1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wo finde ich ein seriöses Jenseitsmedium?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von hansjoerg1963, 9. Februar 2016.

  1. hansjoerg1963

    hansjoerg1963 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Guten Tag Zusammen!

    Ich bin ganz neu hier und möchte Euch um Eure Hilfe bitten:

    Ich (53) und meine beiden Brüder (47 und 44) wohnen mit unserem Familien in Dortmund.

    Im November 2013 ist unsere Mutter (80) an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben.
    Schon zu Lebzeiten haben wir uns für die Thematik "Leben nach dem Tode" sehr interessiert. Dies ging sogar soweit, dass unser jüngster Bruder mit unserer Mutter ein Passwort verabredete, welches unsere Mutter, wenn sie denn nicht mehr unter uns weilt, bei dem Versuch einer Kontaktaufnahme als Identifikationsmerkmal benutzen sollte.

    Nach dem Tod unserer Mutter haben wir das Thema allerdings zwei Jahre nicht weiterverfolgt bis mein Bruder durch Recherche im Internet auf ein Jenseitsmedium in Bochum aufmerksam wurde.

    Also haben wir einen Termin dort verabredet. Ich selbst stand der Angelegenheit etwas skeptisch gegenüber und diese Skepsis hatte sich im Ergebnis dann leider auch bestätigt.

    Bei der ca.90 Minuten dauernden Sitzung kamen leider keine greifbaren neuen Erkenntnisse rum.

    Das Medium hatte angeblich sofort Kontakt zu unserer Mutter. Dort in dieser anderen Welt hatte unsere Mutter die Aufgabe, sich um verstorbene Kinder zu kümmern. Sicher eine Aufgabe die unsere Mutter gerne erledigen würde (wie viele andere Großmütter auch).

    Hanebüchen war allerdings die angebliche Aufforderung meiner Mutter, dass mein jüngster Bruder ein Buch schreiben solle (ich bin sicher, dass mein jünster Bruder seit seiner Schule kein Buch mehr angefasst hat, es sei denn es handelte sich um das örtliche Telefonbuch der Telekom).

    Ferner empfahl sie uns das Buch "der kleine Prinz", auf welches merkwürdigerweise auch in Foren anderer Jenseitsmedien aufmerksam gemacht wird :-( .

    Das Medium fragt, ob es ein viertes Kind gab und nannte einen Namen, welches wir verneinten.
    Auf meinen mittleren Bruder bezogen teilte unsere Mutter angeblich mit, dass über ihn demnächst eine Kontaktaufnahme erfolgen wird.

    Auf Nachfrage konnte das Medium aber keine Personenbeschreibung unserer Mutter abgeben und auch das zwischen meinem jüngsten Bruder und meiner Mutter vereinbarte Passwort nicht nennen.

    Das Medium wirkte hilflos und konnte in keiner Phase uns davon überzeugen, dass wirklich ein Kontakt bestand.

    Also 130 EUR in den Sand gesetzt. Anschließend haben wir unsere Enttäuschung durch einen Besuch eines China-Restaurants etwas gedämpft.

    Wir sind mit dem Thema allerdings noch nicht durch (das Jenseitsmedium und die 130,00 EUR) interessieren uns aber nicht mehr ). Wir suchen weiter nach einem seriösen Jenseitsmedium was uns in die Lage versetzt, mit unserer Mutter in Kontakt zu treten.

    Kann uns jemand Empfehlungen geben? (Wäre natürlich schön, wenn das Medium uns das Passwort unserer Mutter nennen könnte).

    Viele Grüße

    HansJoerg1963
     
  2. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.204
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Lieber HansJoerg, in aller Regel tätigen Verstorbene nach dem Empfang im Jenseits einen Anpassungsschlaf - Dauer zwischen ein paar Tagen und ein paar Jahren. Grundsätzlich ist es also durchaus möglich, dass die Mutter noch schläft.
    .
    Sollte dies nicht mehr der Fall sein, ist sicher, dass sie alle Gedanken, die ihr an sie denkt auch empfängt. So sie ihren Weg im Licht geht, hat sie ihre Aufgaben und Beschäftigungen und kann nicht einfach da sein, wenn jemand ruft - das ist so wenig möglich wie bei einem berufstätigen Menschen.

    Dann ist ein echter Kontakt nur mit sehr grossem Aufwand möglich - euer Begehren muss also nicht nur wichtig sondern äusserst und extrem wichtig, quasi existenzbedrohend sein, um den Aufwand zu rechtfertigen.

    Was nun die Medien betrifft, so sind diese umgeben von vielen Geistwesen - verstorbene Menschen - die den Weg ins Licht nicht gehen wollen - und diese machen sich einen Spass daraus, Menschen zu foppen, denn diese sind meist sehr leichtgläubig und ein Geistwesen kann leicht die Gedanken, erwartete Antworten, an den Menschen erkennen. Wie Du richtig erkannt hast, ist hier schwierig zu erkennen, ob Deine Mutter anwesend war - ich glaube eher nicht.

    Wenn es euch um den Nachweis des Weiterlebens nach dem Tode geht, dann wurde dieser schon tausendfach erbracht - bedient euch aus diesen Quellen - wird wohl die jetzige Ansicht eurer Mutter sein. Denn wieso würdet ihr jetzt glauben wenn Tausend anderer euch nicht zum Glauben haben führen können?

    Was genau möchtet ihr denn wissen?

    lg
    Syrius
     
  3. hansjoerg1963

    hansjoerg1963 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2
    Hallo Syrius,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Was ich möchte ist ganz einfach: Ein Medium, dass in der Lage ist, einen Kontakt herzustellen. Gibt es in Deutschland seriöse Jenseitsmedien an die ich mich wenden kann?
    Viele Grüße
    Hans-Jörg
     
  4. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.936
    Ich glaube nicht, dass es ein seriöses Jenseitsmedium gibt, denn was ich bisher las oder sah ist in meinen Augen alles Geldmacherei und Betrug.
    Nach dem Tod meines Mannes hatte ich auch die Idee, viele offene Fragen evtl. durch ein Medium beantwortet zu bekommen?
    So fing ich an mich für dieses Thema zu interessieren, mich näher damit zu beschäftigen, Berichte und Bücher zu lesen, mir Videos und Angebote im Internet näher anzusehen.

    Bin deshalb überzeugt, wenn es dieses "Leben nach dem Tod" geben sollte, (ich glaube es) dann suchen und finden unsere Lieben selbst den Kontakt zu uns, sie brauchen kein "Pseudo-Medium" welchem sie sich dann erst zeigen wenn er/sie abkassiert hat.

    Das mit dem Passwort finde ich sehr interessant, bin aber überzeugt, ihr werdet niemanden finden, der das nennen kann, außer dem "Medium" gelingt es, Euch das irgendwie zu entlocken.

    Mit meiner Mutter hatte ich auch verabredet, wenn es möglich ist schickt sie mir ein Zeichen,
    ja, ich habe dieses Zeichen bekommen, zumindest habe ich es als solches gedeutet.

    Das sind so meine Gedanken dazu, möchte Dir damit nichts ausreden, nur zum nachdenken anregen, und wünsche Dir die richtige Entscheidung.

    Vielleicht magst Du dazu das mal lesen:

    http://www.aspetos.de/news/kommentare/106-jenseitskontakte-die-tricks-spiritistischer-medien.html
     
    Livie und Ruhepol gefällt das.
  5. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.204
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Hallo Hansjörg, selbst mit den besten Medien ist es sehr schwierig, sicherzustellen, dass der entstehende Kontakt dann tatsächlich mit Deiner Mutter ist. Die Geistwesen, Fopp - und andere Geister, die um uns sind können sehr viele Gedanken der Menschen lesen.

    Andererseits sind die Seelen Verstorbener nicht auf Zuruf einfach da - auch sie geben Antwort auf Fragen dann, wenn sie die Zeit dazu haben.

    lg
    Syrius
     
    ITC research Gibraltar gefällt das.
  6. ITC research Gibraltar

    ITC research Gibraltar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2016
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Gibraltar
    Werbung:
    Es gibt Serioese und Unserioese Medium.
    Ich hatte Glueck und hatte ein Serioeses Medium.
    Sie hat mir alle meine Schmerzen genommen viele negative Energien um mich herum ausgeschaltet und bei der zweiten Sitzung wurde ich mit meinen Eltern verbunden.
    Meinen Vater und meine Mutter habe ich tatsaechlich gesehen.

    Dank dieser Sitzungen fuehle ich mich heute wie Neu geboren.

    Es gibt irgendwo eine Serioese Internet seite wo Echte Serioese Medium aufgelistst sind.
    Ich frage in ein paar tagen mal die richtige Person wo man diese Seite findet und werde dann wieder hier posten.
    Wenn du magst, schau mal in meine facebookgruppe rein "Echovox Deutschland" dort ist ein Video von einer Bekannten wo erklaert wird, wie man ohne zuhilfenahme eines Mediums kontakt zu Verstorbenen bekommt. ( Sie hat es damit geschafft ihre Eltern zu kontaktieren. )

    Alles Gute und viel Glueck.
     
  7. Palo

    Palo Guest

    Die Dauerwerbesendung nervt.
     
    sternenflug gefällt das.
  8. ITC research Gibraltar

    ITC research Gibraltar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2016
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Gibraltar
    Gewoehn dich dran!
     
  9. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    4.721
    Ort:
    in den weiten des Universums
    die Dauerwerbung nervt.
     
  10. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.399
    Werbung:
    Hallo Hans- Jörg,

    was mir noch dazu einfällt, dass wir als Seelen bei jeder Inkarnation ja unseren Lebenslernplan mit im Gepäck haben.
    Wenn Ihr Jungs nun mit der Mama ein geheimes Wort ausgemacht habt, dann war das hier auf Erden in Mama`s und euren parallelen Inkarnation... mal unabhängig ob die Mama lange sich in unserer Ewigkeit erholt, ob sie schläft, oder vllt sogar wirklich mit Kinderseelen arbeitet... kann sie vllt nicht mal ein Zeichen geben, weil das vllt nicht zu euren 3 Lebensplänen passt... vllt verstehst du, was ich dir mitteilen mag!?
    Das ist nicht immer alles so ein Hin & Her- Gereise, allerdings wird sie alles was ihr an sie richtet, sagt/ denkt mitbekommen und sie sind mit uns in Liebe verbunden, so wie wir mit Ihnen...
    meine Mama ist auch 1933 geboren und leider hat sie die Welten schon 2005 gewechselt.
    Ich bin davon überzeugt, dass sie lebt, dass es sie gibt und ich hatte mehr als ein Zeichen- suche es bitte nicht über ein Medium, weshalb denn... um so mehr du/ ihr davon ausgeht, dass NUR das eine Wort euch Gewissheiten geben könnte- seid Ihr doch sowieso viel zu Kopflastig und versucht etwas als Wahrheit zu erfahren, was uns als Mensch aber nicht auf diesem Planeten frei stehen soll... diese eigene Wahrheit gilt es immer in sich selbst zu finden und ja da kann man keine Termine mache wie bei einem Arztbesuch... ich denke jeder erfährt für sich, was er erfahren darf und soll... die Idee die @Bougenvailla hatte... selbst sich kundiger zu machen, einzutauchen in die Thematik und alles was für dich positiv wirkt, sich gut anfühlt kannst du annehmen, was offen bleibt, einfach offen lassen... suche nicht nach Beweisen, Bestätigungen im Aussen... du bist selbst das Medium, jeder von euch Söhnen, setzt euch ruhig zusammen und ja auch wenn ihr an die Mama denkt, oder euch ein Geruch ins Gehirn kommt, oder man ihre Meinung, oder Antworten weiss... das alles gehört dazu :)

    Alles Gute für dich und deine Brüder nebst den ganzen Familien
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen