1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wirtschaftszweig Esoterik

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Babylon, 25. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Werbung:
    Allein in Deutschland werden mit Esoterik jährlich ca. 25Milliarden Euro verdient, vergleichsweise setzt die Bierindustrie in Deutschland pro Jahr 9Milliarden um.

    Manch eingefleischte/r Esoteriker/in wird sich das jetzt vl. ja so zurechtlegen wollen, dass die Welt offenbar endlich aufwacht, alles bald gut wird oder sonstwas.

    Ich denk mir dazu, was man mit all dem Geld an wirklich positiven Dingen in der Welt alles bewegen könnte, statt sich den x-ten angeblichen Wunderstein zu kaufen oder das dritte Seminar zur Selbst- und Wunderheilung, (...damit die Welt besser wird.)

    Für mich ist die Esoterik nicht zuletzt durch den Wohlstand so erfolgreich. Wer sich überlegen muss wo er endlich mal wieder was zu essen herbekommt, kommt eher nicht auf die Idee sich irgendeine angebliche Wundertechnik zum glücklich sein durch ein Seminar bei einem selbsternannten Wunderwuzzi zu kaufen. Sowieso kein Geld dafür, aber ganz einfach andere Sorgen, realere.
     
  2. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    Mich täte interessieren, da es "die Esoterikbranche" so für mich nicht gibt, wie sich diese Milliarden aufteilen. Ich glaube schon, dass ein Großteil an Astrolines und Wahrsagerei "drauf geht".

    Hat wer sowas als Link, eine Statistik?

    Oder ist das nun die berüchtigte Hochrechnung von Psiram? Diese Hetzseite halte ich nämlich nicht für besonders *hüstel* seriös.

    LG
    Any
     
  3. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    Hm,

    http://www.agpf.de/Zahlen.htm
    "Der Markt für "mentale Fitness", wie der Oberbegriff heißt, hat sich in den letzten Jahren enorm ausgeweitet, rund zehn Milliarden Mark geben die Deutschen jährlich aus für Motivationskurse, Persönlichkeitsseminare, Karriereberatungen, Bücher.

    Da sind also schon mal 10 Milliarden Euro jährlich versteckt.

    Geistige Heilungen:
    Wenn bei zwei Drittel aller Sitzungen 40 Euro verlangt werden, addieren sich die Gesamteinnahmen allein in diesem Bereich mittlerweile auf 3,6 bis 4,8 Milliarden Euro!
    Also großzügig 5 Milliarden Euro.

    Rechnet man pro esoterisch-therapeutischer Heilpraxis einen Umsatz von 50.000.- DM pro Jahr (also 500.- DM pro Kunde), so errechnet sich daraus für diesen Teilbereich des Psychomarktes ein
    Jahresumsatz von 5 Milliarden Mark.

    Also 2,5 Milliarden Euro.

    Bleiben 7,5 Milliarden, ich guck mal, wo die sich verstecken könnten... :D
     
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    weiter...

    500 Millionen Euro gehen auf die Wahrsagerdienstleistungen
    http://www.welt.de/wams_print/article734249/Das-Geschaeft-mit-der-Zukunft.html

    Kirchensteuer, Religion ist eindeutig esoterisch:
    http://www.kirchensteuer.de/node/71
    Im Jahr 2008 betrugen die Kirchensteuereinnahmen für die evangelische Kirche 4,6 Milliarden Euro, für die katholische Kirche 5,1 Milliarden Euro.

    Hui, 10 Milliarden Euro.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2013
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.017
    Ort:
    VGZ
    Es würde wirklich an ein WUNDER grenzen, wenn der Tag käme, an dem mal DIFFERENZIERT würde.....

    Doch dieser Tag scheint genauso weit entfernt wie das "Jüngste Gericht"....
     
  6. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    Werbung:
    Hui, die 10 Milliarden reichen nicht aus, der Staat subventioniert die esoterische Religionsausübung der Kirchen nochmals 19 Milliarden Euro jährlich. :eek:

    Also legale Esoterik = Religion 29 Milliarden vs. Esoterikbranche inkl. Managementseminaren und Co 25 Milliarden.

    Spannend, danke für das Thema, Babylon. :umarmen:
     
  7. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Link habe ich keinen, aber ich denke nicht, dass "ein Großteil" des Gesamtumsatzes an Hotlines draufgeht. Abgesehen davon ist Esoterik nicht unbedingt Wahrsagerei *persönliche Meinung.

    In welche Bereiche sich der Umsatz aufteilt, denke ich nicht, dass man da klare Grenzen ziehen kann. Allein wenn man sich das ganze Sortiment an Büchern und CDs ansieht, die unter "Esoterik" oder auch unter "Lebenshilfe" usw. angeboten werden. Diverse asiatischen Methoden wie Reiki, Ayurveda und wie sie alle heissen, würde ich ebenfalls zur Esoterik zählen... Heilsteine, Kräuterhexen etc.pp. Dazu kommen noch diverse Shopartikel wie Essenzen, Sprays, Karten, Kristalle etc., sämtliche freie Lebens- und sonstige Berater, Coaches, usw. usf.

    Es ist ein riesiges Gebiet.

    LP
     
  8. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    Ah, danke.

    Nun, der Artikel ist selbst ideologisch gefärbt.

    Und für mich unvollständig und undifferenziert. Und wie gesagt, die Religionen, die legal das Volk betäuben und verarschen, würde ich da nicht ausnehmen wollen. Die haben bekanntlich mit dem Adolf gute Geschäfte gemacht damals, weshalb es die Kirchensteuer ja überhaupt heute gibt - und noch immer nicht abgeschafft wurde.

    LG
    Any
     
  10. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    Werbung:
    Da sehe ich auch Schwierigkeiten, da auch Managerseminare, NLP & Co mit einzufassen sind.

    Und ab wann wird Lebensberatung esoterisch?

    LG
    Any
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen