1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Woran erkennt man eine Seelenverwandtschaft?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von DesertRose, 7. Februar 2007.

  1. DesertRose

    DesertRose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo!

    Könnte mir jemand erklären woran man eine Seelenverwandtschaft erkennt?

    :confused:
     
  2. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Da gibs einiges... woran man sowas erkennt... die einfachsten Sachen sind zum Beispiel; ähnliche Gedankengänge, gleiche Art zu fühlen, auf Anhieb wissen was der andere will... aber auf sowas sollte man sich nicht verbeißen, denn das passiert zwischen Menschen häufig... das was tiefsinniger ist, sind dann eher so Seelenberührungen und Seelenverschmelzungen auch ohne körperlichen Kontakt... :)
     
  3. Keltin

    Keltin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo!
    Du weißt es wenn du sie gefunden hast und kannst nur hoffen, das derjenige gegenüber es auch sieht und sich selber eingesteht!
    Keine Einbildung! Dann entsteht eine ganz besondere alte vertraute Zusammengehörigkeit...
    Ist Anfangs verwirrend aber wunderschön:umarmen:

    Liebe Grüße
     
  4. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Das mit dem Eingestehen ist so eine Sache... ich weiss das ich mit jemanden Seelenverwandt bin aber er hat noch nie was drüber gehört und schiebt es in die Schublade mit zum Aberglauben, aber... ich denke die Beweise gibt es für mich genug... vielleicht merkt ers erst wenn ich vor ihm stehe... ist aber auch schon ziehmlich heikel... weil er gerade mal 16 Jahre alt ist und nicht mal gegenüber der normalen Welt sehr offen sein kann... (ist typisch Jungfrau vom Horoskopie und auch so, einfach zu jung) vieleicht hats damit zu tun... einfach warten und Tee trinken :morgen: und ich freue mich in der Zwischenzeit das es ihn gibt, kenne ihn ja schon seit 7 Monaten übers Internet und Streit gabs verbal bisher noch nie so richtig... wenn das mal nix heißt :clown:
     
  5. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Schwer zu sagen, woran man Seelenverwandtschaft erkennt - man fühlt es einfach.
    Bei einer Person war es eine tiefe Vertrautheit, die wir gespürt haben. Als ich das erste Mal ein Foto dieser Person gesehen habe, durchfuhr mich eine warme Energie wie ein Blitz. Als wir uns dann auch im Gespräch näher kamen, war es, als kennen wir uns schon ewig, und es war auch etwas wie Geborgenheit, die ich in Gegenwart dieser Person gespürt habe.
    Bei einer anderen Person ist es noch etwas anderes. Ich habe diesen Mann bereits in meiner Jugendzeit vor meinem geistigen Auge gesehen, hatte sogar eine Vorstellung davon, was er (beruflich oder besser: berufungsmäßig) macht, habe dieses innere Bild damals aber für eine Phantasie gehalten - ein imaginärer Traumprinz halt... irgendwann habe ich dann jemanden entdeckt, der diesem Traumprinzen unglaublich ähnlich sah und dessen Anblick diese längst vergrabenen Bilder für einen Moment wieder in mir aufsteigen ließ, aber ich habe das alles immer noch für einen seltsamen Zufall gehalten... und weitere 10 Jahre später überschlagen sich die Dinge, und ich komme tatsächlich mit dieser Person in Kontakt! Aber das ist nicht alles - es gibt so viele Gemeinsamkeiten zwischen uns. Nicht nur, was Ideale und Weltanschauliches betrifft, auch z. T. in den Ausdrucksformen - es ist schon passiert, daß Leute Dinge oder geschriebene Worte, die in ähnlicher Form sowohl von ihm als auch von mir kamen, miteinander verwechselt haben oder mich automatisch mit seinem Umfeld assoziieren, sehr sehr seltsam... mal sehen, wohin das noch führt. Es ist sehr heftig, aber andererseits machen solche Begebenheiten das Leben erst interessant. :)

    Jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht, daß es verschiedene Arten der SV gibt, und daß sich jede anders "anfühlt".
     
  6. clau_dia40

    clau_dia40 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo,

    Man fühlt es und spürt es, ist ein ganz eigenartiges Gefühl. Wenn ich zb. an eine Freundin denke und stell mir vor was sie gerade macht, ist es schon oft vorgekommen dass sie kurz darauf anruft und mir genau das am Telefon erzählt was sie gerade gemacht hat . Oder umgekehrt war es auch schon of so.
    Erst vor kurzem, hab ich mit meinen Kindern besprochen, dass wir in den Semesterferien mal ins Aquapulco fahren. Keine 5min. später ruft meine Freundin an und sagt ob wir am 21.2. mitfahren wollen ins Aquapulco. :)
    Ich spüre auch wenn es ihr nicht gut geht, genauso umgekehrt .

    Die tiefe Vertrautheit die hier schon angesprochen wurde , kann ich auch bestätigen.
     
  7. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Hallo meine Lieben,

    also diese Dinge die ihr so beschreibt, habe ich mit vielen Menschen!!!!:nudelwalk :weihna1
    Also ich glaube eher, dass es keine Seelenverbindung ist, sondern die Herzensschnur die verbindet.
    Z.B Bei vielen Freundinnen habe ich das (die ich von Herzen gern hab), wenn es läutet dann weiß ich das sie das sind, oder gleicher Satz, gleicher Gedanke, usw. spüre das es ihnen nicht gut geht usw.
    Also ich würde es eher als Sensiblität beschreiben!!!

    Seelenverbindung wäre echt interessant, was da noch so dazu gehört!!!??:liebe1: Vielleicht Liebe ohne Grenze? In die Augen schauen und wissen was er fühlt, in seine Seele schauen können, fühlen was er/sie gerade macht,obwohl er weg ist????
    Mal sehen was die anderen für Meinungenhaben!!!

    Ganz liebe Grüße Angie:liebe1:
     
  8. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Hi!
    Also, bei meinem Exfreund da hab ich eine Seelenverwandschaft empfunden. Ich weiß nicht warum und wieso. Wir waren zuerst jahrelang befreundet und sind dann irgendwann zusammengekommen. Ich kann das Gefühl nicht genau erklären, es ist wie eins- sein, wie ein Bruder, wie die zweite Hälfte von einem selbst, oder besser gesagt ein teil von einem.
    Das mit der Beziehung hat leider nicht so ganz hingehauen, aber dieses Gefühl für ihn ist immer noch da. Vielleicht ist uns keine Beziehung auf Dauer bestimmt gewesen. Aber es war eine sehr wichtige und wertvolle Zeit, und ich glaube für beide.
    Ich hänge ihm nicht mehr nach, dieses Gefühl ist nicht mmit einer Mann- Frau liebe beschreibbar. Es ist mehr, es ist tiefer. Auch beim Sex war das spürbar. Es ging in dem Moment nicht mehr um den Sex. Wir waren irgendwo anders, und wir waren eins. Könnt ihr das nachvollziehen?
    Alles andere, oder vieles von dem was ihr vorhingeschrieben habt, würd ich unter Gedankenübertragung verstehen. Einfach eine höhere Sensinilität, oder wie sagt man noch- Fern- hören?
    LG, leichte Feder:kiss3: :kiss3:
     
  9. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Hallo leichte Feder!!!!

    Also so wie du es beschreibst, das kenn ich.
    Ich hatte mit einem ein Verhältnis. Es hat boom gemacht nach der ersten Nacht. Es war pure Verschmelzung. So wie eins werden. Ich habe ihn in und auswendig gekannt. Er sagte immer "du kennst mich besser, als ich mich selbst!" Ich wußte wenn es´ihm schlecht geht, usw.
    Es ist noch immer irgent ein Band zwischen uns. Jetzt liebe ich einen anderen, aber anders.

    Echt toll!!!:liebe1: Gruß Angie
     
  10. Keltin

    Keltin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Frankfurt
    Werbung:
    Lass demjenigen Zeit, er ist vielleicht noch nicht soweit! Aber wenn es so sein soll, dann wird er es sehen! Jungfrau ist allerdings schwierig!:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen