1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

WIR! - bei Gott ist alles möglich

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 24. Juli 2010.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    mir wurde im Traum gesagt:

    "Gaanz wichtig ist das "WIR"!"
    (beim Beten oder Wünschen wohl)

    und dann wurde gesagt:
    "bei Gott ist alles möglich!"


    Ok, da ist ja tatsächlich nicht so viel zu deuten, aber das mit dem WIR ist mir vielleicht noch unklar, ob jetzt damit die Menschen gemeint sind, oder Gott?

    Also mir kam jetzt in den Sinn 1. das Vaterunser: UNSER Vater im Himmel... (Kollektivdenken)

    oder

    2. das WIR heißt soviel wie: Ich und Gott zusammen (wir) (Urkraft, höheres Selbst....)

    Was meint ihr?
    :confused:

    kann ja nur eins von beiden sein. Traumsymbol "Wir" gibts ja nicht.

    Danke für eine Idee!!
    lg
     
  2. Luna Sophia

    Luna Sophia Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    148
    Hallo Berlinerin,

    solche Träume habe ich auch schon viele gehabt und vielleicht wirst du im Nachhinein einige Veränderungen in deinem Leben feststellen. Es stimmt, uns (wir) ist alles möglich!

    Warst du nach dem Traum auch richtig gut drauf und ausgeglichen bzw. mit Liebe erfüllt?

    Alles liebe Luna Sophia
     
  3. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Hallo Berlinerin.
    Wir? Ich , du , unser nächster, Gott, Wir?

    Könnt mir vorstellen, dass dieser Traum in dir nun etwas anregt, ins Laufen bringt. Schau mal, vielleicht beginnst du in Zukunft mehr im Wir zu denken, sagst vielleicht öfter, oder schreibst wir Menschen, anstatt, ich ,du, die.

    Kollektivdenken? Ich würde es eher als kollektivempfinden beschreiben.

    Und bleib auch beim Wünschen und beten im Wir(So löst du dich vom Ego, ich)

    Man könnte deinen Traum auch deuten als : Komme ins wir.

    Uvm....

    Lg Maurizio
     
  4. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Ich denke, das WIR kommt daher, weil wir alle ein Bewusstsein sind und nicht getrennt voneinander...Sogar wissenschaftlich (Quantenphysik) ist es bereits nachgewiesen, dass jedes Teilchen im Universum immer weiss, was das andere macht, egal wo im Universum es sich befindet!
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Ja danke!
    das habt ihr alle sehr schön und richtig gesagt.
    Vom Ego lösen, mehr ins wir kommen ist gut.
    Bewußtsein ist nicht getrennt hatte ich auch schon gelesen.

    komischerweise, zu-fälliger Weise, kam ich gerade auf diesen Beitrag hier:
    (nachdem ich gebeten habe, dass ich das gerne aufgeklärt bekommen haben möchte,
    was das mit dem WIR nun bedeutet):

    The We inside of me - Das Wir in mir

    (hier gehts dann auch wieder auf die rechte Hirnhälfte / Plappernder Verstand raus bzw. Liebe/Herz/Verbundenheit/Wir-gefühl usw.)

    Das muß ich noch sacken lassen.
    (Neuerdings kommen Antworten, manche Erkenntnisse in Ultraschallgeschwindigkeit komischerweise - das war früher nicht so.)

    lg
     
  6. Kraeutergnom

    Kraeutergnom Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Petershagen bei Berlin
    Werbung:
    Liebe Wally,

    die Wir-Kraft erlebe ich gerade in diesen Tagen. Wir hatten am 23.7. das erste Anastasia-Treffen in Berlin-Brandenburg bei mir in der Sonnengärtnerei. Bis vor ein paar Tagen meinte ich, dass es bisher nur einzelne Leute in unserem Bundesland gibt, die nach den Grundsätzen der russischen Eremitin Anastasia aktiv unsere Erde heilen wollen. Dann merkte ich bereits bei den Anmeldungen, dass es viel mehr sind, die bisher im Verborgenen gearbeitet haben und noch nichts voneinander wussten. Die Wir-Kraft habe ich aber dann erst seit Freitag gespürt, wenn alle für die selbe Idee brennen, wenn alle den selben Weg zurück zur Natur und zugleich zu Gott suchen, und wenn sich alle gegenseitig Mut machen, diesen Weg mit viel Ausdauer auch zu gehen.
    Ich weiß nicht, ob Dir Dein Traum eine ähnliche Botschaft sagen wollte, es ist nur das, was ich gerade hier erlebe.
    Und ich glaube, Gott wartet sehnsüchtig darauf, dass viele Menschen gemeinsam den Weg zu IHM finden.
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo Kräutergnom,

    ja die Wir-Kraft ist sehr kraftvoll, alleine kann man zwar auch viel ausrichten aber mit mehreren noch viel mehr. Gemeinschaft ist schon sehr wichtig.
    Danke für das gute Beispiel.

    lg Wally
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen