1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wo/Wie fange ich am besten an?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von EINS, 13. November 2007.

  1. EINS

    EINS Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Bin schon einige Zeit hier im Forum als Leser unterwegs, nun traue ich mich auch mal zu schreiben.
    Das Kartenlegen, oder die Zuneigung zu Karten begann bei mir vor zwei Jahren, ich habe mir Tarotkarten zugelegt zu denen ich gefühlsmäßig und deutungstechnisch keinen Zugang gefunden habe. Nun war ich gestern in einem Esoladen da es mich seit Wochen zu den Lenormandkarten hinzieht. Ich hab sie gesehen, und ich wusste, das ist es!
    Nun hab ich sie+Buch. Ich habe gestern Nacht hier viel gelesen. Vieles ist in diesem Buch garnicht erwähnt. Bin jetzt durcheinander und weiß nicht so recht wie ich jetzt vorgehen soll? Ein Seminar? Welches Buch? Welches Thema zuerst (natürlich auswendig lernen)? Ich bräuchte sowas wie eine Vorgehensweise...
    Oder vll. ein paar Unterlagen die ausführlich sind...

    Was ratet Ihr mir wie ich jetzt vorgehen soll wenn ich es von ganz unten erlernen will?

    Vielen Dank für eure Mühe
    Liebe Grüße
    EINS
     
  2. artami

    artami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    19
    Hallo Eins,

    jeder lernt es anders ;), aber sinnvoll sind auch bei den Lenormandkarten die Einzelbedeutungen. Diese solltest Du einfach können.
    Und als nächstes dann als Tageskarten legen, somit prägt sich das alles besser ein und es ist eine gute Schulung für die Intuition.
    Wenn Du dann firm bist, die Tageskarten auf z.B. drei Karten ausdehnen und damit kannst Du dann die Kombinationen üben.

    Toi, Toi, Toi und viel Spaß und schöne Erfahrungen mit den Lennies :winken2:
     
  3. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Hallo!
    Was mir am Anfang geholfen hatte, war folgendes:
    Ich zog Morgens eine Tageskarte, hielt sie aber bis zum Abend verdeckt, wußte also nicht welche ich gezogen hatte.
    Dann ließ ich mir Abends den Tag noch mal durch den Kopf gehen, welche Ereignisse wichtig oder ausschlagebend waren. Dann erst schaute ich mir die Karte an und konnte sie so auf meinen Tag deuten.
    Später kannst du das auch mit drei Karten machen.
    Laß es einfach auf dich zukommen und hör auf dein Bauchgefühl.
    Und dann such dir "Opfer" :clown: für die du legen darfst.
    Ich schreibe mir heute noch die Bilder und die dazu gehörende Deutung auf und gehe sie wochen oder Monate (ja nach Legung) mit der fragenden Person durch.

    Ich wünsche dir alles Gute :)
    amiga
     
  4. EINS

    EINS Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Bayern
    Danke erstmal für eure lieben Antworten!
    Das was ihr beschrieben habt hab ich mir so auch vorgenommen...

    Aber eher meinte ich das praktische.
    Also fang ich mit einer 3er Deutung an (lerne also zuerst die Kombinationen), geh dann über das 9er in das große Blatt?

    Habe viele Fragen zu Zeiten, was eigentlich die KK aussagt usw....
    Mag niemanden allzuviel mit diesen Anfängerfragen nerven, und wollte wissen welches Buch ihr mir zu diesen Anfängerfragen empfehlen könnt.

    Oder wenn vll. irgendein Erfahrener von euch evtl. Unterlagen erstellt hat, oder welche besitzt die mir weiterhelfen würden, würde ich diese gerne erwerben...
    Ich würde mich sehr freuen...:banane:

    Wünsch euch alles alles Liebe
    EINS
     
  5. Stern1806

    Stern1806 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Hallo Eins,

    welches Buch hast Du denn erworben??

    Ich finde das Buch von Sabine Schaub sehr gut für Anfänger, da ist vieles sehr gut erklärt und dennoch bleibt Raum für eigene Interpretationen.

    Anzufangen ist immer mit den Einzelaussagen, so das du bei jeder Karte zielsicher weisst, dass oder jenes bedeutet sie.

    Einzelaussagen bedeutet, grundlegend wofür steht diese Karte, was bedeutet diese Karte als Eigenschaft, worauf will sie als Ereigniss hinweisen, welche Aussage macht sie in der Liebe also das komplette Prgramm...

    Wenn du das alles weisst, kannst du mit Legungen anfangen, wo auch Kombinationen gemacht werden können, welche wirst du dann sicher wissen..

    Wenn du vorerst mal an den Einzelaussagen üben willst, dann nimm Dir Legungen vor, wo vortrefflich die einzelnen Karten gedeutet werden, also kleines Kreuz, keltisches Kreuz und so weiter.

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen

    Liebe Grüße
    Stern1806
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen