1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wird es dieses mal klappen...???

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von eloise, 13. Oktober 2010.

  1. eloise

    eloise Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    354
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich bin im moment ziemlich ungeduldig... ich kanns net mehr abwarten... ich mach mich da bissl verrückt weil ich net weiß, wie es bei mir arbeitsmäßig weitergeht. hab wieder nen zeitvertrag in meinem ausbildungsbetrieb bekommen, bin überglücklich wieder dort zu arbeiten, ich fühle mich absolut wohl dort und ich liebe diese arbeit!!
    vertrag geht bis ende dezember 2010 und es wurde mir schon vor ein paar wochen gesagt, dass es evtl. weitergehen könnte... aber jetzt ist funkstille und ich weiß net, ob und wann es der richtig zeitpunkt ist, da nachzuhaken... und irgendwie scheint sich alles zu wiederholen... bin damals ausgeschieden weil mein vertrag nicht verlängert wurde. ich hänge aber so an diesem betrieb, den kollegen und der arbeit... ich weiß auch net wie ich es erklären soll, ich fühl mich einerseits total verbunden aber durch die zeitverträge meine ich irgendwie dass die mich doch net wollen... da ich ja dort bereits gelernt und anschließend schon zeitverträge hatte. könnt ihr mir bitte bei der deutung helfen? ich wäre euch sehr dankbar! ich seh aus der legung irgendwie nix richtiges...
    danke ihr lieben, ich drück euch :umarmen:

    hab die karten in dieser reihenfolge gelegt:

    1-2-3
    4-5-6
    7-8-9







    hab die zigeuner-lenormandkarten genommen.
     
  2. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.608
    Ort:
    Hessen
    hallo eloise
    ehrlich gesagt denke ich das es wieder vorbei sein wird...anker kind sarg und kind in sarg

    aber, die probleme in bezug auf arbeit lösen sich...berg maus
    es liegt ein neuer weg zu dem du aber noch nicht ganz bereit bist, blockst es noch ab...eckkarten und wege mit maus auf po

    zumindest lösen sich auch finanzielle probleme und eine neue arbeit steht auf soliden fundament wenn du auf neue wege vertraust.

    chancen zu alternativen blockst du derzeit...berg in reiter = wege
    arbeit erfolg auf einem neuen weg...also eure wege trennen sich wieder. auch wenn es die schwer fällt ne entscheidung zu treffen. aber die basis der jetzigen arbeit endet in ca. 2 monaten...wege haus sarg

    einen neuen vertrag oder der verlängert wird sehe ich leider nicht
    also hab den mut für neues ....wege in schiff = ring

    meine meinung dazu
    lg jessey
     
  3. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Hallo Eloise,

    die erste Karte beschreibt, was dir selbst bewusst ist. Du weißt also, dass es einen Stillstand gibt, nicht unbedingt nur bei dir persönlich, vielleicht gibt es auch für deine Firma Frust oder Blockaden. Der Berg erwartet, dass man auch mal umdenkt, die Dinge von einer anderen Warte aus betrachtet.

    Nun kommen die Mäuse hinzu. Das sind deine Zweifel und Ängste bezüglich dieses Themas.

    Die Wege beschreiben, was auch in Zukunft bleiben wird. Das wäre also im Grunde die Option, zu wechseln, neue Wege zu gehen. Du MUSST ja nicht ausharren und warten wie ein Opferlamm, ob man dich übernimmt, du kannst dich auch nach etwas anderem umschauen.

    Was aus der Vergangenheit zäh am Thema klebt, beschreiben die Fische. Da kann es natürlich um Geld gehen, was man ja zum Leben braucht. Aber die Fische bedeuten auch unsere Geisteshaltung, und die ist bei dir momentan nur auf diese Firma ausgerichtet. Fische beziehen sich auch auf Seele oder die Tiefe des Meeres, also im Grunde etwas ohne Anfang und ohne Ende, was man schwer fassen kann. Zu überlegen wäre da, ob du dich auch sonst nicht gern für eine Möglichkeit entscheidest, weil dir dann ja (zumindest scheinbar) andere Möglichkeiten verwehrt bleiben.

    Grundlage des Thema beschreiben die Sterne. Da geht es also um Klarheit, aber auch darum, dass du deine Träume und Visionen alltagstauglich machst, um sie verwirklichen zu können.

    Die Alternativen für die Zukunft ergeben sich aus dem Haus. Das deutet darauf, dass du Sicherheit bekommen wirst, aber es bedeutet auch, dass es um langfristige Planung geht. Davon sprach auch schon der Berg. (Ich hoffe übrigens, dass du weißt, dass eine Firma Arbeitsverträge nicht wahllos verlängern kann. Irgendwann müssen sie dich entweder nehmen oder an die Sonne tun. Bei meinem Sohn z.B. hatte man diesen Termin versäumt, hatte wieder verlängert und musste ihn fest einstellen)

    Der Anker beschreibt dann aus spiritueller Sicht, warum du dich mit dem Thema auseinandersetzen musst. Dabei kann es darum gehen, dass du Position beziehst, klare Aussagen machst, also nicht abwartest, sondern nachhakst, dein Interesse bekundest, aber im Falle einer Absage auch die Möglichkeit (Wege) hast, dich für eine Alternative zu entscheiden.

    Frage wäre aber auch hier: Wie viel Sicherheit brauchst du? Und wie unbeweglich macht dich diese Sicherheit? Man kann ja den Anker auch lichten …

    Negativ wirkt sich hier das Kind aus. Ich nehme an, das ist vielleicht deine Angst vor Neuem, vielleicht bist du auch „gern“ in der Kind-Position, also eher abhängig, was ja auch ein wenig so rüberkommt. Kind auf Sarg bedeutet auch, dass du nicht daran glaubst, dass das Leben dich liebt.

    Dann kommt noch der Sarg, der dann beschreibt, was sich positiv auswirkt. Also, entweder bekommst du dieses Mal eine Absage, was gut für dich wäre, oder aber es endet deine Zeit der befristeten Arbeitsverträge.

    Insgesamt glaube ich, dass du übernommen wirst. Wegen des Hauses. Aber du solltest vielleicht dennoch mal darüber nachdenken, in wie weit dich dein Denken allein einschränkt. Es liegt nämlich auch die Möglichkeit einer erfolgreichen anderen Tätigkeit drin, was du aber so gar nicht in Betracht ziehst.

    Also, ich bin nicht sicher, ob du übernommen wirst, halte es aber für möglich, wenn auch nicht als das Beste für dich.

    Gruß,
    Clairchen
     
  4. eloise

    eloise Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    354
    Vielen vielen Dank!!!:umarmen:
    ich danke euch vielmals für eure antworten!!
    ich muß jetzt mal raus, gehe auf den spielplatz mit meinem sohn, ich werde es erstmal sacken lassen... es ist absolut wahr was ihr gedeutet habt.... habe mich bei meiner deutung selbst blockiert, ist ja auch kein wunder so wie ich mich momentan anstelle. sorry.
    ich melde mich später... danke ihr seid so lieb!
     
  5. wildrose

    wildrose Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    111
    liebe eloise

    Ich mags einmal versuchen, hab leider selbst ne kleine krise im Moment. Aber mir fiel spontan was auf. mir sagen zum beispiel die Eckkarten dass es dem unternehmen finanziell schlecht gehen muss. Da gibt es zum Beispiel Probleme mit dem Geldfluss und es wird nach Möglichkeiten und Wegen gesucht des auszugleichen. ich mein vielleichtl lieg ich ja komlett falsch aber des is so mein Eindruck. neben den Sternen liegen hier ja auch noch eimal die Mäuse, des ist für mich ein Hinweis dass du dir bald über die lage klar sein wirst. Leider sehe ich hier keine Vertragsverlängerung oder sonst was ähnliches. Es tut ma echt leid.

    wildrose
     
  6. eloise

    eloise Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    354
    Werbung:
    hallo ihr lieben, ich drück euch! ganz herzlichen dank euch allen!:danke:
    dank euch hab ich mir mal paar ernsthafte gedanken gemacht...
    ich hab mich so darauf eingeschossen und drauf versteift dass es diesmal einfach so sein MUSS dass die mich übernehmen aber ganz ehrlich, ich blockiere mich da selbst. ich glaube, dass es eher die angst vor neuem ist, auch die angst, dinge anzusprechen, die mir wichtig sind.
    das ist ein tief verankertes thema... das sollte ich erstmal lösen und solange ich es nicht angehe vor lauter "angst" wird es sich auf die eine oder andere weise immer wiederholen...

    @jessey:
    vielen dank für deine klare aussage! ja, so wird es sein und wenn ich ganz tief in mich hineinhorche weiß ich es auch... aber jedes ende ist auch ein neuer anfang:)

    @wildrose:
    ja, da hast du völlig recht, das unternehmen steckt in einigen schwierigkeiten, auch in finanzieller hinsicht. es steht auch demnächst eine erneute fusion an, die jedoch auf wackeligen beinen steht und den kollegen nicht gefällt, keiner will diese fusion, viele sind am maulen und bejammern die "gute alte zeit", so auch ich:)
    viele haben angst vor dem, was auf sie zukommen könnte... das hat uns wohl wieder kurzzeitig zusammengeführt, wenn ich da an das GESETZ DER ANZIEHUNG denke.

    @clairchen:
    ich bin auch ein mensch, der net loslassen kann und will. ich klammere sehr an vielem. ich muß mich dem fluß des lebens hingeben statt an altem zu kleben, das eigentlich abgeschlossen ist. ich wollte da unbedingt wieder arbeiten, da ich wie gesagt diese arbeit wirklich sehr gerne mache und die kollegen alle mag. ich fühle mich dort wirklich als "kind", so fühle ich mich tatsächlich, denn dort bin ich irgendwie immernoch das azubienchen und das simonchen :) behütet und betüttelt. ich denke, da sind einige muster aus der kindheit mitunter, die ich erkennen muss.
    und ich muß langsam mal einsehen dass ich mittlerweile erwachsen bin und mich langsam auch mal dem leben öffnen kann. dieses physische leben dauert nicht ewig. mal sehen, was noch so kommt

    aber im großen und ganzen muß ich sagen, dass ich gesegnet bin. und das darf ich nie vergessen.
    oh mann, ich fühle mich so erleichtert...

    ich drück euch:kiss4:
     
  7. eloise

    eloise Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    354
    ich dachte, ich muß mal berichten wie es sich entwickelt hat:

    hab letzte woche das angebot bekommen, weiterbeschäftigt zu werden (ab 1.1.11).
    allerdings bin dann vertraglich bei einer neuen gesellschaft angestellt, arbeitsplatz bleibt da wo er ist.
    muß auch nachmittags den halben tag arbeiten u. evtl. auch samstags (büro).
    alles kein problem, hab alles soweit geregelt, kind bleibt in der kita mit mittagessen bis nachmittags, er fühlt sich pudelwohl!
    ich bin happy und total überrascht!

    so, das waren jetzt mal die news :)
     
  8. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Herzlichen Glückwunsch!!! :banane:
     
  9. eloise

    eloise Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    354
    Werbung:
    danke schön clairchen :umarmen:

    das ist wohl die andere erfolgreiche tätigkeit, die du meintest :D

    da es meine "alte" firma ab 1.1.11 rechtlich gesehen nicht mehr gibt, bekomme ich einen neuen vertrag bei der neuen gesellschaft.

    die fusion war doch net schlecht wie es zuerst schien:)

    vielen dank nochmal für deine deutung!!!! mußte ganz oft dran denken!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen