1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wo helfen möglich?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Rock Water, 29. Dezember 2007.

  1. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ich weiß nicht, wo dieses Thema am besten hinpasst, also, wenns nicht passt, einfach verschieben bitte!


    Es geht drum, dass ich gerne irgendwie helfen möchte. Armen Menschen... Vor allem Kindern (bin Kindergärtnerin), aber im Prinzip ist es mir egal, ob groß oder klein.
    SEi es STraßenkindern, Obdachlosen, ... oder in einem armen Land, wo Leute benötigt werden, die den Kindern etwas lernen oder einfach beim Aufbauen von etwas helfen...


    Daher meine FRage an euch:
    Wisst ihr, wo man sich da hin wenden könnte?
    Oder was es da alles gibt für Möglichkeiten?
    Ich bin aus Niederösterreich... Wien z.B. wär kein Problem für mich - ich glaub da gibts ja was für Obdachlose... aber genaues weiß ich halt nicht...
    INteressant wärs halt auch in einem armen/anderen Land.


    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr etwas wisst und mir schreiben könntet!

    LIebe Grüße
    :liebe1:
    Rock WAter
     
  2. veritas

    veritas Guest

    Hallo!

    Mir fällt da gleich das "Freiwillige soziale Jahr" ein. Infos unter: www.fsj.at

    ansonsten kannst du ja bei jeder jobbörse "soziales" eingeben, da findest du auch sicher was...

    lg
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  4. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Wenn du helfen willst schau einfach in dem Ort wo du lebst, es sind sicher welche da die deine Hilfe bräuchten.
    Ich finde es super von dir das du das machen willst.
    Alles liebe
    Sternenfee
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Rock Water,

    frag mal deinen Pfarrer.
    Viele Pfarren machen einen Pfarr-Flohmarkt ein oder mehrmals jährlich und das Geld wird einem guten Zweck zugeführt. Falls es sowas noch nicht gibt, könntest du es in die Hand nehmen.
    ZB könnte man bedürftigen Familien damit unter die Arme greifen, die Probleme haben, den Kindergarten zu bezahlen oder anständige Kleidung für die Kinder zu kaufen.
    Mußt gar nicht weit gehen :)
     
  6. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Werbung:
    Gerade als Kindergärtnerin kannst Du vielen Menschen helfen. Du kannst zum Beispiel dafür sorgen, dass Kinder nicht von anderen Kindern gemobbt werden. Und eventuell bei schwierigen Kindern etwas von den Eltern versäumte Erziehungsarbeit nachholen.
    In der Schule gemobbt zu werden ist furchtbar, und das lässt sich sicher verhindern indem man den Anfängen wehrt.

    Eine Möglichkeit, direkt vor der eigenen Haustür zu helfen: Lege Dir einen großen Briefkasten zu, wenn Du Zeitungen wie die Frankfurter Allgemeine abonniert hast - die Leute machen sich oft gar keine Vorstellung davon was für eine Tortur es ist das Ding in einen zu kleinen Briefkasten zu quetschen. *lächelt*

    Allgemein: Achte einfach darauf, wo Du anderen Menschen helfen kannst - es finden sich sicher sehr viele Möglichkeiten, manche befinden sich im wörtlichen Sinne vor der Haustür.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen