1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wo ist der Unterschied zwischen einer Waschmaschine und dir?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von JustInForAll, 13. Juni 2013.

  1. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:
    Ich habe heute mal wieder ordentlich Wäsche gewaschen. ;)

    Als ich so vor der laufenden Waschmaschine stand und sie mir ansah, kam mir die folgende Frage auf:

    "Wo ist der Unterschied zwischen einer programmierten Waschmaschine und einem programmierten Körper (Genetik)?" :confused:

    Die Gemeinsamkeiten waren mir klar:
    - Beide brauchen Energie, um zu funktionieren.
    - Beide zeigen mit der Zeit Abnutzungserscheinungen und gehen im Endeffekt über den Jordan.
    - Beide bestehen aus Atomen und Teilchen und im Wesen aus Energie.

    Aber was unterscheidet einen Menschen von einer Maschine?
    Wie seht ihr das?
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ich kenn mich noch zuwenig
    mit Waschmaschinen aus
    da dreht siich viel und da wird schmutzige wäsche gewaschen
    ja okay gibt schon parallelen:)
     
  3. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Meine bekommt Schmutzwäsche - ich saubere :D
     
  4. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Ihr könnt auch gerne den Kühlschrank oder den Herd als Vergleichsobjekt nehmen.....oder irgendeine andere Maschine...von mir aus. :D

    Ich nahm die Waschmaschine, weil ich halt beim Wäschewaschen darauf gekommen bin. ;)
     
  5. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Bei mir sind Ohren dran.
     
  6. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Werbung:
    Der Kühlschrank nutzt Energie (Strom), um etwas frisch zu halten.

    Ich erhalte Energie, indem ich u.a. verzehre, was er für mich frischgehalten hat.

    Der Herd nutzt Energie (Strom), um zu erhitzen, was ich verzehre, um Energie zu erhalten.

    'Der Mensch' (einige, viele) nutzt, mithilfe seiner Fertigkeiten, diese Objekte zur Befriedigung seiner Bedürfnisse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2013
  7. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Die Maschinen haben meist Bedienelemente, über die man ihnen Befehle erteilen kann:
    Startknopf, Tastatur, Mikrofon, Telefonhörer, Fernbedienung,.....etc.
    Sie stellen sowas wie.... Sinnesorgane der Maschinen dar.
     
  8. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Das sind Ergänzungen und keine Unterschiede. ;)

    Damit beschreibst du, wie die Funktionen der Maschinen deinen Bedürfnissen dienen. Andererseits dient der Mensch wiederum den Maschinen, in dem er sie baut.

    Meine Frage ist: Worin unterscheidet sich der Mensch im Wesen von einer Maschine?
     
  9. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Die Waschmaschine gibt die Wäsche aber sauber wieder raus und der Mensch: :flush2:
     
  10. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Werbung:
    Hast Du schonmal n Herd gesehen, der ne Waschmaschine bedient? ;)

    Der Mensch dient den Maschinen, indem er sie baut?

    Ich sehe es nicht so, dass der Mensch den Maschinen dient, indem er sie baut.

    Das würde, nach meinem Verständnis, bedeuten, dass ich Maschinen diene - sie (die Maschinen) etwas 'von mir haben'...

    Was sie von mir haben, ist, dass sie mir dienen :D ich bediene, nutze sie - sie sind oder können eine Hilfestellung sein.

    Wir/ der Mensch als solcher können/kann ohne sie entstehen - sie nicht ohne uns... so mein Wissensstand. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen