1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wirres Spiel?

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Gaia, 5. März 2007.

  1. Gaia

    Gaia Guest

    Werbung:
    Gleichgültigkeit.
    Eine Sekunde Verachtung,
    gepaart mit Hochachtung.
    Fragen, Gedanken.....
    Ein Spiel?
    Keine Regeln!
    Jedoch sind sie das Spiel.
    Wer bin ich?
    Die Gejagte,
    oder doch vielleicht die Jagende?
    Die Rolle der Rollen?
    Einbildung, Täuschung...
    Und doch keine Illusion!
    Welch Genie!
    Wo steckt der Wahnsinn?
    In der Aufgabe?
    Die Geschichte, die ich schreibe
    und doch schreibt sie mich.
    Eine Herausforderung?
    Welch Arroganz!
    Was ist sie ohne mich?
    Was bin ich ohne sie?
    NICHTS?
     
  2. Gaia

    Gaia Guest

    In Träume versinken
    Tiefer Schlaf
    Dich besuchen in ihnen
    Und warm wird’s im Schmerz
    Wissen um uns
    Und doch beherrscht Angst
    Angst, sie nicht benennen zu dürfen
    Angst, sie sei eine Illusion
    Sterben für die Ewigkeit
    In Eins verschmelzen
    Um gemeinsam, einsam,
    Nichts zu sein.
     
  3. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Toleranzgrenze. Schicht für Schicht. Bürgerklasse. Klassenbester. Saumselig. Verklärtheitsgrad. Gradmesser. Die Skala und die Richtwerte. Bemessenssache. Sachdienliche Hinweise. Können diese Blicke lügen? Trügerisch. Der Schein trügt. Der schöne Schein. Was ist er wert? Wertvoll. Von unschätzbarem Wert. Die inneren Werte. Wohl oder übel. Wer hat, der hat. Wer traut sich? Über den eigenen Schatten springen. Sich einen Ruck geben. Am eigenen Schopf herausgezogen. Das war knapp. Rettung in letzter Minute.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen