1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Woran man verfluchte Personen erkennt.....

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Scrabbel, 20. März 2006.

  1. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311
    Werbung:
    1.Dass man jede Handlung die sie tun und jedes Wort von ihnen missversteht

    2.Dass diese Leute für ihr Problem ums Verrecken keine Hilfestütze finden, bzw. sie allgemein bei Problemen oder Fragen nicht oder weniger ernstgenommen werden (als normal) oder nur von seeeehr wenigen Ausnahmen

    3.Dass viele Leute versuchen ihnen einzureden dass sie nicht verflucht sind und es zu 100% an ihnen selber liegt aber die Diskussion von Seiten dieser Leute abgebrochen oder abgelenkt wird sobald weitergehende Fragen gestellt werden!


    Bei wem allein mehrere dieser Punkte zutreffen, der sei gewarnt!
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    du musst wirklich glauben verflucht zu sein..hmmm erinnerst du dich noch an das ende der ersten mail die ich dir vorhin geschrieben habe?..vorstellungskraft und eine menge glauben...

    aber ok, was glaubst du wer dich verflucht hat? (jetzt ganz im ernst!)
     
  3. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311

    ich beziehe das jetzt hier garnicht mal auf mich sondern allgemein.....


    das andere hab ich dir per Mail geschickt!
     
  4. Europe

    Europe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Niedersachsen
    Misch mich auch mal ein........
    Ist es nicht auch sehr einfach, zu behaupten, man sei verflucht?
    Ich gebe zu, ich kenne mich kaum mit der Materie aus.
    Diesen Satz: "Ich bin verflucht", habe ich aber schon öfter gehört. Manchmal habe ich den Eindruck, das sagen viele Menschen, die einfach resignieren, weil ihnen viele Dinge im Leben nicht mehr gelingen wollen.
    Und statt sich dann aufzurappeln, um sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, wird dann aufgegeben.

    Dass man jede Handlung die sie tun und jedes Wort von ihnen missversteht

    Das geht mir bei meinem Ex auch so............

    Dass diese Leute für ihr Problem ums Verrecken keine Hilfestütze finden, bzw. sie allgemein bei Problemen oder Fragen nicht oder weniger ernstgenommen werden (als normal) oder nur von seeeehr wenigen Ausnahmen

    Ich helfe gerne, aber irgendwann kommt auch von mir ein Stopp.
    Das ist der Fall, wenn sich Menschen nur noch auf die Hilfe anderer verlassen, und selber wenig unternehmen, um Probleme zu lösen.:nono:

    Liebe Grüße
    Nicki
     
  5. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    wenn du nicht mehr lieben kannst keinen glauben annehmen kannst schon mal in schwarze hässliche verzwickte augen gesehen hast dann hast dus mit schwarzer magie zu tun. ab wann man wirklich verflucht ist weiß ich nicht. ich selbst habe ein hartes karma und weiß auch nicht wieso. ab wann kann man denn von flüchen oder verflucht sein reden?
     
  6. mathias67

    mathias67 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    München
    Werbung:
    Da gebe ich Dir recht. Das tritt vor Allem dann auf, wenn jemand Besetzungen hat. Die betroffene Person wäre dann in ihrem freien Wille deutlich eingeschränkt, das heißt, sie führt Handlungen aus, oder sagt etwas, wo sie genau weiß, daß es nicht von ihr stammmen kann. Solche Phänomene gibt es tatsächlich und keiner sollte das auf die leichte Schulter nehmen. Es ist doch logisch, daß wenn etwas nicht primär von einem selber stammt, es unweigerlich zu Mißverständnisse kommen muß. Ich kann mir gut vorstellen, daß gerade jene, die Andere nicht fair behandeln, solchen Gefahren ausgesetzt sind. Das also quasi besonders dieser Personenkreis des Öfteren verwunschen wird. Wäre dann denkbar, daß einer einem anderen etwas "schickt", wie zum Beispiel Energien oder sogar mit Geistwesen kontaktiert. Wenn man die Geschichte der Menschheit zurückverfolgt, dann stößt man immer wieder auf solche Begebenheiten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen