1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

-wohin Mit Den Gedanken ?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von fillhi, 15. Januar 2007.

  1. fillhi

    fillhi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Ort:
    nrw
    Werbung:
    :nudelwalk
    genau so! das ist doch der perfekte anfang! ich bin 34 jahre alt/falls es irgend jemand interesiert/ und glaube -genau was glaube ich? glaube ich das alles was ich erlebe,sehe,was um mich herum passiert real und überhaupt möglich ist?ja. aber auch nicht.warum sehe ich "sachen "die es doch gar nicht gibt?warum fühle ich so viel?warum weiss ich so viel? was soll ich damit?????
    ist es eine gabe oder ein fluch? soll ich all` das so hin nehmen und weiter "normal" leben? soll ich genauer hin hören und es heraus fordern???
    ich weiss nicht wohin.wohin mit den gedanken???

    -es fing an als ich 10 jahre alt war,mein vater hat sich das leben genommen.die erinnerung an diesen tag ist sehr einzigartig.glaube da fangen meine kindheitserinnerungen überhaupt an /alles was davor geschah ist wie gelöscht /!/ /
    kurz nach dem tod meines vaters sind wir in eine neue wohnung gezogen.schick war es. ich kommte jedoch nie durch den flur gehen-ein spiegel,der mir in irgend einer form angst eingejagt hat,tagelang... da kam die nachricht mein onkel ist tod!überfahren.es hörte auf.
    fünf monate später starb mein opa,ich stand in der kirche und hörte die uhr ticken-genau in der zeit als er starb.
    jahre später verliess ich mein land,war das letzte mal auf dem friedhof,bei meinem vater.es hat geregnet... dachte,es sind die schirme,die gegeneinander reiben... nein,mein vater hat mich hinaus begleitet.er lief hinter mir her-ohne worte.es war horror für mich! meine mutter packte mich fest an,ich hatte angst,ich habe es gespührt,das er hinter mir her geht,20-30 minuten lang...ich habe gebetet,geweint,geschrien etc-ein film.
    jahre später starb meine oma,1000 km von mir weg.ich bekam einen anruf am nächsten tag und wusste,sie ist tod.in der stunde-1.30 h ,als sie starb,lag ich wach.
    ich habe einen lebensgefährten,dessen mutter seit fünf jahren tod ist-ich habe sie nie kennen lernen können. und doch sehe ich sie. in ihrem haus/ war zufällig,kurz da/ ist irre! sie sass neben mir.sagte nichts. wochen später erzähle ich es meinem freund-wie ich sie gesehen habe,diese frau neben mir.ja... ohne ein foto gesehen zu haben -es war seine mutter. ein anderes mal wachte ich auf,geweckt von ihr rannte nach oben zu meinen kindern.das zimmer meiner tochter war total überhitzt /elektro-heizung/ .bin eingeschlafen und habe es nicht ausgemacht.hätte es gebrannt? hat sie mich gewarnt??
    heute,der absoluter knaller.für mich.
    ich habe auf meinem wohnzimmerschrank,auf einem regal,an die wand angelehnt,sicher angelehnt ein bild stehen 40x80 /?/ glas. dieses bild fliegt vor meinen augen /meine tochter war dabei/ herunter,schmeisst eine schüssel mit steinen um / die steine meiner tochter sind kaputt/ ,macht einen grossen loch in den unterschrank /etwa 1.50 m entfernung/ und bleibt vor meinen füssen liegen.ganz.kein glas ist zerbrochen.
    ich stand wortlos da.meine tochter schaute mich nur erschrocken an.
    -was geht hier ab????????????
    es sind so viele sachen passiert,die ich jetzt nicht schreiben mag.alles sachen ,die ich nicht zuordnen kann.es ist irre!!!!!
    -bin ich irre???

    wohin mit den gedanken?
    fillhi
     
  2. nici

    nici Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Baden-Württemberg
    hallo fillhi,

    ich kann dir leider nicht wirklich helfen ! aber irre bist du sicher nicht ! du hast einfach eine gabe, um die dich sicher einige beneiden ! wie man damit richtig umgeht, das kann ich dir leider auch nicht sagen, ich spüre zwar die anwesenheit meines dad´s, der vor 7 monaten verstorben ist und es geschehen auch "seltsame" sachen bei uns zu hause, aber das ist ja im vergleich zu dir, garnichts !
    du solltest dich vielleicht mir jemanden in verbindung setzten, der die gleiche gabe hat !
    aber du solltest diese gabe als ein geschenk ansehen ! denn das ist sie !!


    alles liebe, nici
     
  3. peroque

    peroque Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Planet Erde
    ich weiß wohin: raus aus den köpfen!!! nada mas


    grüße peroque
     
  4. ikey

    ikey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    D NRW
    Werbung:
    Hallo fillhi,
    Das, was Du schreibst, hört sich weder harmlos noch zufällig an. Es hört sich an, als ob Du über die beschriebenen Begebenheiten Hinweise bekommst über Deine sensitiven Fähigkeiten einerseits und vielleicht auch Hinweise auf einen Teil Deiner Aufgaben in dieser Inkarnation.
    Dass Du zusammen mit den sensitiven Wahrnehmungen auch Ängste erlebt hast, halte ich für überwindbar durch mehr Erfahrung und tieferes Wissen.
    Und Du deutest ja bereits an, dass Du tiefere Einblicke und Wissen erhältst.
    Je intensiver Du Dich mit der Natur dieser Phänomene befasst, desto weniger Angst wirst Du haben. Es ist so, als ob Du das Licht des Lernens und Wissens in den dunklen Keller bringst, in dem Du vorher Angst hattest.

    Überdies denke ich, dass jeder Mensch, der sich entschliesst, eine neue Runde (Inkarnation) auf der Erde zu drehen, vorher einen Lebens-Plan macht, in dem alle Fähigkeiten, Neigungen und Aufgaben etc. festgelegt werden.
    Und Dein Bericht sieht so aus, als ob die Beschäftigung mit diesen oder weiteren spirituellen Dingen zu Deinem Lebensplan gehört.
    Mach das Licht des Lernens und des Wissens an, wenn Du wieder Angst bekommen solltest.
    Du kannst mir gern hier oder per PN schreiben, wenn Du Dir eine Idee oder eine Unterstützung wünschst.
    Alles Gute für Dich, ikey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen