1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wissenschaftliche Studien?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Gerald1130, 22. Juli 2013.

  1. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    wollte Euch alle mal fragen ob ihr wissenschaftliche Studien zu Edelsteinen und Mineralien kennt, die die Wirkungsweise nachweisen?

    Damit meine ich nicht Lehrbücher oder Einzelfallberichte, sondern

    Studien mit einer Kontrollgruppe die in Fachzeitschriten veröffentlicht wurde.
     
  2. sascha3k

    sascha3k Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Suhl - Thüringen
    Diese wären mir als solche bisher nicht bekannt.

    Doch vermute ich mal, dass für solche Studien extreme finanzielle Mittel nötig wären. Die Pharmaindustrie nutzt diesen Schritt natürlich bei neuen Medikamenten. Doch ist hier das nötige Kapital vorhanden... Ein solcher Industriezweig würde wohl kaum Mittel bereit stellen um eine Studie über Steine zu führen.

    Interessant ist jedoch auch, dass diese Industrie keine Studie ins Leben ruft, die alles widerlegen soll. Wenn man hört und ließt, wie sehr man doch bemüht ist, alles alternative zu beseitigen, fragt man sich doch, warum es nicht auf diesem Wege probiert wird.

    Aus Angst, es könnte doch was dran sein...? :rolleyes:
     
  3. Salrina

    Salrina Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Friesland
    Direkte Wissenschaftliche Studien gibt es nicht darüber das Edelsteine eine Wirkung haben.

    Wir haben die Edelsteine die ich habe, hier im Labor für Kybernetik mal via Phtonensequenz-Zähler eingescant aber es zählt nicht als wissenschaftliche Studie.

    Es war schon Interessant zu sehen welches Farbspectrum sie haben und das es auch auf den zugeschreibenen Eigenschaften der Edelsteine zutrifft
     
  4. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Danke für deinen Beitrag,

    Kann schon sein dass von Seiten der Pharmaindustrie wenig interesse besteht,

    aber die Eigentümer von diversen Mineralienabbauzonen hääten sicher ein Intgeresse

    daran, weil dann die Preise steigen würden.
     
  5. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Danke für Deinen Beitrag,

    könntest Du mir deine Ergebnisse zukommen lassen?

    LG

    Gerald
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Soweit ich weiß, nutzt die Pharmaindustrie aber bereits einige Mineralien...z.B. Talkum wird ja aus Speckstein gewonnen.
    Daß Steine/Mineralien wirken...sieht man wohl am besten an denen, die man besser nicht nutzen sollte..zumindest nicht als Laie, weil sie hochgradig giftig sind.


    Sage
     
  7. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    ja die giftigen sind bekannt, aber die als Heilkräftig angeboten werden kaum untersucht,
    (etwa Behandlungen mit Edelsteinwässrn oder Bergkristall) um die gehts hier.
     
  8. sage

    sage Guest

    Na ja...sein wir doch ehrlich...wenn Du Kopfschmerzen hast und schmißt ne Pille ein...sind die weg...und damit gibt sich derr Großteil der Menschen zufrieden...eine schnelle "Lösung" eines Problems...arbeitest du mit Heilsteinen oder Pflanzen...dann dauert´s länger...aber...wenn Du z.B. regelmäßig Kopfschmerzen hast...kannst Du, wenn Du die kur durchhälst...irgendwann auf die Einnahme von Tabletten verzichten...die Nachfrage nach diesen Alternativen scheint aber nicht groß genug zu sein, so daß es dazu keine Studien gibt bzw. sie werden verworfen...
    Die Pharmaindustrie arbeitet durchaus mit Auszügen von Pflanzen und Steinen...und der Konsument wundert sich dann über Nebenwirkungen...die...wenn man die Pflanze/Stein als Gesamtheit einnimmt, ausbleiben würden..oder...die Möglichkeit besteht natürlich auch, überhaupt nicht bekömmlich wäre...


    Sage
     
  9. Salrina

    Salrina Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Friesland
    Man muss ja auch mal überlegen.. wenn die Wissenschaft feststellen würde das es eine wirkliche Behandlung damit gemacht werden kann so würde es dann nur noch von Ärzten erlaubt sein Edelsteinbehandlungen durch zu führen. Hier in Deutschland ist es verboten den Heilsteinen überhaupt eine Wirkung zu zuschreiben. wird sogar bestraft wenn man sie als Heilsteine verkauft.

    @ Gerald1130, kann ich machen. melde mich via Pn bei dir

    liebe Grüße Gaby
     
  10. planetopia

    planetopia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Yup es gibt keine wissenschaftlichen Belege dafür und es ist auch verboten mit irgendwelchen Heilwirkungen zu werben. Das ist in Deutschland durch Gerichtsprozesse bereits duchexerziert worden:
    it-recht-kanzlei.de/irrefuehrende-werbung-heilsteine.html

    Sorry kann hier den Link nicht wirklich posten
     

Diese Seite empfehlen