1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wir müssen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von tomsy, 7. November 2005.

  1. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:
    wir müssen nichts tun um das leben in all seinen einzelnen facetten zu erleben. das leben sind wir schon selbst. :blume:
     
  2. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Jaja. Die Erkenntnis, dass alles schon getan ist, wirkt oft ernüchternd... Alles Rotieren war für die Katz :D
     
  3. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart

    Aber wir können einiges tun, um das Bewusstsein zu klären und intensiver wahrzunehmen. Wir können auch etwas tun für die Qualität unseres Lebens. (Also kann ich für Behaglichkeit meines Lebensraumes sorgen, kann ich im Abendrot spazieren gehen, kann ich für aufmerksame Kommunikation sorgen... u.s.w.) Wir sind das Leben, aber nicht nur passiv, sondern auch aktiv...

    lg Kalihan
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.450
    Ort:
    Wien

    A so a Schmarrrrnnnn

    Wenn du nichts tust, wirst du nichts erleben, ausser wie es sich anfühlt, auf deiner couch rumzulungern, dick, fett und träge zu werden und zu beobachten, wie das Leben an dir vorbeizieht. Gut für manche ist das vielleicht die Erfüllung, aber das Leben in allen Facetten genießen werden sie so sicher nicht.

    Dass wir das Leben sind, das ist mir schon klar, aber ein Leben in dem nichts getan wird, das sozusagen gar nicht gelebt wird ist irgendwie kein Leben - oder sagen wir vergeudetes Leben - ui jetzt krieg ich gleich :autsch:


    alles Liebe
    Mandy
     
    Saraswati gefällt das.
  5. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone

    Wohlgemerkt: passiv = aktiv und umgekehrt. Kein Unterschied. :)
     
  6. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    tomsy
    SIND bezeichnet einen feststehenden Zustand - leben aber ist etwas fließendes - das ERleben ist das Tun das wir tun.

    Liebe Grüße Inti
     
  7. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    kommt drauf an, ob mit passiv "träge" gemeint ist, oder "dem Fluss folgen"
     
  8. tomsy

    tomsy Guest

    passiv oder aktiv... egal

    nun wenn wir denken wir leben aktiv, so vielleicht nur in gedanken. das leben findet jetzt statt. dazu müssen wir nichts tun. aber auch nicht nichts-tun ist schon wieder getan!
    einfach lassen und öffnen.
    die dies verstehen wollen, verstehen es.
     
  9. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Der Fluss ist automatisch immer im Fluss. Taucht man darin ein muss man selbst nichts mehr tun um bewegt zu werden. Niemand ist und bleibt halt ein fauler Hund :D :lachen:
     
  10. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:


    nein du kriegts von mir nichts!

    nichts zu tun heisst nicht rumzuhängen und fett zu werden. !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen