1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wollt ihr den globalen Krieg? Anschauen und darüber nachdenken!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Zephyrine, 3. September 2014.

  1. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Werbung:
    Leider weiß ich nicht genau, wie man das Video einbettet, deshalb nur der weiterführende Link:

    https://www.youtube.com/watch?v=PIyd9tXdKpY&feature=youtu.be&app=desktop

    "Wollt ihr den globalen Krieg?

    Die Politik des Westens, angeführt von den USA, kennt nur ein Ziel: Die eigenen Märkte vergrößern und den Gegner vernichten. Deutschland hat sich unter Angela Merkel zum Duckmäuser und Opportunisten entwickelt. Führer in DC befiehl, wir in Berlin folgen. Die Folgen sind 2014, hundert Jahre nach dem Beginn des 1. Weltkriegs, nicht zu leugnen.

    Nach Syrien, Libyen und dem Irak ist jetzt Russland an der Reihe. Putin wird zum Wiedergänger Hitlers erklärt, dem man mit allen Konsequenzen begegnen müsse. Gemeint ist Krieg - mit einer Atommacht.
    Und unsere Presse? Ist längst zum Komplizen der Wirtschaftselite verkommen. Wer als Journalist noch immer nicht verstanden hat, was er uns als alternativlos verkauft, dem ist nicht zu helfen.
    Die USA bereiten Europa auf einen Krieg gegen Russland vor und nehmen dabei billigend in Kauf, dass der Einsatz von Nuklearwaffen nicht ausgeschlossen werden kann.

    Die Mörder sind unter uns. Sie regieren uns.
    Wann stehen wir gegen diesen Wahnsinn auf? Viel Zeit bleibt uns nicht.

    http://www.kenfm.de
    http://www.facebook.com/KenFM.de
    http://www.twitter.com/wwwKenFMde
    http://kenfm.de/unterstutze-kenfm
    "
     
  2. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  3. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Frage: Wollt ihr den globalen Krieg?

    Antwort: Nein.

    Genug gesagt.
     
  4. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.158
    Wir taumeln schlafwandelnd in den 3. Weltkrieg. Ken Jebsen trifft es wieder auf den Punkt, und deine Aussage beweist es.
     
  5. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Nur sagen reicht in dem Fall leider nicht. Keiner will ihn, aber auch niemand tut etwas dagegen.
    An den Friedensdemos deutschlandweit teilzunehmen, wäre schonmal ein Anfang.
     
  6. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Werbung:
    Hab eben mal nachgelesen, wer dieser Ken Jebsen ist .....

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ken_Jebsen

    @ Antisemitismus .....

    No, dooo hob i scho gnua ..... wie Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy sagen tät ....
     
  7. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.937
    Ort:
    VGZ
    Da würd ich mir eher Gedanken um jene machen, die diese Vorwürfe aus welchen Gründen hervorgebracht haben. Diese "Blindliebäugelgläuberei" zieht nicht mehr......
     
  8. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.158
    Oh mein Gott! Die alte Leiher. Ist dir eigentlich klar, dass ich jede Woche als Antisemit beschimpft werde, nur weil ich auf die Montagsdemos gehe? Ich hab 98 in Israel gelebt und gearbeitet, hatte dort auch jüdische Freunde. Ich hab noch vor kurzem mit einer Schwarzafrikanerin und einem Syrer in einer WG gelebt, aber ich muss mir jede Woche anhören, dass ich neurechts und antisemitisch bin. Das ist nichts als widerliche Hetze und solche hirnlosen Zombies wie du schauen auf Wikipedia, einer Seite von Jimmy Wales, einer der besten Freunde vom Vizepräsidenten Dick Cheney, Halliburtion sagt dir was?, und will mir erzählen, er weiß, wer Ken Jebsen ist. Erbärmliches Argument.
     
  9. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.158
    Ich kann dazu nur noch sagen:

    Wir alle wissen was auf uns zukommen kann. Aber den Kopf in den Sand zu stecken, oder jetzt nicht zu handeln, ist kompletter Wahnsinn. Das ist kein Film, dass ist kein Spiel und kein Spaß mehr. Wenn wir jetzt nicht massiv auf die Straße gehen und Berlin und die Medien einfach so weitermachen lassen, geht das ganze nicht gut aus. Überwindet endlich eure Trägheit oder eure Gleichgültigkeit und HANDELT, bevor es endgültig zu spät ist!
     
  10. Venja

    Venja Guest

    Werbung:
    Ich hätte kein Niveau, Menschen aufgrund ihrer religiösen Zugehörigkeit, abzulehnen, auch, wenn es mir schon aufgezwungen wurde. Niveauabsenkung, Primitivität und Dumpfheit sind einfach nicht mein Spielfeld;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen