1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Wissende" Tiere

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lighthouse, 18. November 2007.

  1. Lighthouse

    Lighthouse Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Servus zusammen,

    möglicherweise gibt es schon einen Beitrag zu dem Thema, hab aber jetzt nichts gefunden.
    Meine Katze, ca. 2 Jahre alt, "weiß" oft schon einige Zeit bevor ich nach Hause komme, dass ich komme.
    Sie positioniert sich dann vor der Tür und wartet dort.
    Auch wenn sie davor in einem ganz anderen Eck der Wohnung war und mich also auch nicht durch ein Fenster sehen hätte können (abgesehen davon, dass sie oft schon viel früher dort sitzt, als ich überhaupt zu sehen bin).
    Oder geht zum Telefon, setzt sich hin und miaut - worauf es klingelt, weil ich anrufe.
    Hat mir mein Freund erzählt, der bei solchen Dingen sehr skeptisch ist.

    Finde das immer wieder faszinierend.
    Kennt jemand von euch ähnliches?

    LG
    LH
     
  2. Phoenix07

    Phoenix07 Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    967
    Hallo Lighthouse

    Ja sowas kenne ich auch bzw habe ich gehört schon wie Hunde Menschen die an eptileptischen Anfällen leiden schon vorher wissen wann einer bevorsteht und so ihre Besitzer warnen auch.

    Gibt sicherlich noch genug Beispiele dafür und wir unterschätzen immer unsere tierischen Freunde sehr was sie könne auch. Mir ist erst bewusst worden wie Tiere fühlen und denken seit ich ein Buch über Tierkommunikation lese und es bestätigt mir endlich was ich schon lange gewusst habe, das Tiere gleichwertige Lebewesen wären wie wir Menschen mit allen Gefühlen auch.

    Jedenfalls weis deine Katze sehr viel mehr von dir als du glaubst mal auch.

    lg
    phoenix
     
  3. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Lighthouse :liebe1:

    Ja ich kenne das auch. Nicht nur bei Katzen. Ich habe eine Hündin die mich weckt. Wenn ich mir vor dem Hinlegen - nur denke - eine halbe Stunde habe ich Zeit, dann kannste sicher sein, dass ich nach einer halben Stunde geweckt werde. Sie merkt auch meinen zu hohen Zucker...:)
     
  4. Lighthouse

    Lighthouse Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Österreich
    hallo
    und danke für eure antworten!

    ich hab vor x-jahren mal einen film gesehen (von BBC glaub ich, also sehr seriös), da hatten sie zwei kamerateams im einsatz. eines bei einem hund, der daheim bei seiner besitzerin war, eines beim herrl, das im büro war. schon beim filmen haben sie eine digitale uhr mitlaufen lassen.
    als im büro der hundebesitzer seine sachen zusammenpackte und sich auf den weg machte, wurde der hund daheim aufgeregt, lief herum und stellte sich dann zum fenster und wartete.
    ewig lange her, dass ich das gesehen habe, aber neulich ist es mir wieder eingefallen, weil eben mein freund mir mehrmals erzählt hat von unserer mieze und den vorgängen zu hause.

    erklären könnte ich es mir mit einer art "innerer uhr", wenn ich jeden tag zur selben zeit heimkommen würde.
    bei mir ist es aber total unterschiedlich, je nachdem wann ich mit der arbeit fertig werde.
    und immer setzt sie sich dann ein paar minuten vorher schon zur tür.

    dass tiere viel mehr spüren, war mir schon bewusst. sie wissen ja auch, wenn es uns nicht gut geht.
    aber dass das auch telepathisch so gut funktioniert, find ich bemerkenswert.

    LG
    LH
     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Da Telepathie auch bei Menschen funktionieren kann - und Tiere sehr viel offener dafür sind - sehe ich keinen Grund, wieso das nicht funktionieren sollte...
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Zitat:dass tiere viel mehr spüren, war mir schon bewusst. sie wissen ja auch, wenn es uns nicht gut geht.
    aber dass das auch telepathisch so gut funktioniert, find ich bemerkenswert.

    Ich denke schon, dass auch Tiere zur Telepathie in der Lage sind.
    Sheldrake hat da ja Versuche gemacht.
    Allerdings muss man immer auch in Betracht ziehen, dass Tiere zum Teil
    Sinnesorgane besitzen, die unseren weit überlegen sind.
    Da ist nicht immer eine solche ASW-Erklärung nötig und/oder richtig.
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ja ich kenne das auch von meinem Hund.
    Obwohl ich immer unterschiedlich heimkomme, und auch unterschiedlich lang wegbleibe, habe ich mir sagen lassen, dass mein Hund so 15, 20 Minuten bevor ich heimkomme aufgeregt wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen