1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Windhauch

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MissSonnblumm, 8. Oktober 2007.

  1. MissSonnblumm

    MissSonnblumm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Ich habe mich heute hier angemeldet da ich eure Hilfe brauche. Ich beschäftige mich seit Jahren mal mehr mal weniger mit Magie, Kartenlegen, etc. Jetzt seit 3 Jahren ungefähr habe ich das ganze schleifen lassen und mich nicht weiter mit Esoterik beschäftigt. Und jetzt melde ich mich da ich Angst habe, ja furchtbare Angst. Ich bin mir nicht sicher ob ich hier im Traum forum richtig bin aber es hat ja irgendwie was mit träumen zu tun.

    Mein Problem: Seit ungefähr 10 Tagen erwache ich mindestens 1mal pro Nacht (meistens öfter) durch einen starken kalten Windhauch ja fast Böe in meinem Schlafzimmer. Nur wenn ich mich dann umschaue wackelt nichts (lampe) und alles scheint normal. Ich spüre aber irgendwie dass was war. Nur was?
    Was will das mir sagen, ist das ein Vorbote vom Tod oder was. Ich habe wahnsinnige Angst und habe auch schon Einschalfprobleme da ich Angst habe wieder von diesem kalten Lufthauch zu erwachen.

    Bitte bitte helft mir.

    LG
    MissSonnblumm
     
  2. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Hallole Miss Sonnenblumm,

    also genau das gleiche hatte meine Mutter auch.. nur ging der kalte Hauch direkt über sie hinweg. Manchmal zog es ihr die Bettdecke weg....sie hatte auch Angst.
    Für sie war es kein Traum,sondern ist wirklich passiert.
    Ich denke wenn es Angst macht ist es nichts Gutes.
    Ich würde jeden Abend vor dem Einschlafen beten und wenn möglich mir ein Kettchen mit einem Kreuz umhängen.
    Ich weiß aber nicht ob du religiös ist und damit etwas anfangen kannst.
    Beten hilft bei mir immer...
    Sollte es eine veirrte Seele sein, bitte Gott und die Engel dass die arme Seele ins Licht geführt wird... mache das eine ganze Zeitlang jeden Abend und du wirst sehen irgendwann ist Ruhe...
    Liebe Grüße von germaine
     
  3. MissSonnblumm

    MissSonnblumm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Ja genau so ist es auch bei mir. Für mich ist es eigentlich kein Traum da ich der festen überzeugung bin dass dieser Wind (manchmal nur ein hauch manchmal auch eine richtige Böe) über meine Beine streift und die Bettdecke zur Seite zieht.
    Wie ist deine Mutter diesen Wind wieder los geworden? Ich bin katholisch gehe aber nicht in die Kirche und bete eigentlich nie zu Gott. Wenn ich ein Problem habe sprech ich eigentlich immer mit meinem Schutzengel von dem ich überzeugt bin dass es ein Freund ist der in jungen Jahren starb. Vielleicht bin ich auch deswegen so unruhig da ich Angst habe er könnte mir was mitteilen wollen was ich nicht verstehe. Ich habe nämlich immer das Gefühl jemand sei bei mir im Zimmer gewesen.

    Hab vielleicht den falschen Thread gewählt hätte vielleicht ins übernatürliche eher gepasst.

    LG
     
  4. Ich hatte das auch ab und zu, bringe es aber mit schlafparalysen in verbindung, bei denen man ja auch angst hat, und sich nicht auskennt.:)
     
  5. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.061
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    leider habe ich so etwas nur im halbschlaf einmal erlebt,
    und das auch nur an der rechten wange,
    aus jener richtung wo sich ein fest verschlossenes fenster befand,
    also eine sachbezogene angelegenheit.

    ich möchte jetzt fast vorschlagen, solche phänomene zu "teigabid" zu schicken,
    das ist wirklich kein scherz, ich bin ganz wild auf solche wahrnehmungen!
    aber leider weiss ich auch, dass es sich dabei oft um personenbezogene ereignisse handelt.

    trotzdem steht das angebot, solche "geister" an meine adresse zu verweisen.

    na, ist das ein wort!

    :weihna2
     

Diese Seite empfehlen