1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Windrad

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Bigenes, 12. Juni 2005.

  1. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Windrad

    Hohe Türme und drei lange Flügel. Viel Wind brauchen wir. Aber bitte kein Ostwind. Der ist viel zu kalt. Sturmerprobte Drachen. Segelflieger und Heißluftballons. Quer durchs Land zogen sie und hatten immer Werbung drauf. Es gibt keine freien Flächen mehr. Werbung ist das halbe Leben. Was sind wir ohne sie. Könnten wir uns je entscheiden? Die Werbung weiß uns zu manipulieren. Ein großes Heer von Mitarbeitern, nur damit beschäftigt herauszufinden, wie sie die Menschen noch besser manipulieren können. Aus und vorbei. Genau!

    [​IMG]
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Fersengeld

    Immer auf der Flucht. Zur Ruhe kommen ist angesagt. Aushalten heißt die Devise. Sich selber aushalten. Spannungspunkte wollen erfahren sein. Hilfsmittel und keiner will sie annehmen. Ausflüchte und Umwege. Ausreden und Scheuklappen. Bloß nicht hinschauen. Das schmerzt zu sehr. Schmerzensgeld und Fersengeld. Ökonomisch handeln und praktisch denken. Ein Kauderwelsch am Telefon. Aber die Verbindung kam trotzdem zustande. Durchhalten!
    [​IMG]
     
  3. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Sterne von rechts und Sterne von links. Glückseliges Lächeln. Wurmstichige Äpfel liegen am Boden zuhauf. Die Fliegen summen drüberweg, ohne zu landen. Kartonstapel an sämtlichen Ecken, zum Abholen bereit. Die Bücherladungen waren vollzählig. Der Verkauf konnte beginnen. Und es wurden sogar Bücher signiert. Welch eine Ehre. Die Anhänger standen Schlange, um ihre Idole zu sehen. Nehmt Euch in Acht vor der blinden Anbetung. Aber nehmt sie in Schutz. Den können sie gebrauchen.

    [​IMG]
     
  4. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Ein fürstliches Gehalt. Keiner weiß wie es weitergeht. Wird es überleben? Der Zahn der Zeit greift ins Leere. Zahnräder greifen ins Volle. Formvollendet und elegante Muster. Routinemäßig wird abgesahnt. Alle Ideen zu mir. Das war sein Stil. Nur nichts eigenes. Er saugt sie aus, um dann vorzutäuschen, es sei von ihm selber. Nachtragend und verschlossen dürfen wir aber nicht mehr sein. Diese Zeiten sind vorbei. Vergeben und vergessen. Gib jedem eine Chance.

    [​IMG]
     
  5. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Kältekammern

    So kalt wie möglich. Dort geschehen die wundersamsten Dinge. Alabasterwände und Eisblumen. Eiskristalle lagern übereinander in dicken Schichten. Treulose Tomaten haben dort keine Chance. Sie werden entlarvt und müssen sich ändern. Auch die trüben Tassen werden auf Trab gebracht. Keiner entgeht uns. Ausnahmslos alle kommen noch dran. Und dann geschehen Zeichen und Wunder. Nehmt sie Euch. Und nehmt Euch die Zeit die Wunder zu sehen. Sie warten auf Euch. Es gibt sie. Ganz bestimmt.

    [​IMG]
     
  6. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Heilige Gesänge. Gänsehäute. Kristallklare Stimmen. Höchste Töne und glockenheller Klang. Orgelwerke dröhnen durch das Kirchenschiff. Noch wird geübt, aber heute abend muss es sitzen. Der Organist spielt ohne Noten. Seidenraupen hängen in den Bäumen, zu allem bereit. Die Natur lässt alles zu. Der Mensch will die Dinge lieber regeln und tritt in Fettnäpfchen. Ganz oben gibt es nicht mehr viel zu verlieren. Da haben wir alles hinter uns gelassen. Aber alles zu sein. Amen.

    [​IMG]
     
  7. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Gläserne Studios und Live-Sendungen. Sowohl Radio als auch Fernsehen. Zuschauer erleben ihre Stars hautnah. Das haut sie um. Alles wird sichtbar, nichts bleibt verborgen. Das motiviert, offen und ehrlich durchs Leben zu gehen. Keine versteckten Kameras. Jeder ist vorbereitet und gibt sein Bestes. Leere Ränge waren früher an der Tagesordnung. Aber die Leute wollen wieder rausgehen und was sehen. Träume erfüllen sich. Zu Wasser und zu Land. Frisch ans Werk.


    [​IMG]
     
  8. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Dunkle Schiffe am Horizont. Sie umkreisen die Inseln. Was wollen sie? Piraten an Bord? Irgendwelche Überfälle geplant? Nein, ganz im Gegenteil. Unterstützung von allen Seiten. Es gibt die mittelbare und die unmittelbare Unterstützung. Soforthilfe und Selbsthilfe und Hilfe zur Selbsthilfe und Hilfe auf lange Sicht. Einfach in jedem Ereignis eine Hilfe sehen. Die kleinen Wunder sehen wir doch sowieso, oder? Glück im Unglück zeigt sich nicht sogleich. Manchmal merken wir das auch gar nicht.

    [​IMG]
     
  9. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Dieses Opfer müssen wir schon bringen. Verzicht auf alles Überflüssige. Den Blick auf das Wesentliche gerichtet. Vorwärtsschreiten und die anderen mitnehmen. Immer an die anderen denken, das bringt schon sehr viel. Klarheit will gelernt sein. Verweigern gilt nicht. Rechtsrum drehende Uhren ohne Zeiger mit stündlichem Gongschlag. Kirchenuhren mit stündlichem Orgelton und Sanduhren mit stündlichem Urknall. Wüstengnome und Wassertreter und Meeresalgen ergeben keinen Sinn.


    [​IMG]
     
  10. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Zusammenprall der Welten. Fährverbindungen und Abfahrzeiten der Züge versucht, zu erfragen. Fehlgeschlagen. Sie verkehren z.Zt. völlig unregelmäßig. Kein Verlass mehr auf die Pünktlichkeit. Sie fahren nach Bedarf. Sobald genug Passagiere an Bord sind, geht`s los. Ein reger Pendelbetrieb zwischen den beiden Dörfern. Es kommt zu keinem Stillstand. Wie die Ameisen laufen die Leute kreuz und quer und prallen aufeinander. Erst hinsehen, dann losgehen.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen