1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wir leben als würden wir nie sterben, wir sterben als hätten wir nie wirklich gelebt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von lumen, 3. Januar 2012.

  1. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Warum zitierst du dann den Dalai? Er ist da ja anderer Meinung
     
  2. dulcina

    dulcina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    676
    Viele bemerkenswerte Zitate habe ich von Dalai Lama gelesen, dieses scheint Eines zu sein, in dem er nur den Anderen sieht, nicht jedoch sein eigenes Urteil.

    Insgesamt regt er zum Nachdenken an und nur das ist wichtig, um diese Welt vielleicht ein wenig gütiger schwingen zu lassen.
    Lg dulcina
     
  3. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    Du meinst, er ist Opfer seiner selbst :D
     
  4. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    9.105
    Ich versteh die ganze Aufregung über arbeiten od. schmarotzen nicht.
    :doof:

    Die Aussage des Dalai Lamas will doch nur darauf hinweisen dass man nicht bloss materiellen Reichtümern nachjagen soll...
     
  5. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    Vielleicht wären wir selbst gütiger, wenn wir nicht alles an solche Götzen delegieren würden.
    Also ich bin dankbar für meine gütigen Nachbarn und gebe es ihnen auch gerne zurück.
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    48.203
    Werbung:
    da kann ich nur wieder ein wenig mit der selsbtbestimmung argumentieren
    ich wollte an gott glauben als ich kind war #konnte ich nicht und habe die gläubigen bewundert
    ich wollte arbeit finden und ihr nachgehen- hab ich nicht hingekriegt
    ganz zum schluss wollte ich nur noch mich finden
    und schreib was drüber
    ich nehm das als meine bestimmung zumindest für den moment so an und hin...
     
  7. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    Ich rege mich nicht auf, ich gehe nur auf das Thema ein.

    Und ich wiederhole mich gerne: Der Dalai ist auf sehr viel materielle Reichtümer angewiesen.
     
  8. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.113
    Ort:
    Weltenbummler
    Ich weiss nicht wie das mit dem zitieren geht.

    Also ich habe es auf deine Frage bezogen, was denn plötzlich falsch daran sei, wenn man weiterkommen möchte.

    Den Sinn hatte auf jeden Fall mein Post, auf den du dich bezogen hast als du fragtest was daran plötzlich so falsch sei.

    Ich habe den Dalai Lama zitiert, um zu sehen was andere dazu zu sagen haben. Meine Meinung kenne ich ja.:D
     
  9. dulcina

    dulcina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    676
    Genau das ist der Punkt, das was du ausstrahlst bekomst du auch wieder zurück.
    Dankbarkeit und Güte :)

    Lg dulcina
     
  10. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    was schreibst du darüber, und wo?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden