1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wir wissen nicht mehr weiter

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von heidi78, 14. Februar 2008.

  1. heidi78

    heidi78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Ort:
    zu hause
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    vielleicht kann einer von euch uns weiter helfen,wir sind sehr verwirrt bzw wissen nicht mehr wie wir miteinander umgehen sollen.
    Ich muss da etwas weiter ausholen....wir kennen uns jetzt fast 9jahre wir sind beide zwei frauen.
    Wir haben uns kennen gelernt und haben eine affäre geführt und haben in den 9jahren so einige funkstillen gehabt haben uns gegenseitig weh getan aber jedes mal wenn wir uns durch zufall wieder gesehen haben war alles vergeben und vergessen.
    Jetzt haben wir seit 3monaten wieder kontakt sind mittlerweile beide verheiratet sie mit einen Mann und ich mit einer Frau.
    Und in den letzten 3jahren die wir uns nicht gesehen haben ist viel passiert auch wenn wir keinen kontakt hatten haben wir gespürt wie es dem anderen geht aber nie versucht wieder den kontakt zu suchen aus angst verletzt zu werden.
    Und nun ist es so das wir immer an uns denken im selben augenblick geht entweder das telefon email oder sms als wenn es gedankenübertragung ist.Wir haben angefangen uns regelmäßig einmal die woche zu treffen bis vor kurzen ging es leider aus gesundheitlichen gründen nicht.
    Und in uns kam eine große sehnsucht auf die schon anfing weh zu tun.
    Wir wissen was der andere denkt,wie der andere sich fühlt wenn wir uns nicht sehen.
    Und wenn wir uns dann sehen ist da diese anziehungskraft und das wir uns ohne worte verstehen was der andere will.
    Sind beide glücklich verheiratet aber uns zieht es immer und immer wieder zueinander hin und wir wissen nicht mehr wie wir damit umgehen sollen.
    Wir haben beide die selbe hobbys mögen das selbe essen irgendwie ist alles gleich bei uns.
    Kann uns jemand helfen uns sagen was es ist.

    LG heidi u astrid
     
  2. Enigmata

    Enigmata Guest

    Hallo Heidi, hallo Astrid!

    Soweit ich das verstanden habe, habt ihr deswegen oft den Kontakt zueinander abgebrochen, weil ihr euch beidegegenseitig zu sehr verletzt gefühlt habt?

    Aus meiner eigenen Erfahrung habe ich auch erlebt, dass einen Verletzungen vom Seelenpartner viel stärker treffen als die von anderen Menschen. Einfach weil die Verbindung so stark ist und es schwerer fällt, sich da abzugrenzen.

    Vielleicht helfen euch diese Fragen ein wenig weiter; stellt sie euch mal selbst:

    Liebt ihr euch gegenseitig stärker als euren Ehepartner?
    Wie WOLLT ihr leben? Was ist euch am wichtigsten? Was seid ihr dafür bereit auf euch zu nehmen?

    Mein Seelenpartner und ich, wir haben auch sehr harte Zeiten miteinander durchgemacht und es war wahrlich nicht immer einfach. Aber unsere Liebe zueinander war immer da und so stark, dass für uns beide klar geworden ist, dass wir bereit sind, jede Schwierigkeit zusammen durchzustehen.

    Ich hoffe, ich konnt euch ein bisschen helfen

    lg, Enigmata
     
  3. Zora

    Zora Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    332
    Ort:
    NRW
    Ich kann mcih dem nur anschließen was meine Vorrednerin gesagt hat.
    Nur braucht es oft Zeit und das schmerzt.
    Aber es hat einen Sinn: Man lernt und fühlt!
     
  4. hopkins

    hopkins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Burgenland
    Hallo,

    für mich sieht dies eher nach einem Beziehungsproblem aus, als dass es mit einer Seelenverwandtschaft zu tun hat. Auch wenn ihr euch sehr sympathisch seid und euch zueinander hingezogen fühlt, so bedeutet dies nicht, dass ihr "seelenverwandt" seid. Lediglich durch die selbe und ähnliche Denkweise seid ihr miteinander im bewusst und unterbewusst verbunden.

    Da ihr anscheindend gewisse Probleme habt, so liegt dies sicher daran, dass ihr die Karten nicht voll auf den Tisch legt und nicht voll aufrichtig miteinander umgeht, auch wenn ihr vieles miteinander teilt. Offenheit und Ehrlichkeit gehören ebenso zu einer Beziehung, wie Rücksichtnahme und Toleranz. Deshalb sehe ich es eher so, dass eine von euch beiden eher mehr möchte und drängt, die andere jedoch noch im unklaren ist. Tatsächlich kennt die Liebe keine Grenzen, doch denn Verstand und die Vernunft darf man nicht bei Seite lassen. Deshalb: versucht euren Ehepartnern die Situation zu erklären, auch hier ist Offenheit und Aufrichtigkeit angesagt; leider werden oft in Beziehungen viele private Geheimnisse nicht gelüftet, obwohl man seinem Partner vertrauen sollte. Ehrlichkeit zahlt sicher letzten Endes immer aus.

    Leider ist das Verständnis oft auch gering dahingehend, dass Ehepartner sowie andere Partner als Besitz gesehen werden. Daher kommt oft die Eifersucht ins Spiel, wobei diese Emotionen abgebaut werden müssen und natürlich auch die falschen Denkweisen.

    hopkins
     
  5. heidi78

    heidi78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Ort:
    zu hause
    Auf die idee sind wir auch schon gekommen....aber dann erkläre mir bitte wie ich vor drei jahren genau die selben schmerzen empfunden hatte wie sie ihren schweren motorradunfall hatte und ich wußte das ihr etwas passiert ist obwohl wir da über einen jahr keinen kontakt hatten???????
     
  6. hopkins

    hopkins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Burgenland
    Werbung:
    Hallo,

    das erklärte ich bereits, doch bedarf es anscheinend einer genaueren Erklärung.

    Jeder Mensch, der in einem bestimmten Kontakt mit anderen Personen steht, ist je nachdem wie oft er diese Person sieht oder sich gedanklich mit ihr befasst, auf eine gewissen Weise mit ihr verbunden. Dies geschieht durch die Gedanken, die sich im Bewusstein halten und schließlich ins Unterbewusstsein wandern; vom Unterbewusstein kommen verschiedenste Impulse in den Geistbereich (ins geistige Bewusstein /Unterbewusstsein). Diese verschiedenen Unterbewusstseinsformen produzieren verschiedenste Schwingungen, die dann von empfänglichen Personen aufgefangen werden können. Dabei spielen Distanzen in der Regel fast keine Rolle, weshalb es möglich ist, verschiedenste Empfindungen von Personen sogar auf der anderen Erdhälfte zu spüren.

    Wie gesagt bedeutet das, dass ihr auf eine gewisse Weise miteinander verbunden seid, jedoch hat dies nichts mit einer Seelenverwandtschaft zu tun. Der Begriff Seele bedeutet eigentlich Psyche und die Psyche des Menschen wird bei jeder Geburt neu gebildet. Sich also auf eine Seelenverwandtschaft auszureden oder auf sonstige Esoterik ist keine gute Basis für eine Beziehung. Letztlich zählt immer die Realität, und die kann manchesmal richtig hart sein.

    hopkins
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen