1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wölfe während einer Visualisierung

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Paz85, 27. August 2006.

  1. Paz85

    Paz85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Erstmal ein Hallo an alle!
    Leider weis ich nicht ob das hier die richtige Forengruppe ist, falls nicht, danke schonmal dem Admin! :)

    Ich versuche schon lange verschiedene Visualisierungsübungen, auch mit Personen... Meistens klappt das mittlerweile auch ganz gut, bis auf meine Freundin. Auch hier funktioniert es eigentlich tadellos, außer dass ich immer zwei Wolfsähnliche Gestallten von "hinten" plötzlich in das Bild "einklinken"! Anfangs habe ich mir Sorgen gemacht dass das eine Art Zeichen meines Unterbewusstseins ist oder sonst was.
    Vor kurzem hat sie mir allerdings erzählt wie sie nachts von einem seltsamen Hunde oder Wolfsähnlichem Geist (oder so in die Richtung) angegriffen worden ist. Sie rannte sogar nach draußen, und morgens wachte sie in der Küche wieder auf! Dies ist bei ihr allerdings schon früher mit 12 bis 16 aufgetreten. (Musste ich sofort nachfragen da ich schon darüber nachgedacht hatte dass ich da was mit zu tun habe)
    Sie weis noch nichts von meinen Visualisierungen und was darin vorgekommen ist.

    Hat einer von euch eine Ahnung um was es dabei geht, oder wie ich das zu deuten habe?

    Danke schonmal im Vorraus!
     
  2. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    mh das ist seltsam.also ich weiss nicht mal ob ich verstanden habe was du damit meinst-ist es das;
    http://www.krebsgesellschaft.de/lk_entspannung,1016.html
    http://www.paganforum.de/wicca-hexentum/7101-visualisierung-was-ist-das.html
    http://www.shishogun.de/junghexenhandbuch/seiten/seite46.htm
    http://www.zeitzuleben.net/buch/pe/schenkmireinleben.html
    Verwandeln Sie Ihre Beziehungen
    - Beziehungen
    - Spiegelbilder
    - Visualisierungsübungen


    falls ja. ich hatte als kind sehr oft träume,in denen ich von etwas gejagt worden bin.ich sah es nie,aber ich hatte einfach das gefühl es wäre ein hunde ähnliches tier.. die haben aufgehört als ich begann über bestimmte dinge zu reden.wenn es nur zeitgleich mit deinen übungen kommt ist es ja nicht unbedingt eine astralreise (da begegnet man ja angeblich auch so manchem). vielleicht verdrängt sie etwas,das du damit jetzt an die oberfläche gebracht hast
     
  3. Eriu

    Eriu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Österreich
    Ich hatte früher auch diese Träume in denen ich von Wölfen gejagt wurde (von Kind an, immer wieder denselben Traum). Also nicht ständig aber so 1x im Monat war er schon da dieser Traum.

    Es hörte auf, als ich mein Krafttier fand und ich herausfand, dass dieses durch diese Träume auf sich aufmerksam machen wollte.
     
  4. Paz85

    Paz85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    4
    Mal zuerst um klarzustellen: :)

    Ich versuchte sie zu Visualisieren, und als das Bild in meinem Kopf entstand, haben sich die Hunde oder Wölfe quasi ohne mein zutun plötzlich aus der dunkelheit um sie selbst erschaffen! Sie waren einfach plötzlich da! Und zwar jedes mal. Bei anderen Personen gab es derartige "Probleme oder Erscheinungen" nicht.
    Außerdem trat es komplett unabhängig davon auf, ca 1 Woche später.

    Sie redet aber tatzächlich nicht gerne über ihre Probleme es kann passieren, wie zuletzt, dass sie sich urplötzlich aus einem mir nicht erdenklichen Grund 3 Tage nicht mehr, oder nur noch rein sporadisch meldet!

    Komisch ist nur dass sie das vor sagen wir mal 4 Jahren zuletz hatte. Und der Wolf hat sie nicht gejagt sondern saß auf ihr und versuchte sie zu beißen oder eher auszusaugen (Energetisch nicht Blutmäßig) Und für ein Traum scheint es doch sehr real gewesen zu sein. Sie weiß sogar noch wie sie die Treppen hinunter gelaufen ist! Außerdem meinte sie, sie sei daran aufgewacht.

    Ach ja und Visualisierung:

    "Visualisierungsübungen sind kleine Mini-Meditationen, in denne man sich bildlich einen Gegenstand oder ähnliches vor die augen holt und betrachtet. Wenn man darin geübt ist, d.h. wenn der Gegenstand schnell vor dem inneren Auge auftaucht kann man dazu übergehen, ihn zu drehen, reinzusehen (bei einer Tasse z.B), den Geruch zu riechen, es zu schmecken oder ähliches.

    Visualisierungsübungen sind Helfer, um Konzentration zu bündeln und sind hilfreich für spätere Aktivitäten, in denen man sich das Ergebnis z.B. einer Energiesendung, Zaubers oder was auch immer vorzustellen hat."
     
  5. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah

    Hallo Paz85

    das sich Wölfe bei Visualisierungen einschleichen, kenne ich aus Träumen, eigener und anderer Personen.:)
    Der Wolf kann dein Krafttier sein, dass sich dir in Meditation oder auch Trance zegt. Er begleitet dich. Da es die Urform des Hundes ist beschützt er dich, ist gleichzeitig auch Wächter der Ebenen die wir in Meditation anstreben.
    Wenn sie auftauchen, frage sie, was sie wollen, ohne Angst vor dem Beissen.
    Ganz neutral.
    So kannst du feststellen ob sie deine Krafttiere sind oder doch eher Hüter der Schwelle.

    Alles LIebe
    _________
    Ma
     
  6. Alexis

    Alexis Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    214
    Werbung:
    Also ich hatte auch so meine Differenzen mit den Wölfen während
    meinen Visualisierungen und aktiven Imaginationen.

    Sie tauchten auch einfach so auf und ich konnte sie nicht verjagen.
    Mir gingen sie eher auf die Nerven als dass sie mir Angst machten.
    Sie waren einfach da, unterhielten sich über mich, berieten und flüsterten.

    Irgendwann hab ich das Alphatier gefragt was es von mir will. Wir haben
    uns dann unterhalten und es hat geholfen.


    Also hat deine Freundin gesagt, sie wäre "real" von einem Wolfsgeist angegriffen worden oder von einer von ihr hervorgerufenen Imagination ? Ich bin jetzt nämlich verwirrt.

    Gruß
    Alexis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen