1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Win 10 Zwangsupdate

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Tide, 10. Februar 2016.

  1. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Werbung:
    Diktator Redmond versucht ja gerade zum Leidwesen vieler Windowsnutzer sein OS 10 zwangsweise aufzuspielen. Zuerst hatte ich mir eine Software zur Veränderung der Registry drauf getan, die den Download und Installation von W10 verbietet. Doch dann habe ich selbst dem nicht mehr getraut und hole mir nur noch die kritischen Updates von Hand. Kann man von der ms-seite selber mit eigenhändig ladenden msu's. Hat jemand Erfahrungen mit der Registryveränderung? Funzt das?

    Andererseits ist das kritische Patches gucken am zweiten Dienstag auch okay, man spart sich die nervende Updatesuche. Was geht mir das auf den Zeiger, das die so unverfroren unfertige Produkte auf den Markt bringen. Is ja fast so, als kaufste dir nen Kühlschrank und alle 4 Wochen kommt ein Monteur vorbei, der Teile austauscht.:mad2:

    Eines weiß ich jetzt mit Sicherheit, mein nächster Lappie läuft mit Linux.Wie gehts bei euch so mit dem 1984 Film aus Redmond?
     
    Villimey und Greenorange gefällt das.
  2. Greenorange

    Greenorange Guest

    bei Linux (Ubuntu) hab auch Updates, aber ich entscheide, ob ich sie auch will. Es lebe Linux!
     
    atulandis und Tide gefällt das.
  3. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.610
    Ort:
    Wien
    @Tide

    Mir geht's ähnlich wie dir. Ich habe im Moment alle Updates von Microschrott abgedreht ... weil der Rechner sowieso mit jedem Update instabiler wird. Schon mit der Installation der Spionagesoftware durch Mirkosuff. Auf meinen nächsten Rechner kommt sicher kein Microschrott mehr, Mac wäre ideal, aber vermutlich wird es wegen des Preises eher Linux werden. Muss ich noch schauen, wie kompatibel AppleOS jetzt auf non-Apple Plattformen ist.

    Windoof nurmehr in der Emulation und ohne Netzwerkzugriff.
     
    Tide und Greenorange gefällt das.
  4. Mein Linux-Notebook ist leider tot, aber ich schließe mich an : Es lebe Linux!
    Hatte nie Probleme damit, wirklich empfehlenswert! (y)
     
    atulandis und Tide gefällt das.
  5. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Ja, ich auch, und weißte, was du dann auch noch merkst, wenn du etwa einen Lappie ohne 4 GB Ram hast? Wenn Windoof die Updates in Redmond sucht ( aber dann auch für Office, und Journal etc), dauert das ne Stunde und nimmt fast den ganzen Ram in Beschlag. Die suchen und suchen.


    Das auch noch.


    Ich bin mir sicher, die Bundes-Stasi kommt da in spezielle Türchen rein, die in Redmond mitgeliefert werden.

    Genau, Win-Notebook ohne Netz dann als Schreibmaschine, wenn Kohle da ist, ein Mac, wenn nicht, Linux. :D Ich brauch eh nur Open Office, Firefox und Paintshop pro, das geht auch gut mit Linux.
     
  6. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.479
    Werbung:
    Das Grundproblem ist immer, daß es um Macht und Kontrolle geht. Dadurch, daß sich dieses Grundgerüst nicht ändert muss man laufend schauen, wie kann man dem ausweichen.
    Das Internet und überhaupts die gesamte Hightech Industrie hat nur einen Zweck und den kann sich jeder zu Hause groß auf die Wand hängen.
     
    Tide gefällt das.
  7. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Mal so unter Conspiracynuts :cool:: Meinst du, die sind absichtlich als fehlerhafte Produkte designt? So wie man in Küchengeräte und Autos geplante Sollbruchstellen einbaut?
     
  8. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.479
    Wie lange hat früher ein Gerät gehalten im Vergleich zu heute?
     
    Tide gefällt das.
  9. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Ich habe einen apple und bin sehr zufrieden!
     
  10. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.479
    Werbung:
    Das wäre eine gute Alternative.
     

Diese Seite empfehlen