1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

woran erkennt man einen spirituellen Menschen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von neptunerus, 13. März 2010.

  1. neptunerus

    neptunerus Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Hallo,
    was meint ihr macht einen spirituellen Menschen aus? Welche Eigenschaften sind das? und kann man im Horoskop erkennen ob jemand über ein hohes spirituelles Potenzial verfügt?
    Lieben Gruß
     
  2. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Ich hab schon öfters gehört ich wäre ein spiritueller mensch weil ich Fische AC bin aber das ist definitiv nicht der Fall. Ich denke Fische und Schütze, bzw Fische-betonte und Schütze-betonte Menschen.
     
  3. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Hallo!

    Ich denke eher, dass das 12. Haus eine Rolle spielt. Neptun im 12. Haus. Aber auch Neptun-Mond-Verbindungen. Mars soll ja auch für instinktives Handeln stehen. habe auch mal was gehört über Neptun-Chiron-Verbindungen...hmmm...soviel zu meinen Spontaneinfällen...:D
     
  4. Sepia

    Sepia Guest

    Hm....zwölftes Haus...Fischeaspekte und Neptun....wo haste denn was.?
     
  5. love777

    love777 Guest

    Ich habe gute Nase..rieche ich die Fische z.b.wenn die schön gegrilt sind..:tomate:
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo neptunerus :)

    Im westlichen Kontext bzw. Verständnis von Spiritualität scheint das eine Suchhaltung zu sein, im Sinne einer Verbundenheit für den Lebenssinn etwa.
    m buddhistischen Kontext geht man von einer "Basisspiritualität" aus, die jeder Mensch von Natur aus hat: Freundlichkeit, Güte, Mitgefühl und liebevolle Zuwendung.
    Hm, eine Suchhaltung würde ich am ehesten bei einer Betonung der beweglichen Zeichen suchen (Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische). Die Basisspiritualtät könnte man am ehesten an der Einbindung der Planeten Mond, Venus, Jupiter und Neptun in der Radix ablesen. Das Potential allein macht aber noch nix, es muss schon auch gedüngt und gewässert werden und es wird Zeiten brauchen, in denen es in Ruhe vor sich hinwachsen kann, ohne dass jemand daran herumzupft.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  7. neptunerus

    neptunerus Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    89
    Hi, wo hab ich was?: Pluto, Uranus und Mond in Konjunktion im 12. Haus in der Jungfrau, Mond in Haus 12 Sextil Neptun in Haus 3. Bin Jungfrau-AC und Zwilling mit Sonne, Merkur, Mars in Haus 9. Ich habe immer das Gefühl kaum etwas aus mir selbst heraus fertig zu bringen. Immer bin ich von der Umwelt abhängig - und das ist oft nicht schön.
    Liebe Grüße
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Das zB ist alles andere als spirituell.
    Spirituell sein heisst für meine Begriffe, bewusst und achtsam zu sein, in erster Linie in Bezug auf sich selbst. Wer sich selbst in seiner Tiefe kennt, der kennt auch alle anderen.
     
  9. love777

    love777 Guest

    Das ist es!!:danke:
     
  10. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Diese Frage habe ich mir die letzten Tage auch gestellt.
    Für mich heisst spirituell auch achtsam mit sich selber sein.
    Und wenn das so ist kann ich zu anderen auch nur achtsam sein.
    Doch dass auch spirituelle Menschen Wut,Neid ,Angst empfinden ist meines
    Erachtens auch ok.Es ist nur eine Frage wie ich damit umgehe.
    Ich habe erlebt dass sogenannte spirituelle Menschen ihre negativen Gefühle
    auf andere projizieren und das ist wenn ich das merke heftig.
    Ich war kürzlich in so einer Situation ,habe dann aber ausgesprochen wie
    es mir geht damit ,wie ich empfinde ,wie ich fühle .
    Ja ich konnte authentisch sein .Das ist für mich Spiritualität.



    Namaste Kosima
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen