1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wills nicht wahrhaben...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Celticdream, 6. September 2005.

  1. Celticdream

    Celticdream Guest

    Werbung:
    Hallo Leute...ich bin neu hier. Dass ich hier gelandet bin, hängt damit zusammen, dass ich ziemliche Probleme habe, zu akzeptieren, was mit mir geschieht. Ich habe mich früher nie damit beschäftigt, was Seelenverwandtschaft bedeutet und wie genau man sie definiert. Es ist wohl immer so, dass man sich erst damit auseinandersetzt, wenn man sowas wirklich erlebt. Seit 1,5 Jahren fühle ich eine seltsame Verbindung mit einem Mann. Bislang habe ich immer geglaubt, dass ich mir das alles nur einrede, zumal ich die Person nur über E-Mail kannte. Doch vor 2 Monaten kam es zu einem realen Kennenlernen, was mein Leben nun endgültig durcheinander gebracht hat. Ich war einige Male verliebt, aber in solch einer derartigen Intensität, sodass ich nicht mehr ich selbst sein kann, das habe ich erst einmal erlebt. Das Kuriose ist, dass die Begegnung mit dem Ersten genau 7 Jahre vorher, und das auf den Tag genau, stattgefunden hat. Es gab eine Reihe von Zufällen und eigenartigen Träumen, JEDER Tag dreht sich nur noch um ihn und ich klettere ständig in ein Wechselbad der Gefühle, wo man sich in in einem abwechselndem Spiel von Euphorie und Niedergeschlagenheit verliert. Es ist jedoch so, obwohl einfach ALLES auf eine typische Seelenverwandtschaft hindeutet, habe ich ernsthafte Probleme damit. Ich will es nicht wahrhaben, ich will mich davor schützen und ich möchte am liebsten davonlaufen. Ich fühl mich unfrei und manchmal kommt es mir so vor, als würde ich diesem Menschen "gehören". Das macht mir Angst und es quält mich. Am schwierigsten ist für mich die Tatsache, dass ich nicht weiß, ob der andere genauso empfindet. Es geht hier nicht um die Frage des Verliebtseins oder des Mögens, sondern darum, ob nur ICH ihn als Seelenfreund sehe. Ist es bei einer Seelenverwandtschaft nicht so, dass beide dasselbe empfinden? Sonst wäre sie ja wirklich nur eine Wunschvorstellung oder? Welche Anzeichen gibt es dafür, dass der andere genauso denkt, wenn er es nicht direkt anspricht?

    Was meint ihr? Wäre nett mit jemandem von euch zu mailen oder zu chatten. Schreibt mir, ich würde mich freuen.

    Eure Celtic
     
  2. karasu

    karasu Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    363
    Ort:
    in der stille
    hi,

    klinkt vielleicht nach nicht viel, aber frag hin einfach, was er fühlt. das ist das einfachste.

    mfg :zauberer1
     
  3. Jaguar

    Jaguar Guest

    Hmmm...Einfach fragen ist wirklich für's erste das einfachste...Aber in meinem Fall ist es z.B. so, dass meine Seelenverwandte behauptet, dass sie nichts für mich empfindet und sie will auch nichts von unserer Seelenverwandtschaft wissen...Obwohl ich genau weiss, dass sie auch was spürt!!! Aber sie will es einfach nicht zugeben/wahrhaben!
     
  4. karasu

    karasu Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    363
    Ort:
    in der stille
    dann musst du dich, so hart es klingt, damit abfinden, dass sie das nicht wahr haben will. erzwingen kann man nicht. wenn es so sein soll, soll man sich nicht dagegen wehren.

    vielleicht lässt sie die gefühle dann doch irgendwann zu.

    mfg :zauberer1
     
  5. Celticdream

    Celticdream Guest

    Das Problem ist, ich will ihn mit sowas nicht verschrecken - einem Mann muss das doch in die Flucht schlagen, wenn man ihm sagt dass man das Gefühl hat, seelenverwandt zu sein...Es macht mir ja selber genug Angst. Daher wollte ich nur wissen, ob es Anzeichen dafür gibt, bevor man alles gleich laut ausspricht.
     
  6. Mali17

    Mali17 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    109
    Werbung:
    Hallo Celticdream,

    es ist eine schwere Frage! Wie kann man am besten vorgehen? Am besten nicht so wie ich, aber man kann es nicht verallgemeinern.
    Ich habe ihm damals nur ansatzweise die Gefühle geschildert und ihn damit verschreckt. Habe aber mit keinem Wort Seelenverwandtschaft oder ähnliches gesagt....

    Ich denke es kommt auf den einzelnen an. Wenn er für solche Themen offen ist, kannst du ihn nicht verschrecken.
    Vielleicht ganz vorsichtig antesten ?


    Alles Liebe

    Mali :kiss4:
     
  7. karasu

    karasu Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    363
    Ort:
    in der stille
    frag ihn mal so generell, was er von seelenverwandtschaft hält. oder generell von esoterik hält.

    mfg :zauberer1
     
  8. Celticdream

    Celticdream Guest

    das kann ich leider nicht machen...ich bin mir ziemlich sicher (sonst würd ich ihn schlecht kennen) dass er mit Esoterik nix am Hut hat... *seufz*
     
  9. GodsAngel

    GodsAngel Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Ich glaube dir, das es echt schwer ist. aber du musst dich jetzt zusammenreißen, dich auf deine beine stellen, und versuchen du selbst zu sein! Sonst wird es immer so hin und der gehen!

    Ich würde an deiner stelle abwarten, wie sich alles ergibt. Alles kommt so, und zu dem zeitpunkt wie es kommen soll!

    Ich hab zwar nicht genau das mitgemacht wie du, war aber in meinen freund am anfang so sehr verliebt, das ich nur weinte und dachte ich müsse sterben wenn er nicht bei mir war!!!!! Dann habe ich erkannt das das nicht funktionieren kann, fing wieder an zu leben, und daraufhin kam er zu mir.


    Du musst erkennen das du ein eigenständiger Mensch bist und das du ihn nicht zum leben brauchst!!! Dann wirst du gelassener werden, und ich denke das auch bald ein gespräch darauf folgen wird, indem ihr miteinander über eure gefühle sprechen könnt!

    Ich wünsche dir viel Kraft,Licht und Stärke!!!!!

    Falls etwas sein sollte, kannst du dich jederzeit bei mir melden :brav: :kiss4:

    alles liebe, yvonne
     

Diese Seite empfehlen