1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wind aber windstille?!

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Farbenvogel, 21. Juli 2006.

  1. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Werbung:
    halli hallo ihr lieben,

    ich hoffe, ihr könnt mir helfen...

    hab jetzt innerhalb von 2 tagen, 2 seltsame erscheinungen gehabt - und reicht mir jetzt auch wieder *zwinker*

    gestern nacht wachte ich auf, da sie mein vorhang bei offener türe sehr stark in mein zimmer bewegte (balkontür)....und dann auch noch ein gegenstand von einem regal fiel, der eigentlich nicht fallen kann...

    ich ging dann auf den balkon, und komischerweise ging überhaupt kein wind...

    hatte dann schon angst, ein irgendwie komisches gefühl und konnte lange trotz licht nicht einschlafen, und bin öfter aufgewacht

    heute saß ich bei einer sterbenden dame im zimmer, und auch einem kollegen fiel es auf...und da war es auch so....es war kein wind vorhanden, aber der vorhang wehte, als würde ein starker wind nur direkt in das zimmer wehen, und auch die rolläden klapperten, als würde ein sturm gehen

    kann sich das irgendwer erklären? kann ich was tun, mich schützen oder irgendwie interpretieren oder brauch ich keine angst vor haben?

    liebe und licht und herzlichen dank mit fröhlichen sonnenstrahlen - und dennoch einem etwas mulmigen gefühl
     
  2. Sokrates7

    Sokrates7 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    282
    hallo,
    ich denke du brauchst keine Angst zu haben. Evtl. wirst du eben empfindlicher für gewisse Dinge und um Dich darauf vorzubereiten, wird dies evtl. als Vorstufe genommen. Beobachte doch einfach weiter, ob noch diverse Dinge vorkommen und entscheide selbst, wie Du damit umgehen möchtest. Wenn es Dir unangenehm ist, dann schließ die "Tür" und wenn nicht, dann erwarte auch mehr.

    LG
    Sokrates
     
  3. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Durch meine Erlebnisse in den letzten Jahr, hab ich festgestellt, dass der Wind, mit den Jenseits in Verbindung zu bringen ist.
    Wie, weiss ich noch nichtso genau.
    Natürlich ist nicht jeder Windhauch damit zu interpretieren. Aber wenn man hinfühlt, merkt man bald den Unterschied!

    Fühle mal mit den Herzen hin, ich bin mir sicher, dass du eine Antwort bekommst!

    Lg Maritza
     
  4. *Leuchtturm*

    *Leuchtturm* Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    99
    meld mich einfach mal dazu. War vor kurzer Zeit im Zimmer der Dame, draußen absolute Windstille, aber innen wie ein Wirbel der den Vorhang bewegt und ein etwas mulmiges Gefühl im Bauch hochsteigen lässt.
    maritza kannst mir deine Erfahrungen bitte näher interpretieren?
     
  5. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Meine Tante glaub eigentlich nicht an solche Sachen. Eines Tages ging sie in ihr Schlafzimmer. Die Tür machte sie zu und das Fenster war auch verschlossen. Plötzlich, als sie den Schrank öffnete, spürte sie einen Windhauch. Sie drehte sich zum Fenster und sah, als etwas durchsichtiges, wie eine Sternschnuppe hinter dem Vorhang verschwindete. Dabei bewegte sich der Vorhang und war verschwunden.

    Als mein Pferd eingeschläfert wurde, war ein Windstiller Tag. Als er starb, fuhr ein Windhauch in mein Gesicht.
    Ich las vor einiger Zeit von einem jungen Mann hier im Forum, der neben einer alten Dame, die gerade starb, sass. Als sie aufhörte zu atmen, ging er zum Fenster um es zu öffnen. Ein warmer Wind kam ihm entgegen, obwohl eisiger Dezember war.

    Vor 2 Wochen entdeckte ich einen verirrten Geist im Haus von meiner Schwester. Im Augenwinkel bemerkte ich einen Schatten, der auf der Terasse zu mir ins Wohnzimmer kam. Als ich hinsah, war der Schatten weg, aber der Fliegenschutz bewegte sich wie wild hin und her. Bald darauf erzählte mir meine Schwester, dass sie ständig Geräusche und Schritte hört. Da wusste ich, dass ich mir es nicht eingebildet habe.

    Letzten Freitag war ich bei einem Medium wegen meinem Pferd. Es war heiss und totale Windstille. Als ich nach der Sitzung das Haus verliess, begleitete sie mir noch zum Tor. Als ein starker Wind aufkam, dass Blütenblätter durch die Gegend flogen. Die Bäume im Garten bogen sich. Ich stand nur da, und sagte laut vor Freude, wie herrlich das Leben ist. Auf dem Weg zum Auto war es wieder totale Windstille!
    Für mich waren es schöne Grüsse aus der anderen Welt!

    Liebe Grüsse Maritza
     
  6. dejavue

    dejavue Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    wuppertal
    Werbung:
    Mmh..
    Natürlich klingt es unheimlich,aber Angst brauchst du auch keine haben! Vielleicht versucht ja jemand mit dir in Kontakt zu treten und bisher hast du IHN/SiE noch nicht wahrgenommen...so das ER/SIE mal mit dem Gartenzaun winkt?
    Ich weiß genau was du meinst..und deshalb sage ich es dir auch so!Ich hatte 2003 auch so ein Erlebniss,das war kurz nach dem Tod meiner Mutter! Dieser Windhauch..ließ einen Ball durch mein Zimmer rollen und dann auch zum ursprünglichen Punkt wieder zurück! Dieser Wind war öfters da,abends wenn ich im bett lag..strich er mir durchs Gesicht...über meine Arme oder auch Rücken oder einfach mal durch meine Wohnung!!!
    Irgendwann habe ich dann mal einfach so...*hallo da bist du ja wieder gesagt* war mir einfach nach und irgendwie verging damit nach und nach die Angst!
    Versuche mal heraus zu finden,in welchen Situationen du diesen Wind besonders wahr nimmst? In welchen seelischen Stimmung bist du dann? ausgelichen? ängstlich?entspannt??? sind bestimmt Personen Anwesent?oder oder oder?
    Ich habe mal mit dem Wind den Geruch,das Parfüm meiner Mutter riechen können in einer Zeit als ich sehr getrauert habe!!!
    Allerdings interessiert es mich auch sehr,ob wirklich eine Anwesenheit ist....

    Lg Lia:engel:
     
  7. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Werbung:
    entschuldigt, dass ich so spät erst antworte

    der wind...hm...einmal als ich ins zimmer kam, ohne an etwas bestimmtest zu denken - da hatte sie einen guten tag, als ich einmal die erzengel angerufen habe, da kam bei jedem engel ein warmer windhauch oder bei lichtarbeit/handauflegen...

    könnte jetzt nicht behaupten, dass der wind abhängig von meinen stimmungen war...

    man konnte auch ohne dass jemand im zimmer war, ab und an von der terasse aus beobachten, dass der vorhang sich bewegte - ohne wind von aussen

    gestern war ich wieder bei ihr nach dem wochenende, da war nur eine drückende stille irgendwie...aber da ging es ihr auch nicht besonders. sie war viel abwesend, sie sah wirklich mehr auf der anderen seite aus als bei uns, aber gegen mittag war sie dann über längere zeiträume wieder klar und munter....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen