1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wirklich guter neuroge gesucht

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von pauletta, 20. Januar 2013.

  1. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    kenn jemand einen guten neurologen? am besten in wien, aber mittlerweile egal wo. oder einen anderen arzt der euch nach einem langen marathon dann schlußendlich geholfen hat. ich weiß, daß das individuell verschieden ist, dennoch wäre ich dankbar über anregungen.
    ein mir sehr lieber freund hat starke spannungen, ängste, starke erschöpfung.....und auch eine schwache form der ms, die aber damit nichts zu tun hat.
    wobei ich mir nicht mal sicher bin, ob er wirklich ms hat. borreliose wurde untersucht, daß hat er nicht. angeblich.

    er war schon bei vielen ärzten. tabletten, tabletten.....alle probieren etwas aus, doch es nützt nichts. er geht auch in therapie. aber irgendwie greift es nicht. mag sein, daß es auch an ihm liegt, aber nicht nur.

    liebe grüße. pauletta
     
  2. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Jede Uniklinik bietet ambulante Termine an - da wirds dann hoffentlich aus allen Fachrichtungen begutachtet. (und wenn ihr in Wien sucht, wird das kein Problem sein ?)
     
  3. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    alles schon probiert. sie gehen einfach nicht auf den menschen ein, sondern verschreiben halt ihr programm auf und ab......was ich ein wenig verstehen kann, denn sie sind überfordert dort.....und wie oft hat man schon gehört, daß die menchen falsch behandelt werden. deswegen hat es mich interessiert, ob es jemanden hier gibt, der auch einen ärztemarathon hinter ich hat und dann jemanden fand, der ihm geholfen hat dann.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2013
  4. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, ich kenn das mit dem Ärztemarathon und habe in einer Uniklinik super Erfahrungen gemacht (den ersten Tag, nach weiter Anfahrt hat es aber auch von 9.00 bis 18.00 gedauert, bis alle Untersuchungen gelaufen waren ... ).
    Es gibt nun mal sehr komplexe Krankehitsbilder, wo man nicht mehr weiß, was was bedingt und was zuerst da war ... .
    Schade, daß es vei Dir nicht geklappt hat.
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Wieso glaubst du, dass hierfür ein Neurologe zuständig ist?

    R.
     
  6. Werbung:
    Wurde bei den Untersuchungen auch ein großes Blutbild gemacht?
    Wurden da auch Calcium (wg. der Verspannungen), Magnesium, Eisen, B12, die Schilddrüse usw. untersucht?

    Evtl. kann ein Endokrinologe da eher weiterhelfen.

    Das kann verschiedene Ursachen haben, aber ich würde da auch an die Schilddrüse denken.

    w w w . gesundheitshilfe.de/index.php?mode=31
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Januar 2013
  7. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    ja, wurde alles gemacht.....hat vitamin b infusionen bekommen, ich weiß nicht was schon alles.....danke! pauletta
     
  8. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    zuerst mal wegen der ms. ein arzt meint so, der andere so. und wir waren wirklich bei den angeblich "besten". die letzte auskunft war, daß es eine schwache form ist. nur die hat aber nichts mit den spannungen, der angst und dieser unglaublichen erschöpfung zu tun.....
    psychotherapie macht er.
    woran denkst du denn?
    liebe grüße. pauletta
     
  9. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    danke dir für dein mitgefühl:umarmen:pauletta
     
  10. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    War er schon im AKH Wien? Eventuell neben der MS-Ambulanz auch mal in einer Dystonie-Ambulanz vorstellig werden, falls es sich bei den Spannungen um Muskelverspannungen handelt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen