1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wille zur Macht

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von diabolo, 13. Juli 2005.

  1. diabolo

    diabolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Werbung:
    Im Wort Imperium steckt "pera" = "Grenze"
    Ein Imperialist ist also jemand der die Grenzen eines anderen verletzt dort
    eindringt.
    Ist nicht jeder der Macht haben will, über andere, ein Imperialist, ein
    Grenzverletzer.
    Genau jeder der Macht ausübt ist ein Stalker, ein saugender Parasit am
    Mitmenschen,
    ein frühgestörter Identitätsvampir.
    Der Wille zur macht ist eine Persönlichkeitsstörung!!!!!!!!!
    Ebenso wie der Wille anderen vorschreiben zu wollen ob sie schwul oder
    hetero oder
    beides sein wollen.
     
  2. rocket_soft

    rocket_soft Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    585
    Ich glaube, der Wille zur Macht ist ein menschliches Entwicklungsstadium.
    Es hilft mir, das zu verstehen.

    Und es ist vielleicht genauso unmöglich (schwer, anstrengend und sinnlos) einen Menschen, der noch Macht empfinden und ausüben will, davon zu überzeugen das nicht mehr zu tun (nicht mehr zu fühlen!) -
    wie es unmöglich ist, eine Puppe davon zu überzeugen, sofort Schmetterling zu werden.
     
  3. zustimmung (zu beiden beiträgen)

    man kann halt immer nur bei sich selbst schauen ...
     
  4. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Werbung:
    seinen eigenen wilen umsetzen ist etwas gutes, einen fremden willen brechen ist zu vermeiden. beides ist macht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen