1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wir wollen gemeinsam abnehmen:-)

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von regenbogenweib, 31. Juli 2009.

  1. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    Werbung:
    guten morgen allerseits,
    aibi die elfe und ich wollen die nächsten monate mindestens 10 kilo abnehmen. da brauchen wir kräftig unterstützung.
    also ich hatte ja in 2008 ganze 15 kg abgenommen, und davon wieder 10 kg drauf.
    so liebe aibi, ich bin nichtraucherin seit 5 jahren, nachdem ich davor bestimmt auch 20 jahre rauchte. sicherlich nimmt man beim aufhören auch zu. aber jetzt wieder damit anfangen wäre blöd, weil dann eben doch nicht die kilos purzel.....
    ich habe 85 auf der waage und hätte gerne 70 kg.
    ab heute morgen laufe/walke ich wieder.
    viel erfolg aibi
     
  2. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Na dann viel Glück dabei...
    Als ich zum Rauchen aufgehört habe, nahm ich nichts zu...:confused:,
    aber kann ja sein, deshalb hab ich sicherheitshalber nach einem Jahr wieder damit angefangen!:D
     
  3. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Guten Morgen regenbogenweib,
    ich finde das mit dem Thread eine tolle idee. So können wir uns gegenseitig unterstützen.

    ich kopier mal meine Pn an dich rein..dannn brauche ich nicht nochmal alles neu zu schreiben..du siehst also..ich bin mehr ein Couchpotato als ne Springmaus :D

    Heute Morgen hatte ich bisher ein Vollkornbrot mit Lightkäse. (Ich mag kein Nutella)
    heute Abend wird ne halbe Stunde auf dem Trimmrad gefahren.
    Jemand hat mir gesagt man soll ganz langsam essen.
    Ich habe in einem deiner alten Beiträge was von Zitronenwasser gelesen..was genau ist das und für was ist das gut?
     
  4. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    hallo aibi, gut das du das nochmal ansprichst, heilmittel bei foto modellen:)
    gegen hunger, und fördert den fettabbau im körper.
    mach ich mir gleich fertig. ich kaufe dazu 100%tiges zitronenwasser 1 liter flasche, die ist dann auch verbraten in 3- 4 tagen. immer mal so zwischendurch oder sogar direkt vor dem essen, oder auchbei heisshunger.
    so ich mach mich an die arbeit. bin nicht gerne am schreibtisch, aber die ablage ruft....
     
  5. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Guten Morgen Regenbogenweib. Wie war das WE. Warst standhaft? Mir fällt es gerade an diesen tagen besonderst schwer nicht zu naschen :-(
     
  6. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.738
    Werbung:
    Ihr zwei seit aber nicht die die Kohlsuppe essen zum Abnehmen?
    lg wn
     
  7. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Nö...ich mag keinen Kohl :-(
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    HI,
    hast denn leicht Gewichtsprobleme?

    lg
     
  9. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Huhu,
    Ich kann euch einen kleinen Tipp meinerseits geben, vielleicht Hilfts was :)

    Ich hatte gerade selbst fast 15 Kilo in 4 Monaten abgenommen.
    Naja ich muss dazu erwähnen das ich vorher schwanger war und es nach der schwangerschaft bekanntlich einfacher ist.

    Habe unzählige Bücher gelesen und im Internet gestöbert.

    In allem ist man sich einig gewesen:
    1. Wasser, wasser und nochmals wasser trinken.
    2. Kalorien beachten (gibt seiten da kann man ausrechnen wieviel Kalorien man zu sich nehmen darf wenn man abnehmen möchte in Bezug auf Geschlecht, Gewicht, Alter und Grösse)
    3. Bloss keine "superdiäten" machen indem man wie erwähnt nur Kohlsuppe und solche sachen isst. Der Jojo Effekt ist dabei riesig wenn man wieder "normal" essen möchte
    4. Bewegung... Selbst wenn man nach dem Sport in den Ruhestand geht verbrennt man noch Kalorien dabei. Wichtig ist aber das man es wirklich nicht übertreibt und jeden Tag stundenlang auf einem Hometrainer oder so sich abstrampelt. Angeblich (wiso auch immer) führt dies nicht zu dem gewünschten Ergebniss

    Oooh und was ich selbst ganz wichtig finde: Bloss nie Gedanken haben wie wenn ich das esse nehme ich zu. Mir ging es so bei meiner Schockoladen fressatacken :D
    Hatte ein schlechtes gewissen dabei und dachte so kann ich nicht abnehmen.

    Heute esse ich wieder nach belieben Süssigkeiten ohne schlechtes Gewissen zu haben. Ich nehme dabei nichts zu. Gedanken und visualisierung sind sehr wichtig ;)

    Ich hatte von einer stark übergewichtigen Freundin die in einer Klinik in Davos war gehört das man naschen soll und darf. Ansonsten überfällt es einen irgendwan und man stopft alles in sich rein (manchmal auch erst nach nem Monat oder so). Man sollte nicht ne ganze Tafel Schockolade oder so verdrücken, aber 1-2 Reihen ist gut. Danach einfach die Kalorien wieder beachten wieviel man noch zu sich nehmen darf und mann nimmt dabei nicht zu.
    Schlimm ist es, wenn man versucht Zucker und Fett vermeiden wo es nur geht. Denn wenn der Körper den mal nach langem wieder sowas erhält speichert er es gleich ab. Wenn er aber daran gewöhnt ist, dass er regelmässig was bekommt (einfach nicht übertreiben), dan ist er sozusagen beruhigt und lässt es wieder frei.

    Vielleicht helfen euch meine Tipps..
    Ich wünsche euch ganz ganz viel Erfolg

    Narlassa
     
  10. DeeCee

    DeeCee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    188
    Werbung:
    Hallo narlassa,

    was kalorien angeht, gehen die meinungen sehr weiter auseinander. Laut einer langzeitstudie (muss mal schauen, ob ich die seite finde) sind nicht die kalorien ausschlaggebend, sondern der fettanteil, den man zusich nimmt(gesättigte fettsäuren). Ich habe beide varianten ausprobiert und die “fettdiät“ emfand ich als angenehmer und einfacher durchzuziehen. Kalorien liefern ja energie und diese benötigt der körper ja. Aber wie gesagt, da gehen die meinungen auseinander und jede sollte es für sich ausprobieren.
    Wollte es nur mal angemerkt haben :)

    DeeCee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen