1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

woher kommt das wort "Amen"

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von christlicht, 25. September 2006.

  1. christlicht

    christlicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    im Norden
    Werbung:
    Hat jemand eine Ahnung, woher das Wort "Amen" stammt und was es bedeutet? Warum wird es Gebete gehängt und was soll es bewirken?
    Steht es schon irgendwo in der Bibel oder wurde es von der Kirche erfunden?
     
  2. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Ich glaube es heisst "So soll es sein"

    eidt: es heisst angeblich "So sei es"
    http://de.wikipedia.org/wiki/Amen
     
  3. christlicht

    christlicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    im Norden
    ich frage, weil ich mir Vorträge von Dr. Walther Veith angesehen habe, der Beweisführung zur heimlichen Anbetung Satans durch die Kirche oder die Freimaurer macht.
    Nun habe ich mir Gedanken um das Wort Amen gemacht und numerologisch umgerechnet (1+4+5+5) und bin auf den Wert 15 gekommen, dessen Tarotkarte der Teufel ist...

    Leider steht in Wikipedia nicht, seit wann dieses Wort in Deutschland benutzt wird und wo genau dieser Ausspruch in der Bibel steht...
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Amen, Alpha-Men, ganz klar :)
     
  5. christlicht

    christlicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    im Norden
    dann haben wir wohl alle einen Namen bekommen, weil wir "No-Alpha-Men" sind...
     
  6. Isnogud

    Isnogud Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Christlicht,

    das Wort "Amen" stammt aus dem hebräischen bzw. aramäischen und bedeutet soviel wie "Gewiss" oder "Stimmt" oder "Ganz meine Meinung". Die ursprüngliche Bedeutung ist die erste, die beiden anderen Alternativen sind freie Übersetzungen. Es wird an Gebete angehangen als eine Art Bekräftigungsformel, mit der der Beter bekundet, dass er mit dem Inhalt des Gebets übereinstimmt.

    Das Wort Amen wurde bereits durch Jesus Christus - der aramäisch sprach - benutzt und ist somit auch durch die Bibel überliefert.

    Gruß
    Isno
     
  7. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Hi christlicht.

    Schließe mich isnogud an! Wie kommst Du denn auf den Zahlenwert 15.
    Nach der hebräischen Gematria kommt 741 raus (AMN = 1+40+700).

    Nach welchem System arbeitest Du?

    LG,


    543


    P.S. Wenn man den Teufel immer sucht, dann findet man ihn auch. ;)
     
  8. christlicht

    christlicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    im Norden
    aber so ganz sinnvoll erscheint es mir nicht... wieso sollte ich dieses Wort benutzen in meinen Gebeten, wenn doch die Gebete von mir selbst kommen? Wird dann das Amen nur an allgemeine Gebete gehängt, deren Wortlaut nicht von mir selbst kommt wie z.B. beim Vaterunser?
    In welchem Zusammenhang hat Jesus das Wort benutzt, weißt du das?
     
  9. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.110
    Ort:
    Abyss
    Der "kanonischen" Bibel nach hat er es jedenfalls tatsächlich nur einmal benutzt, als Zusatz zum Vaterunser.

    .
     
  10. Isnogud

    Isnogud Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Das Amen ist kein "verpflichtender" Bestandteil des Gebets. Gebet bedeutet zunächst einmal nur persönliches Gespräch mit Gott. Wie Du das Gespräch mit Gott - also Dein Gebet - ausgestaltest, ist Deine Sache und nicht formgebunden, denn Gott "hört" jedem zu, der ehrlich zu ihm betet.

    Das Amen ist meist Bestandteil liturgischer Gebete (= Gebete, die in der Messe gebraucht werden) kann aber auch an freie Gebete angehangen werden. Am besten kann man es sich vorstellen, als wenn Du mit dem Amen Dein Gebet "unterschreibst".

    Jesus hat das Wort als Bekräftigung genutzt --> Amen ich sage Euch ...
    z.B. im Markus Evangelium 8, Vers 12. Aber es gibt noch eine Menge Stellen mehr. Der Vorstehende Hinweis von crowley ist insoweit falsch.

    Gruß
    Isno
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen