September 2010.

  1. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.550
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Worte,

    Wahrheit oder Irrtum.
    Gebrabbel oder Kenntnisweg.

    Frühmorgens, Wortgewaltiger Schraubstock im Kopf.
    Zeitung: Negativgehämmer einer dualgestalteten Welt.
    Fernab von Einssein in einem Dasein nichtendender Ewigkeit.
    Auto Gebrabbel, Musik die deren Namen nicht mehr verdient…
    Lebende Särge begleiten deinen Tag. Frust oder Übeheblichkeit spiegelt ihr Gedankengut
    Und Lusch…

    Isolation:
    Eingang: Gefühl. Spiegel oder Ego? Dahinter beginnt die Türe zur Ewigkeit.
    Im Vertrauen (Woher?)

    Wie geht´s weiter.
    Wer mag mitmachen?

    Lg Lupo

    :)
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    sprache
    wissen kissen treibt federn dir ins hirn
    worte beginnen zu fliegen ...engel beginnen sich zu kügeln
    energiekugeln ..
    formen sich zu worten
    informiert durch energie geladen vom subjekt bearbeitet
    zu einer aussage geformt
    sprache ...ein wesen für sich und wir seine organe?
    wir geben in die sprache formen sie neu ...transportieren energien
    sie nimmt alles auf und verarbeitet...ein riesiger computer
    nirgends bist du mehr vor ihm sicher
    alles ist durch sprache und ihren gebrauch aufgezeichnet
    alle geheimdienste sind überflüssig
    denn es ist eh alles öffentlich
    datenschutz überflüssig
    die sprache trägt es an dein ohr
    wann immer du es brauchst
     
  3. Mipa

    Mipa Guest

    @lupo......habe dich ewig nicht gelesen und vermisst!:)

    Ich liebe worte, vor allem geschriebene....
    Sie sind eine eigene welt, gefühlvoll oder nüchtern,
    heiter oder traurig.....
    Sie öffnen das tor zur ewigkeit.

    Viel wahrheit drin, aber auch ablenkung.
    Filtern ist wichtig.

    Ich möchte nicht ohne worte sein, nicht ohne schreiben...

    :)
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Also ich glaub, man muss die Welt und ihren Inhalt, der einen so ankotzt, komplett durchkauen, bis man den ganzen Brei wieder von alleine ausspuckt.

    Keine Ahnung, ob das jetzt was mit dem Thema zu tun hat, aber das fiel mir gerade so ein. :rolleyes:
     
  5. und was kommt dabei raus ? .... schüttel, schauder
     
  6. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Worte sind für mich Begriffe - Informationen...

    ...deren Definition und Bewertung von persönlichen Ansichten abhängig ist, die wiederum auf persönlichen Erfahrungen basieren.

    Persönliche Erfahrungen sind wiederum Informationen, die durch persönliche Erkenntnis der Dualität einer persönlichen Bewertung unterliegen.

    Somit sind Worte persönliche Erfahrungen, die einer persönlichen Bewertung unterliegen.

    Im Klartext --- mach daraus was Du für richtig hältst! Sind sie Geplärr, dann sind sie es -- für den, der sich dazu entscheidet, sie als Geplärr zu bewerten.

    Für mich sind sie ein Spielzeug der Poesie...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen