1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

William Crookes hat einen Geist materialisiert.

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von heugelischeEnte, 21. Oktober 2011.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.114
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Das sehr wissenschaftliche Experiment des englischen Physiker William Crookes, bedeutender Entdecker des strahlenden Zustandes der Materie und des Thalliums, glanzvolles Mitglied der königlichen Gesellschaft von Gross Britannien war sensationell als er die Materialisation des Geistes Katie King im Laboratorium vollbrachte.

    Dieses Subjekt wurde von Crookes in seiner Abhandlung zur Ausmessung der psychischen Kräfte studiert!

    Bin während der Arbeit darauf gestoßen, und bevor ich es Google oder sonstwo suche finde ich es besser es in der Interessensgemeinschaft zu Tage zu bringen.

    Ich sage auch, dass heilige Angelegenheiten wie diese exzellent, außerordentlich und wunderbar sind, wie die Schlange des Paradieses, der Esel des Bileams, die Worte der Sphinx, etc. etc. etc.


    Friede Inverencial
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.114
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Die Überschrift muss natürlich - hat einen Geist materialisiert heißen! bitte Hilfe,
    wenns wer vom Moderatorenpersonal sieht?
     
  3. ethacarinae

    ethacarinae Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    254
    Da gab es mehrere Materialisations-Medien damals, Ende des 1900 Jahrhunderts.
    Und glaubhaftere !
    LG
    ethacarinae
     
  4. ethacarinae

    ethacarinae Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    254
    Noch was
    Nicht William Crookes hat die Materialisation vollbracht, sondern Florence Cook, das Medium !
    LG
    ethacarinae
     
  5. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Hab mir den Katie King Geist angesehen, die sieht aber so gar nicht geistmässig aus....


    Des weiteren, wenn es vor über 100 Jahren gelungen ist, Geister zu materialisieren, wieso gelingt das jetzt nicht mehr??? Nirgendwo? Keinem? Man sollte meinen, dass man dann über 100 Jahre später schon mehr an dem Phänomen geforscht hat, mehr weiß.
    Rein garnichts....


    Ich halte es für Betrug.
     
  6. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.114
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Es ist leichter die negativen Geister zu materialisieren, als die positiven.

    Um einen Wissenschafter zu beurteilen, der vielleicht schon Tod ist, muss man seine Lebensumstände in Betracht ziehen, aus denen er handelte,
    wer kann schon so ein Vakkum erzeugen innerhalb der Welt, das nur die Wahrheit zu Tage kommt. Es ist besser die Reinheit des Bemühens als Wertmassstab zu nehmen, denn sie spiegelt die Überlebensenergie eines
    Werkes.

    Beispiel: Wenn wir einer Hassattacke unterliegen, weil eben Hass in uns innen
    noch nicht aufgelöst ist, dann kann sich das aufgrund der Vernunft nicht in Taten ausdrücken. Ein Mörder zum Beispiel, der das eigene oder das LEben der anderen hasst, materialisiert diesen Hass in dem er eine Leiche produziert,
    damals glaubte man allerdings, dass Jesus für unsere Sünden gestorben wäre, und wir automatisch pur wären, und das Königshaus glaubte das auch, wo Crookes hineingeboren war, er wurde aus der Familie gestoßen, weil er
    nicht am himmlischen Glauben teilhaben wollte, er kämpfte dagegen an, und begann ein Lebenswerk zu inizieren, deswegen habe ich mich entschlossen dem Raspekt zu zollen.

    Eigentlich könnte man den Geist selbst schon im Inneren erkennen, und daran glauben,
    das dies wahrlich alle schaffen können , um ihn schon im inneren zu besiegen,
    weil wir zum Beispiel ein guter Vater oder eine gute Mutter sein wollen....
    es ist die göttliche Matrix die uns gegeben wurde, sie beinhaltet die Sexualenergie.

    Nur die Sexualenergie lässt uns abartige Geister eliminieren, bevor sie sich anhand von Leichen, brennenden Häusern, Richtern, Fakiren materialisieren.


    Friede Inverencial
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Aha.
    Na erzähl mal wer alles Geister, ob gut oder böse, materialisiert hat.

    Hätte dann bitte auch gerne Videos davon....
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    das war damals voll angesagt. Da gab es ja auch einige Spiritisten, sehr viele spiritistische Experimente...vielleicht hatten die Menschen auch einfach genug von der "vernünftigen" Wissenschaft und wollten wieder ein bisschen mehr an das Übernatürliche glauben. Da fielen solche Shows natürlich auf fruchtbaren Boden.

    Ich war mal in einem Freizeitpark, wo sich im "Spukhaus" holistische Bilder (ich glaub, so nennt man die Lichterscheinungen, die durch gezielte Einwirkung einer - oder mehrerer - Lichtquellen, wie eine Fata Morgana direkt in der Luft erscheinen) durch die Räume bewegten.
    Das wirkte sehr echt - vielleicht hatten die damals auch schon eine ähnliche Technik, ohne dass das Publikum davon wusste....
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Kann sein. In manchen Fällen wars das vielleicht auch.

    Denke aber bei Katie King war es einfach nur das verkleidete Medium selber, oder eine andere Person die da "erschien".
    Angeblich konnte man sie ja auch angreifen...
     
  10. ethacarinae

    ethacarinae Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    254
    Werbung:
    Ich habe einige Bücher aus dieser Zeit stammend. Manche Medien konnten sogar
    Tiere wie Vögel, Affen, Hunde, bei einem sogar Löwen materialisieren.
    Die Sicherheit im Punkt Betrügen haben die Verantwortlichen für diese Seancen sehr ernst genommen, manche Medien wurden an Händen und Füssen gefesselt oder festgehalten. Manche haben Blumen oder Pflanzen wachsen lassen. Es gibt Fotos von all diesen Sachen, schon sehr interessant. Manche Teilnehmer haben die Verstorenen, die erschienen sind ,wieder erkannt. So z. B. ein Vater seine kleine Tochter, die war dann eine ganze Zeit auf seinem Schoss gesessen.

    LG
    ethacarinae
     

Diese Seite empfehlen