1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wo nach sollte oder muss man gehen..

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von blueeyes73, 3. September 2006.

  1. blueeyes73

    blueeyes73 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    231
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    ..wenn man die Karten deutet?


    Guten Morgen zusammen...


    das man die Karten nebeneinander und diagonal deutet ist mir klar und auch verständlich. Aber wie deute ich sie oder vielmehr welche Deutung hat Bestand..wenn einmal links davon negative/positive karten liegen und rechts oder drüber/darunter und diagonal positive/negative?

    hm z.b. nehmen wir mal die 25 ( ring) die liegt in der mitte... darunter und daneben ist das herz sowie die lilie...auf der anderen seite mäuse und diagonal darunter der turm.

    auf der einen seite deutet es mir ja was positives an, auf der anderen seite.. also je nach "blickwinkel" was negatives.

    Wo nach geht man denn da und sollte man besser nicht eine Karte in sämtlichen "Richtungen" deuten?-kommt ja teilweise was ganz anderes raus. Eine Karte davor wird ja manchmal ganz anders gedeutet als wenn sie dahinter/darunter/diagonal/seitwärts liegen würde.Nicht zu vergessen die anderen Karten die da noch liegen...je nach Beschreibung/ Deutung positiv/ negativ.

    Daher meine Frage: lieber nur von oben nach unten und einmal diagonal deuten....?

    hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt...was ich genau meine? g*


    LG Blue
     
  2. Yoki45

    Yoki45 Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    73
    Guten Morgen Blueeyes,

    du könntest erstmal schauen auf welchem Haus die 25 liegt, dann hast du als erstes einen Eindruck um was es geht.
    Dann deutest du die Karten drum her rum.

    Lg Yoki45
     
  3. blueeyes73

    blueeyes73 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    231
    Ort:
    NRW
    hallo yoki


    danke dir für deine Antwort.


    Bin leider noch nicht so erfahren....daher eine neue Frage :stickout2 .... welches Haus? kenne die Häuserdeutung zwar von den Skatkarten...aber bei den lennies mache ich das nicht.

    Und es ist ja teilweise beim gesamten Bild so...das je nach Karte die man da betrachtet...es einerseits positiv ist und wie gesagt je nach blickwinkel..also in welcher Kombination mit anderen Karten... negativ ausfällt.

    Bin da etwas durcheinander weils eben ja auch verwirrt und ich dann nicht weiß was stimmt denn nun ?!....

    weiß nicht ob ich es richtig mache...jedoch habe ich dann mal ausgewertet was überwiegend ist das positive oder das negative...also quasi alle karten miteinander verbunden... überlegt passen die antworten auf meine frage...und was sagt meine Intuition/ Gefühl dazu....hatte dann auch die Antwort. Fragt sich nur ob die dann auch stimmt :)

    LG Blue
     
  4. Yoki45

    Yoki45 Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    73
    Hallo Blueeyes


    legst du die 8.-oder 9. Kartenreihe.
    Kannst ja mal dein Bild ins Forum stellen.

    Häuserbedeutung heißt:

    Die Lenormandkarten haben Zahlen. 1 steht für Reiter - ist auch die 1.Hauskarte. 2 steht für Klee - ist dann auch die 2.Hauskarte usw.
    Auf dem Haus wo die Karte liegt, diese kannst du dann miteinander deuten.
    Das wäre eine Auswahl der Deutung und dann kannst du die Karten drumherum deuten - auch wiederum mit der Hauskarte -.
    Ich habe mir das anhand eines Formblattes per Computer ausgedruckt.
    36 Kästchen von 1-36 mit der jeweiligen Bedeutung der Karte. Wenn du dann legst kannst du auf dein Formblatt schauen, auf welchem Haus die Karte liegt. Das ist für den Anfang sehr gut. Nach einer gewissen Zeit hast du die Hausbedeutungen im Kopf und dann brauchst du kein Formblatt mehr.

    Hoffe dir geholfen zu haben.

    Lg
     
  5. Myrgrun

    Myrgrun Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    90
    Ort:
    BW
    Hallo Blueeyes !

    Ich selbst kenne die Häusermethode nicht. Für mich gibt es diese Regel:

    Wenn ich mir eine zentrale Karte anschaue, z.b. Den Ring und ich wissen möchte, wie es in der Ehe weitergeht schaue ich nach rechts, diagonal nach rechts unten und diagonal nach links unten, senkrecht nach unten. Das zeigt mir die Zukunft an Karte für Karte. dabei achte ich auch auf Kombinationen für die jeweilige Kartenreihe.
    Die Vergangenheit wird angezeigt in der waagerechten Reihe links, diagonal nach links oben, diagonal nach rechts oben und senkrecht nach oben. Dabei zeigt die Karte die am nächsten beim Ring liegt die unmittelbare Vergangenheit bzw. die unmittelbare Zukunft an.

    Liebe Grüße

    Myrgrun
     
  6. blueeyes73

    blueeyes73 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    231
    Ort:
    NRW
    Werbung:



    lege die 8 er reihe

    achso meinst du das mit dem Haus. Hm ja aber was ist wenn du z.b. von einem haus aus deutest... sprich wir nehmen jetzt mal den Reiter der liegt also schön in der Mitte und ringsherum die anderen Karten.. die fallen doch je nach Kombination positiv oder negativ aus.

    daher möchte ich ja wissen.. welche Deutung hat da bestand?
    zb. mäuse- reiter-klee( daneben) = eine nachricht bringt freude
    wege (diagonal)wolken ( darunter)= nachricht verursacht sorgen

    dann liegt z.b.noch eine karte vor dem Reiter... nehmen wir mal die Mäuse...das bedeutet wenn ich im Buch nachschlage unter REITER
    Reiter-Mäuse= Nachricht trifft mit Zeitverlust ein
    wenn ich unter MÄUSE schaue.. steht aber nichts in kombination mit dem Reiter. Kann ich diese Deutung dann trotzdem nehmen?
    Ebenso Reiter -Wege= Nachricht schon unterwegs.
    Wenn ich aber wieder mit den Mäusen deute... ist ja angeblich der zeitverlust da.

    das verwirrt eben etwas..weils mal so und mal so ist.. und ich nicht genau weiß wonach ich gehen muss/ kann / soll.

    habe gerade kein Bild erstellt... aber kann mein nächstes ja mal reinstellen.:)


    Lg Blue
     
  7. blueeyes73

    blueeyes73 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    231
    Ort:
    NRW
    hallo Myrgrun

    danke für die Antwort... werde es jetzt auch einmal so machen...habe ja auch eingezieltes Anliegen... :)

    LG Blue
     
  8. Yoki45

    Yoki45 Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    73
    [
    Hallo Blueeyes


    Jede Karte hat mehrere Bedeutungen.

    Schaue dir erst einmal deine Karten an und lasse dich von deiner
    Intuition leiten. Was bedeutet die einzelne Karte für dich!!!!

    Die Grundkenntnisse jeder einzelnen Karte musst du schon wissen aber deine
    eigene Aussage über die Karte ist ebenfalls von Wichtigkeit.

    Ich erst einmal mit 3 Karten anfangen zu lernen.

    Dann kommt es auch noch darauf an, wenn du ein großes Bild legst, welche Frage du hast. Du kannst mit einem Bild nur deine Frage/n beantworten.

    Lg
     
  9. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Hallo Blue!
    In welchem Haus/an welchem Platz liegt der Reiter? Dann hast du schon mal eine 1. Deutungskombination.
    Die Maus (achte auf die Blickrichtung der Maus, falls du eine hast), knabbert etwas weg. Dann könnte es z.B. bedeuten, dass es gut ist, dass eine Nachricht nicht kommt. (Hier kommt es aber IMMER auf die Fragestellung an, was dir die Karten mit dieser Kombi sagen wollen).
    Eine Entscheidung ist noch unklar.... man tappt im Dunkeln...
    Kann auch bedeuten, dass man aufgrund einer Nachricht nicht weiß, welche Entscheidung getroffen werden soll...

    LG Widderfrau
     
  10. sternchen65

    sternchen65 Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Berlin und die Welt :-)
    Werbung:
    Hallo Blue,

    schnapp dir die Themenkarte, z.B. Anker - Beruf und schau dir alle angrenzenden Karten im Uhrzeigersinn an, dann bekommst du erst einma eine Struktur. Mit der Zeit wirst du dann auch queer kombinieren aber zu Beginn, bis du ein Gefühl dafür entwickelt hast, probier es mit der Deutung im Uhrzeigersinn.

    Reiter - Mäuse - Klee
    Sonne - Anker - Wolken
    Sterne - Lilie - Schlüssel

    Reiter - Anker = ein Arbeitsangebot
    Reiter - Mäuse = es kommt zu Verzögerungen
    Mäuse - Klee = die Verzögerungen sind kurzfristig
    Klee - Wolken = kleinere Unklarhaiten/ Unstimmigkeiten
    Wolken - Schlüssel = Unklarheiten werden erfolgreich beseitigt/ im Herbst kommt der Erfolg
    Schlüssel - Lilie = man einigt sich harmonisch
    Lilie - Sterne = die Harmonie bringt weitere Klarheit
    Sterne - Sonne = Erfolgreicher Abschluß des Arbeitsangebotes

    Alle Karten die um den Anker liegen beziehen sich dann in den Aussagen auschliesslich z.B. auf die Frage: "Wie geht es im Arbeitsbereich weiter?" alle anderen Bedeutungen wie spirituelle, energiereiche Arbeit = Sterne - Anker,
    würden auf eine neue Frage z.b. "In welchem Bereich soll ich arbeiten" wieder mit neuen Schwerpunkten gedeutet.

    Du hast zwar die selben Karten, sie werden aber in Verbindung mit der Frage ganz anders gedeutet.

    Übrigens hängt euch jetzt bitte nicht an den Kombideutungen auf, das ist nur ein Beispielvorschlag, in der Beratung würde ich noch wesentlich andere Aspekte mit reinbringen, habe sie nur des Verständnisses wegen als "Vorgabe" gemacht :stickout2

    Lieben Gruß,

    Sternchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen