1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wohnung wird aufgebrochen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von pina, 9. November 2009.

  1. pina

    pina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    halli hallo!

    ich lebe seit 5 jahren in meiner wohnung. unter der woche bin ich leider immer alleine. so ca alle 3 monate habe ich immer den selben traum: ich träume, dass ich im wohnzimmer liege und schlafe und auf einmal wird meine wohnungstür aufgebrochen, aber der täter kommt nicht hinein. ich höre nur, dass er vor der tür steht, die einen spalt offen ist und mich beobachtet. dann werde ich im traum immer wach und kann mich aber nicht bewegen. ich habe furchtbare angst und dann werde ich schweissgebadet munter und mein herz klopft ganz wild. ich kann dann fast nie wieder einschlafen, weil ich immer ständig zur tür schauen muss.

    weiss jemand was das bedeutet und wie kann ich es vielleicht beeinflussen, dass ich das nicht mehr träume, den ich bin dann immer total k.o und zittere ständig.

    liebe grüsse
    pina
     
  2. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Fühlst du dich von jemandem bedroht? Oder gibt es jemanden, der sich gewaltsam in dein Leben drängt, dessen Interesse an dir für dich einen Einbruch in deine Privatsphäre darstellt?
    Ich glaube, sobald dir klar wird, was der Traum bedeutet, träumst du auch nicht mehr davon.
    lg
     
  3. pina

    pina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wien
    hallo,

    nein ich fühle mich eigentlich von niemanden bedroht. nicht bewusst. und wenn ich nachdenke, würde mir nichts einfallen. es ist sonst alles ok, darum wundere ich mich ja wegen diesem traum...
     
  4. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo Pina,
    eine andere Möglichkeit, die mir dazu noch einfällt wäre zum Beispiel, daß du vielleicht grundsätzlich Angst davor hast, dich fallen zu lassen. Du schläfst ja im Traum und dann passiert was schreckliches. Also gerade in diesem entspannten Zustand, wo du im Traum in deinem Wohnzimmer liegst, da geschieht was schreckliches. Bzw. eigentlich passiert ja gar nichts schreckliches, es öffnet sich nur eine Tür.
    Vielleicht fürchtest du dich also vor deinem eigenen Unterbewußtsein, was darin sein könnte, vielleicht auch davor die Kontrolle zu verlieren, wenn du dich total entspannst und dich drauf einläßt. So in die Richtung irgendwas.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen