1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wir pfeifen auf den Gurkenkönig

Dieses Thema im Forum "Buchvorstellungen" wurde erstellt von Margit, 21. August 2005.

  1. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.025
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Buchtitel: Wir pfeifen auf den Gurkenkönig
    Autor: Christine Nöstlinger
    Verlag: Beltz
    ISBN: 3407798504


    "...Wir heißt Königs Kumi-Ori das Zweit, aus das Geschlecht die Treppeliden!.."

    Ich möchte euch heute, das Kinderbuch Wir pfeifen auf den Gurkenkönig von Christine Nöstlinger vorstellen!

    Der 12 jährige Wolfgang führt uns durch die Geschichte der Familie und erzählt uns, wie die Familie am Ostersamstag den "Gurkinger" in der Küche gefunden hat. Das gurkenähnliche Etwas sitzt auf dem Küchentisch und erklärt wie er vor seinen Untertanen geflohen ist. Er regierte im Keller, doch eines Tages haben die anderen Kumi-Oris den König aus dem Keller vertrieben und so ist er oben bei den Hogelmanns gelandet und braucht jetzt Asyl.

    Nicht nur die spannende Geschichte um den Kumi-Ori, sondern auch die normalen Alltagsprobleme der Familie, sind toll geschrieben und für Kinder leicht verständlich! Die lustigen und schönen Bilder machen das Buch perfekt.
    Das Buch ist wirklich für alle zu empfehlen, ein richtiger kleiner Schatz im Buchregal, den sicherlich nicht nur die Kinder immer wieder vorgelesen bekommen wollen, sondern auch die Erwachsenen gerne öfter lesen.

    LG
    Margit
     

Diese Seite empfehlen