1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wirksame Mittel gegen Verstopfung gesucht

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von pluto, 27. Juli 2009.

  1. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo,

    bei mir geht es heute um die Verstopfung. Was habe ich schon alles ausprobiert, sie ist chronisch vorhanden. Welche Mittel gibt es noch?

    Folgendes habe ich ausprobiert:
    - Leinsamen
    - Sauerkraut
    - Apfelbrei
    - gesunde Ernährung

    Ich bin verzweifelt, und ich möchte am liebsten so chemischen Abführmitteln bzw. Zäpfchen aus dem Weg gehen.

    LG Pluto
     
  2. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Fuchsleber!;)
     
  3. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    pluto, wie gestaltest du deine flüssigkeitszufuhr
    und wie hoch ist die menge?

    dann hab ich ein paar tipps:

    weichen abends 5 dörrzwetschgen oder 5 getrocknete
    feigen in 1 liter lauwarmem wasser ein. am nächsten
    morgen trinkst du das wasser und kaust dann die
    früchte intensiv.

    oder du trinkst morgens auf nüchternen magen 1 glas
    lauwarmes oder abgestandenes wasser.

    oder du rührst 1 teelöffel zerstoßenen flohsamen aus
    der apotheke in 1 tasse heißes wasser. 2 stunden ziehen
    lassen, dann etwas honig und zitrone dazugeben.

    das um und auf ist aber, dass du ausreichend flüssigkeit
    über den tag verteilt zu dir nimmst!
     
  4. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Heilsteine können auch helfen: schwarzer Turmalin, rosa Moosachat, Serpentin.

    Du brauchst die Steine nicht zu kaufen. Du kannst einfach ihre Essenz trinken, und die kannst Du ohne Stein herstellen. Schreib den Namen des Steines auf eine Blatt "Schwarzer Turmalin Essenz" und stell ein Glas Wasser für einen kurzen Moment drauf. Dann trink von dem Wasser. Es wirkt, ich mache das immer so.
     
  5. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Seit langem wieder mal ein voller Schei..!
    :lachen::lachen:
     
  6. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    Werbung:
    hast du den ratschlag ausprobiert? wenn nein, waurm
    machst du dich darüber lustig?


    diesen rat hast sicher auch noch nicht selber probiert, denn
    dann wüßtest du, dass dieser durchfall einer körperverletzung
    gleichkommt.
     
  7. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Aber es hilft gegen Verstopfung, und das ist bewiesen!-
    Deine Theorie eher weniger!;)
     
  8. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    meine theorie?
    meine tipps stammen aus der praxis und sind
    getestet
     
  9. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Wirksamer ist sicher Fuchsleber!;)
     
  10. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Viel trinken und vor allem auch viel Bewegung. Massage des Darmes vor dem Schlafen. Training des Schließmusklel (hochziehen und anspannen und wieder locker lassen, usw.). Diverse Atemübungen, die auf den Bauch einwirken (bei mir hat immer die Wechselatmung geholfen, muß aber sagen, daß hat meist am besten funktioniert mit den Bandhas - wäre dann im Prinzip Anspannen des Schließmuskels).

    Getrocknetes Obst essen und viel trinken, oder das Obst zuvor einweichen und dann essen. Haferflocken (und viel trinken).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen