1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wir alle können Phönixe sein...

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von chocolade, 27. Mai 2014.

  1. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Werbung:
    Wir alle können Phönixe sein,


    sagst du Ja !!!
    sagst du Nein ???
    zu dem Feuer in der ganzen Welt,
    zu dem Feuer in dir ?
    Flieg mit mir.
    Zusammen fliegt sichs leichter.
    Das ganze Universum ist das Flugrevier
    für brennende Seelen,
    brennende Herzen.

    Du sagst es geht nicht ohne Schmerzen
    und willst deshalb nicht
    verbrennen all das Ballastgewicht.
    Weil du die Freiheit nie hast gekostet
    weisst du nicht was du verpasst,
    bist in Bodenketten eingerostet,
    doch ich sage:
    Fliegen macht viel mehr Spass.

    Grenzenlos
    ist der Himmel
    Atemlos
    lässt dich der Blick aufs irdische Getümmel.
    Gib mir deine Hand
    zum Flug ins wahre Seelenland.
    Und so gehen wir zu zweit durchs Feuer,
    Erheben uns gemeinsam aus der Asche,
    mit mächtigem Flügelschlag
    vollkommen runderneuert.



    Dem Morgenlicht entgegen
    schweeeeeeeeeeeeeebend.
    Leuchtende Augen,
    pochende Herzen,
    sind wir nicht allein.
    Überall Phönixe
    fliegen durch des Firmamentes blau.
    Wo man hinschaut neue Flammen
    umgeben von frischem Morgentau.

    Erst die Hoffnung,
    dann das Verlangen,
    einer neuen Chance,
    für uns alle.
    Ein bischen Mut
    ist genug.

    Lass das Feuer brennen
    in deinem innersten Heiligtum.
    Durch die Kraft deiner Hände
    entspringt nach dramatischem Ende
    ein blühender Anfang auf der Stelle
    einer neuen reinen Quelle.



    Die Liebe macht uns frei.
    Die Macht der Flamme hilft uns nur dabei.



    [​IMG]
    ]
     
  2. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Wow, Chocolade.... wasn Geburtstag! Thx :umarmen::blume:
     
  3. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    Wer will beim brennen
    nicht wegrennen?
    Ist alles verbrannt,
    wer wollte jubeln?
    Auch der Phoenix
    will vor dem Brand bestellt sein.
    Und heizt glücklicherweise
    das zukünftige Leben.
    Statt all das zu verheizen,
    was gar nicht verheizt sein müsste.

    Wer kann schon das Feuer
    auf allen Ebenen steuern?
    Und nimmt alle anderen Elemente mit dazu?
    Sollten nicht nur Illusionen verbrannt werden?
    Sind Illusionen am Ende das Einzige, was beim brennen weh tut?
    Herzensfeuer kann vieles nicht verbrennen.
    Und das ist gut so.

    Während mein Phoenix sich mausert,
    bleibt Liebe für den Alltag übrig, genug zum Leben!
    Ich trinke das Wasser des Lebens und
    genieße die Zeit der Erde.
    Luft und Feuer ergeben manchmal einen wilden Sturm.
    In dem ich schon oft verbrannte.
    Die Balance besteht aus
    Fragen über Fragen.

    Und einem Ohr.
    Herzohren, die hören.

    :)
     

Diese Seite empfehlen