1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Windspiele

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Bigenes, 13. August 2011.

  1. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Windspiele

    Herumfuhrwerken.
    Um den heißen Brei herumreden?
    Zur Sache kommen.
    Klartext reden.
    Bedeutungsvolles Schweigen.
    Das nimmt sie dir nicht ab.
    Eine hohe Glaubwürdigkeit.
    Binnen kurzer Zeit.
    Das gesamte Kontingent ist aufgebraucht.
    Eine Nachbestellung aufgeben.
    Die Lager wieder auffüllen.
    Ein großes Angebot.
    Alles was das Herz begehrt.
    Sogar Windspiele sind dabei.
    Sind die auch für draußen geeignet?
    Eigener Herd ist Goldes Wert.


    [​IMG]


     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg

    Hahnenschrei

    Ein viel besungener Schatz.
    Ungeahnte Ruhe kehrt ein.
    Diesen Zustand nutzen.
    Für heilsame Handlungen.
    Froh zu sein bedarf es wenig.
    Das ging unter der Hand weg?
    Tauschgeschäfte im Verborgenen.
    Verbotenes Land.
    Die alte Heimat.
    Verloren in der Fremde.
    Keiner kennt einen.
    Eine neue Sprache erlernen.
    Ein Sprachtalent.
    Ganz ohne Dialekt.
    Eine mühelose Auffassungsgabe.
    Der eine hat`s, der andere hat`s nicht.

    [​IMG]

     
  3. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg

    Meister

    Flügellahm.
    Die Ohren hängen lassen?
    Mut und Energie tanken.
    Es ist noch kein Meister
    vom Himmel gefallen?
    Aber Sterne fallen vom Himmel.
    Die Glaubwürdigkeit überprüfen.
    Innerlich nachfragen.
    Wegezoll. Grenzübergänge.
    Das Gepäck kontrollieren.
    Einen großen Fang gemacht.
    Den Täter mit zur Wache nehmen.
    Die Leviten lesen?
    Klammheimlich weglaufen.
    Auf Nimmerwiedersehen.


    [​IMG]

     
  4. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg

    Weisungen

    Zufrieden mit dem, was ist.
    Auch mit wenig auskommen.
    Nur das Nötigste einpacken.
    Aus einer Einsicht heraus.
    Das geht leichter, als immer
    alles haben zu wollen.
    Im Wiegeschritt.
    Leichten Fußes.
    Und das Motto des Tages?
    Ich sehe das Positive.
    Alles andere wird klein
    und löst sich auf.
    Dem, was mich stört
    die Energie entziehen.
    Die Aufmerksamkeit lenken,
    auf das, was was das Herz erfreut.
    Genau.

    [​IMG]
     
  5. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg

    Die Möglichkeiten

    Thema Selbstverwirklichung -
    nicht Selbstgestalt, sondern wie Goethe sagt:
    die Möglichkeiten des Menschen sehen
    und nicht seinen IST-Zustand.

    Selbst und Reflektion im Menschen,
    Reflektion geschenkt von oben,
    um besser als das göttliche Selbst zu sein.

    Die 3 Aspekte, der Mensch als Ordnungsstruktur,
    egal wie, ich bin das Selbst,
    sich nicht um die Egosachen kümmern.

    Maitreya von oben verkörpert alle als ein Selbst,
    Intrigenspiele auf Selbstebene sind zwecklos.
    Auf weiblichen Teil konzentrieren -
    Gleichnis, Spiegel, Schatten pflegen,
    das Gemeinsame wird von dem Einen perfekt abgebildet
    und alle Weltprobleme sind gelöst.

    Stichwort: Self
    dadrüber Immanenz -> Herrebene -> Grundgesetz
    Das Self hat die eine Menschheit schon mitgebracht.

    Maitreya als göttliches Selbst verkörpert die Sonnenkraft,
    Einweihung auf Sonnenkraft, Mondkraft und dem Stern -
    der westliche Buddha als der Stern mit dem Willen,
    der östliche Buddha mit dem Geist.

    Vom IST-Zustand zu den Möglichkeiten des Menschen blicken.

    <>

     
  6. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Klarheit

    Am Himmel ziehn die Wolken.
    Der Wind gibt keine Ruh.
    Hier unten stehn die Menschen
    und schauen ihnen zu.
    Erkannt zu werden hat ja was.
    Dann kommt man aus sich raus
    und rennt nicht mehr durchs
    Leben, wie eine arme Maus.
    Zeigt her eure Hände,
    zeigt her eure Schuh.
    Den alten Kinderliedern,
    den hört man gerne zu.
    Die Kinder lernen wirklich schnell.
    Das ist zu aller Freude,
    ein ewig junger Quell.

    [​IMG]

     
  7. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg

    Kühlung

    Im Flußbett liegen.
    Mit den Füßen am Boden bleiben?
    Mit beiden Beinen.
    Über heiße Kohlen laufen.
    Barfuß am Strand.
    Die Wattwanderung.
    Von Hallig zu Hallig reisen.
    Feriengäste sind willkommen.
    Das alternative Tageblatt.
    Der vergilbte Zeitungsstapel.
    Die eingestaubten Bücher.
    Weg vom Fenster.
    Große Berühmtheiten verlassen
    die Bühnen dieser Welt.
    Wiederauferstehen.
    Das Spiel nochmal von vorn beginnen.
    Erlauchte Kreise.
    Ehrengäste auf eigener Tribüne.
    Sich unters Volk mischen.


    [​IMG]

     
  8. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg

    Wesen

    Verwegenes Aussehen.
    Wer reitet so spät?
    Immer an der Wand lang.
    Die krumme Lanke.
    Der Zigeunerbaron.
    Die Wesen des Waldes.
    Das Aufräumen des Sturms.
    Alles hinwegfegen, was nicht
    niet- oder nagelfest ist.
    Die üblichen Ausreden.
    Der handfeste Auftritt.
    Kummer gewohnt?
    Wir reisen durchs All.
    Zu Wasser und zu Lande.
    Wenig Gepäck.
    Die Anhalter mitnehmen.
    Es ist viel Platz vorhanden.
    Und wird immer neu geschaffen.
    Nicht wundern.
    Das ist alles ganz normal.

    [​IMG]

     
  9. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg

    Lösungen

    Durchs Nadelöhr.
    Fließende Bewegungen.
    Blockaden auflösen.
    Heilströme.
    Sich der Musik hingeben.
    Fallbeispiele.
    Anhand von Symbolen.
    Sinnbildlich sehen.
    Für die anderen mitdenken?
    Verantwortung tragen.
    Alles miteinbeziehen.
    Niemand wird vergessen.
    Warten, bis auch
    der letzte es kapiert hat.
    Geduldsproben.
    Übung macht den Meister.
    Hintern Berg halten?
    Immer raus damit.
    Strickmuster ausdenken.
    Zwei rechts, zwei links,
    eine fallen lassen.
    Laufmaschen laufen lassen.
    Keine Träne hinterher weinen.

    [​IMG]
     
  10. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Wünsche

    Der Gabentisch.
    Die Kräfte schwinden?
    Wieder auftanken.
    Tankstellen für frische Kraft.
    Neunmal Kluge?
    Ewige Besserwisser?
    Gut gemeinte Ratschläge.
    Ein jeder rate sich selbst.
    Die kalten Nächte.
    Der heiße Draht.
    Das höhere Selbst.
    Wie gewonnen, so zerronnen?
    Gelassen bleiben.
    Was zu dir gehört,
    kommt auch zu dir zurück.
    Die Lieblingssorte.
    Freie Auswahl.
    Schwierige Entscheidungen.
    Genau wissen was,
    ohne zu wissen warum.
    Traumwandlerisch. Zielsicher.
    Es ist eine wahre Freude.

    [​IMG]

     

Diese Seite empfehlen