1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wirkung von Trommel-Tönen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von 5teve23, 23. Oktober 2006.

  1. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    Grüüüüüüüüüüüß Gootttttttt ;)

    Ich beschäftige mich zurzeit mit "Psychoakustisk", also die Auswirkungen von Tönen auf die Psyche...

    Meine Frage:
    Was denkt ihr, bewirkt das Trommeln - das rythmische wiederholen niedrigerer Frequenzen - im Bewusstsein...

    habe zwar ein paar eigene Ansätze, aber ich würde gern zuerst mal eure hören!

    Was denkt ihr... Was empfindet ihr dabei!?
     
  2. neptunia

    neptunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Hallo!

    zum Trommelklang.. fällt mir folgendes ein:

    - Rhytmus, gleichmäßigkeit
    - Herzschläge passen sich an(gut fürs Herz wenn synchron)
    - Aufwachen
    - Laut, Geister vertreiben:)
    - Lebensfreude
    - Urkraft, Bewegung, Vibration
    - Afrika
    - Aufstand, Aufruf..
    - Meditation ( Trance - Monotonie)


    das sind halt meine spontane Interpretationen.. mehr weiß ich auch nicht.

    lg

    Neptunia
     
  3. Eiche

    Eiche Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    77
    Hallo.

    Hab mich mal informiert über die sogenante Andersweltreise oder Schamanenreise. Hab auch eine CD zu Hause mit Trommeltönen (habe niemanden der mir vortrommelt oder besser gesagt möchte ich das lieber alleine machen) allerdings habe ich es bis jetzt noch nicht ausprobiert (Zeit fehlt einfach) Hab mal kurz reingehört und dabei die Augen geschlossen. Merkte schon nach einer Minute eine veränderung meines Bewustseins. Es ist ja schon bewiesen dass ein Rythmus von 200-210 bpm die stärkste Reizung auf unser Gehirn hat. Also bestätigen dies sowohl Erfahrung als auch Wissenschaft.

    Es ist aber besser wenn ein Freund für dich Trommelt da das Gehirn eher auf die kleinen nicht hörbaren Trommelfehler anspricht die der Mensch macht die es bei einer CD nicht gibt. (auch bewiesen)
     
  4. okidoki

    okidoki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Wesel
    Einen Zustand der Trance kann man dadurch erreichen....
    Die Afrikaner tanzen sich in Trance mit Hilfe der Trommeln....
    Jetzt weiss ich warum ich Techno so gut finde,he ,he
    LG OKi
     
  5. Eiche

    Eiche Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    77
    Aber um diesen Trancezustand zu erreichen muss der Rythmus unerträglich sein auf längere Zeit. Aber Techno wird ja anscheinend gehört weil er gut klingt oder? :weihna1

    PS:
    Übrigens gibt es diese Trommelmethode nicht nur in Afrika sondern auf der ganzen Welt. Hier in Europa wurde aber für gewöhnlich nicht dazu getanzt sondern dabei in speziellen pasitionen gessesen oder gelegen.
     
  6. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    zeurstmal Danke!

    Ich hätte gleich schreiben sollen, dass es mit Trance zu tun hat, genau darauf will ich nämlich hinaus.

    Nur wie genau; was für eine Trance!?
    BZW: Wie kommt die Trance Zustande!?

    Es gibt nämlich verschiedene Arten der Trance...
    Ist es nicht so, dass man normalerweise(so seh ich das zum.) sein Bewusstsein "hochpolt" um die geistige Welt zu erfahren!?

    Würde der tiefe "bass" das bewusstsein nicht eher "tiefer polen"!?
    Nimmt man so Kontankt zu seinem Unterbewusstsein auf!?

    oder hat jemand ein anderes "Erklärungsmodell" !?


    Hast du da vL einen Link dazu!?

    Wie meinst du das!? Warum muss er unerträglich sein!? dann könnte man sich doch garnicht darauf einstimmen!? :confused:
     
  7. Eiche

    Eiche Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    77
    Weis das von Büchern, weis also keinen Link geben. Aber vielleicht hilft dir dieser Buchtitel etwas: Die Andersweltreise (Axel Brück)

    Um in diese Welt zu kommen darf man es anscheinend nicht bequem haben. Auch diese Sitz- und Liegepositionen sind recht unbequem. Ist aber irgenwie logisch - ihr kennt das sicher wenn ihr länger in einer sachmerzhaften position liegt dann bekommt man plötzlich ein eigenartiges Körpergefühl, so bei mir zumindest. Und ausserdem wird es sowieso niemanden geben der es angenehm findet immer den gleichen Takt zu hören, so wurden schon oft Menschen gefolltert!
     
  8. okidoki

    okidoki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Wesel
    Mit Techno kann man sich auch in Trance tanzen....
    Wie definiert ihr überhaupt Trance?
    Wo ist der Unterschied zur Hypnose?
    Bewusstseinsfokussierung....mal als Stichwort...
    LG Oki
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    die trance kommt unter anderem zustande, weil durch das trommeln sich die herzfrequenz darauf einstellt und du dadurch in einen halbwachen, geistigen zustand gerätst. man sagt auch, diese trommelschläge sind der herzschlag von mutter erde.


    ich habe ein paar infos für dich, von wikipedia, die den trancezustand, auch das sich in trance tanzen usw. sehr gut beschreiben.
    hier die links dazu:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Trance_(Zustand)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bewusstseinszustand
    http://de.wikipedia.org/wiki/Trancetanz
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schamanische_Technik

    vielleicht findest du da auch noch weitere infos.
     
  10. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    man darf nicht immer glauben was in büchern steht, man muss nicht zwangsläufig eine unbequeme oder arge position einnehmen um in die anderswelt zu gelangen, bei mir ist es unterschiedlich, aber meist lieg ich dabei, ganz einfach nur auf dem rücken.

    und auch die trommelschläge sind nicht unangenehm, sondern einfach nur monoton und daher stellt sich das gehirn leichter ein, in eine andere welt zu gelangen, aber nicht weil es so unangenehm ist.
    außerdem hört man den trommelschlag ja nicht gleich für stunden, sondern nur für eine kurze zeit und da ist dieser klang schon gut auszuhalten. es kommt auch nicht darauf an, immer den gleichen takt zu hören (das ist fast nicht möglich, weil die trommel je nach draufschlagen auch mal anders klingt) sondern auf die frequenz kommt es an
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen