1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wohin gehen die ungelebten Gefühle/ Aggressionen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von puenktchen, 12. März 2009.

  1. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    Hallihallo
    mal eine Frage hab
    wohin gehen z.B. Gefühle die nicht gelebt werden, aber in einem drin sind?
    oder Aggressionen die im Menschen sind, aber nicht heraus gelassen werden?
    gruß puenktchen
     
  2. mongol

    mongol Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Steiermark
    Hallo!

    Meistens schlagen sie sich nach einiger Zeit auf irgendein Organ und man wird krank- weil ja nicht gelebte Emotionen/ Aggressionen geschluckt werden und damit im Körper festgehalten sind.

    Liebe Grüße
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ich glaub, die ungelebten gefühle--- was ist das überhaupt ...?das leben drängt nach erfüllung ...ganz allgemein und wird nicht eher ruhen ...als bis es sich erfüllt hat..ja und wenn dieses leben daran gehindert wird ...sich zu erfüllen ...dann reagiert es sauer...und traurig..
     
  4. Klothilde

    Klothilde Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wien
    Zum einen können sie sich in körperlichen Symptomen oder Erkrankungen manifestieren. z.B Gallensteine, Magengeschwür
    Oder es kann dir auch passieren, das sie sich zu einem gänzlich unpassenden Zeitpunkt gewaltsam den Weg nach draussen bahnen. Dann wirst du von Gefühlen, Emotionen überschwemmt und hast alle Hände voll zu tun ihrer wieder Herr zu werden. Und das geht meist nicht ohne professionelle Hilfe.
     
  5. aeolion

    aeolion Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    147
    Hallo Pünktchen,

    aufgrund meiner Erfahrung aus knapp 9 Jahren möchte ich deine Frage folgendermaßen beantworten:

    Wir alle kommen auf die Welt mit gewissen Prägungen aus dem Mutterleib und karmischen Gepäck, welches feinstofflich vorerst im Emotionalkörper gespeichert wird (sehr vereinfacht ausgedrückt). Mit etwa 2 Jahren werden diese Muster mit Glaubenssätzen verknüpft (und im Mentalkörper gespeichert) und so festigen sich die Verzerrungen in den beiden feinstofflichen Körpern. Hinzu kommen auch eine Art Sippengenetik und neue Verzerrungen durch Eltern, Schule, etc.

    Diese Verzerrungen (Emotionen u. mentale Verstrickungen) gilt es aufzulösen. Geschieht dies nicht, dann wandern diese bis zur Physis, sprich die Verzerrungen manifestieren sich im Körper, bzw. Organ. Gesteuert durch die Hypophyse.

    Unser Körper und Gesundheitszustand ist somit der sichtbare Ausdruck unseres emotional-mentalen-geistigen Zustands. Aggressionen und unterdrückte Gefühle (als Teilbereich von niedrigen Emotionen) zeigen sich bei Mann und Frau unterschiedlich. Während der Mann vorwiegend mit Lebersymptomen reagiert zeigen sich bei der Frau vermehrt Gelenksprobleme. In beiden Fällen kommt es zur Verfestigung/Erhärtung des betroffenen Bereichs. Aber auch andere Verhärtungen wie Nieren- oder Gallensteine (wie einige Vorredner richtig beobachtet haben) können auftreten.

    So gesehen ist der Fußballplatz (zumindestens bei Männern) ein äußerst geeigneter Massentherapieplatz um Agressionen rauszuschreien und damit abzubauen.;) Aber auch das Ausüben von Kampfsportarten wäre ein probates Mittel. Ich bevorzuge eher Familienaufstellungen, da geht es zwar auch sehr emotional zu, aber in Summe doch friedlicher direkter und nicht sooo anstengend.;)

    Hoffe, das bringt etwas Klarheit. Mehr dazu auch auf meiner HP

    Alles Liebe,
    Aeolion
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben
    danke für Eure Antworten

    ich wohne hier mittendrin von 6 Schulen (tolle Lage:rolleyes:). der Amoklauf hat mich beschäftigt, aber nicht weil ich Angst habe daß hier soetwas passiert. Sondern weil ich die Horde Menschen verstehen möchte. Jugendliche sind sehr viel aktiver als ältere (vier Altnheime gibt es hier auch ringsrum). O.k. die Älteren sind nicht mehr so fit, aber die Körperenergien, Gefühle usw. sind in jedem Menschen, egal wie alt. Könnte sein, daß wenn sie nicht mehr rauskommen, sie in Depressionen umschlagen können, den Menschen schädigen. Unberechenbarkeit ist auch so ein Punkt und Aggressionen. Manchmal vermute ich daß Menschen ganz bewußt dumm gehalten werden durch dumme Nachrichten, billigen Schnaps, damit sie "ruhig gestellt" werden. Wenn Menschen mal richtig ausflippen, was dann los ist, das hat man mitbekommen in Ländern, in denen die Menschen von der Natur her etwas "hitziger" sind als hierzulande.
    Ich glaube nicht daß Menschen ein emotionales Karma mit sich rumschleppen, sorry Aeolion. Evlt. haben sie zu leiden, falls die Mutter in der Schwangerschaft gesoffen oder geraucht hat, sich nicht ums Baby gekümmert hat. Aber mM, fangen alle gesunden Babys bei der Geburt mit "Null" an.
    gruß puenktchen
     
  7. nonni

    nonni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    5.853
    Ort:
    italien
    nein pünktchen, da muss ich dir widersprechen,
    kein baby fängt bei null an. brauchst dir nur die neugeborenen anzusehn !
    und so entsteht ein amoklauf - wenn die lust am töten schon im dna liegt und die gefühle immer weiter verdrängt werden....
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    OK, zu den unterdrückten Aggressionen gab es jetzt versch. Antworten, aber "wohin gehen positive Gefühle, die nicht gelebt werden, aber in einem drin sind"?
    Wohin gehen Liebe und Zärtlichkeit, wenn sie nicht zum Ausdruck gebracht werden können oder dürfen? Gipfeln sie ebenfalls in Krankheiten?

    Lg., R.
     
  9. puenktchen

    puenktchen Guest

    vielleicht speichern sie sich auch im Körper und sobald der passende Partner da ist, "knallt;)" es
    gruß puenktchen
     
  10. aeolion

    aeolion Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    147
    Werbung:
    Hallo Pünktchen,

    nun, nicht jeder "Mensch" muss ein Karma mitbringen, jedoch ist die Seele vor der Inkarnation bereits in der Lage, ihren Holon (=12 Auraschichten) zu programmieren - je nach Seelenziel. Dabei können ungewollt Fehler passieren oder ganz bewußt auch Verzerrungen, die sie benötigt um die entsprechende Erfahrung zu machen. Bei der Empfängnis ist nur der Emotional- als auch Mentalkörper leer, das neue Wesen fängt somit nur fast bei Null an. Aber bereits während der Schwangerschaft füllt sich der Emotionalkörper mit den Impressionen und Gefühlen der Mutter. Das bedeutet, bei der Geburt ist dann der Rucksack ganz schön voll....

    Sollten die Seelen während der Schwangerschaft leiden, so passiert dies aber auch nicht aus reinem Schicksal heraus, sondern war geplant. Das ist schwer für unser konditioniertes Hirn zu begreifen, aber viele Erkenntnisse aus Gesprächen zeigten mir, dass auch das seinen Sinn hatte. Die Seele sucht sich immer den denkbar ungünstigst "Startpunkt" ihres physischen Daseins aus, um die Erfahrung nicht sofort und gleich zu machen, sondern möglichst viele Stolpersteine auf dem Weg dorthin zu überwinden.

    Wird Liebe und Zärtlichkeit unterdrückt, dann kommen Sie ebenfalls verzerrt zum Ausdruck. So ist z.B. bei Kinderschänder auffällig, dass sie ihr Tun damit rechtfertigen, dass sie gar nicht anders konnten - gar nicht anders in der Lage waren, Liebe auszudrücken. Ich möchte hiermit aber klarstellen, dass ich dieses Verhalten nicht beschönigen möchte - aber das Verständnis des Mechanismus dahinter hilft, diesen Menschen überhaupt verzeihen zu können (was mir jedesmal schwer fällt, ich gebs zu, auch wenn ich nicht sooo viele Fälle in dieser Richtung hatte).

    Alles Liebe,
    Antar.an (Aeolion)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen