1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wo ist die Tür?

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Silvermedi, 29. April 2011.

  1. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Schon lange nagt in meiner Brust,
    ein rießengrosser Schmerz - der Frust.
    Nichts kann meine Schmerzen lindern,
    die mich am weiterleben hindern.
    Aufstehen kann ich schon lange nicht mehr,
    meine Gedanken und Beine - so schwer.
    Egal wo ich gehe,
    egal wo ich schau.
    Ich komm nicht mehr weiter
    und werd draus nicht schlau.
    Was ist es? Das Dunkle,
    die Grenze vor mir.
    Vielleicht nur das Böse,
    ich suche die Tür....
    So will ich nicht leben,
    so kann ich nicht mehr.
    Herr! Schick mir doch Hilfe,
    es ist mir zu schwer.
    Ich glaube an dich,
    du allmächtiger Gott.
    Ich geb mich in deine Hände,
    bis in meinen Tod.
    Denn du bist mein Hirte
    und ich nur dein Schaf.
    Du erhörst meine Bitte
    und tröstest mich im Schlaf.
    So gib mir die Stärke,
    dass ich durchhalten kann.
    Will preisen deinen Namen,
    heute, morgen und fortan........
     
  2. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Mögest Du dankbar bewahren in Deinem Herzen
    die kostbare Erinnerung der guten Dinge in Deinem Leben.
    Dass Du mutig stehst in Deiner Pruefung,
    wenn das Kreuz hart auf Deinen Schultem liegt,
    wenn der Gipfel, den Du ersteigen sollst, unerreichbar scheint.
    Dass jede Gottesgabe in Dir wachse
    und sie Dir helfe,
    die Herzen derer froh zu macben, die Du liebst.
    Dass Du immer einen Freund hast,
    der Freundschaft wert,
    der Dir Vertrauen gibt,
    wenn es Dir an Licht gebricht und an Kraft.
    Dass Du mit ihm den Stürmen standhälst
    und Du den Gipfel doch erreichst.
    Und dass in Freud und Leid das freundliche Lächeln
    des Gottessohnes mit Dir sei und
    Du ihm so innig verbunden, wie er es fuer Dich ersehnt.
    ( irischer Segenswunsch )
     
  3. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Danke!
     
  4. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Allmächtig! Du müsstest es sein, so dachte ich Oh Gott.

    Du warst es nicht. Warst es nie.

    Wie sollten Kinder auch allmächtig sein?

    Du, den ich suchte warst der, den ich fand.

    Nur Liebe. Sonst nichts.

    Und als ich nicht grad zu allmächtig für Liebe war,

    durfte ich sehen, hören, fühlen, erkennen,

    dass du in dem liebst, durch den liebst,

    der zwar im Leben verschlissen, in dir doch gerechtfertigt ist.

    Und alles nur, weil du dich beschnitten ....deiner Allmacht. In Liebe zu mir. Und alles nur, weil ich dich liebe. So also will ich lieben, was du gehasst. Auf dass du rein bleibst, der du rein bist. Purity.:)
     
  5. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.288
    Ort:
    Avalon
    Werbung:
    Hüte dein "Funkensäckchen" auf das es nie werd dunkel in ihm ...
    du weisst nicht , was ein Funkensäckchen ist ?

    Ich verrat es dir ...

    dort gibst du hinein seit Kinderbeinen :
    jedes Lächeln , jeder Aufmunterung , jedes freundliche Wort ...
    Liebe deiner Mutter , jedes mahnende Wort...
    jedes Lachen das kam dir tief aus der Brust ...

    dies müsste schon lindern deinen Frust ...

    jede glückliche Stunde , harmonisch und fein ...
    die gibst du alle ins Säckchen hinein und sammelst ,
    auch hin und wieder verschenkst ...
    wenn voll dein Säckchen du jemand der´s grad braucht gedenkst ...

    so hüte dies Säckchen und fülls gleich wieder an ...
    weil ich dir ein herzliches Lächeln schenken kann .:)

    Namasté
    heisst ich grüsse den göttlichen Funken in dir ;)
    da ist die Tür ......................................................................:)
     

Diese Seite empfehlen