1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Will meine Ruhe

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Celticdream, 4. März 2006.

  1. Celticdream

    Celticdream Guest

    Werbung:
    Wah, mir gehts heut mies. Warum träum ich die ganze Nacht von ihm, das macht mich total fertig. Ich will das nicht, ich will endlich loslassen können, aber er verfolgt mich immer und überall, nicht mal im Schlaf hab ich meine Ruhe. Da wacht man morgens auf und in dem Moment, in dem man registriert dass man geträumt hat, fühlt man sich, als hätte einem jemand ein Messer in den Bauch gerammt. Wozu ist sowas bitteschön gut...
     
  2. Daphne

    Daphne Guest

    Liebe Celtic :trost:

    ist jetzt nur so ein Gefühl von mir - vielleicht ist zwischen euch noch etwas offen?
    Gibt es noch etwas,das bereinigt gehört oder ähnliches?
    Könnte ja sein,wenn das erledigt ist,das du dann deine Ruhe findest.

    bussale von Daphne
     
  3. Celticdream

    Celticdream Guest

    Hallo meine liebe Daphne,

    ja es ist allerdings noch sehr vieles offen. Aber es bringt mir halt auch nichts, wenn ich die einzige bin, die das bereinigen will. Er hat den Kontakt seit beinahe drei Wochen komplett abgebrochen und ich find das irgendwie ein Armutszeugnis, dass er nicht mal mehr mit mir reden will. Dann dachte ich mir, gut dann verpiss dich doch, ich komm schon alleine klar.

    Ich verstehs auch nicht, dass ich mich so irren konnte mit der ganzen Geschichte. Ich mein, man verschätzt sich immer wieder mal mit den Leuten. Aber dass ich das Gefühl hatte, ich steh vor dem Richtigen, dass ich so das Gefühl hatte, mit dem Mensch werd ich alt etc. etc. das hatte ich noch nie zuvor, nicht mal als ich in festen Beziehungen war. Zuletzt wars auch nicht mehr von Belang für mich ob wir jetzt im klassischen Sinne ein "Pärchen" sind. Ich war einfach nur so glücklich, dass er in meinem Leben ist, ich hab seine Gegenwart genossen, ich wusste ja dann, dass es nur eine Freundschaft ist. Aber jetzt, wo er ganz weg ist, ist irgendwie da ein Loch, wo vorher keines war. Ich fühl mich irgendwie betrogen - nicht von ihm, aber von den ganzen Ereignissen und von meinen eigenen Gefühlen, warum mich das ganze traurig macht wenn ich eh so wertlos für ihn war.

    Es wird einfach nicht besser. Ich red kaum drüber und leb so in den Tag hinein, versuch mich auf meinen Kram zu konzentrieren. Aber das ist auch nur, als ob ich meine Runden um dieses schwarze Loch herum drehen würde. Ich versteh einfach nicht den Grund für das ganze. Und dann quälen mich auch noch solche Träume, muss das denn sein...
     
  4. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    celtic, mal so ein tipp von mir: wenn dich deine träume quälen, versuchs in deinen träumen zu bereinigen. sowas is echt net einfach, aber es kann klappen mit etwas übung. versuch dich vorm schlafen gehn auf eine frage zu konzentrieren, bzw. darauf, dass du das alles gerne in deinem traum klären möchtest. das wird etwas länger dauern und wird wahrscheinlich nicht gleich beim ersten versuch klappen, aber ich hab das schon selbst gemerkt, wie sowas funktionieren kann.

    versuch im traum mit ihm zu reden. oder muss nicht mal direkt mit ihm sein... einfach dass du dir sozusagen vornimmst, in deinem traum das alles zu verarbeiten und eine lösung zu finden. leg dir mal ein traum-tagebuch an, also direkt nebens bett einen block und einen stift, damit du direkt nach dem aufwachen das geträumte niederschreibst. vielleicht kommst du so auf ein paar antworten!
     
  5. Daphne

    Daphne Guest

    Hallöchen meine liebe Celtic :kiss3:

    ich werde dir jetzt eine kleine Geschichte erzählen,könnte ja sein,das sie dir weiterhilft: ein junges Mädel, 16 jahre jung lernt einen Mann kennen - es ist Liebe auf dem ersten Blick.
    1Jahr lang führen sie eine Fernbeziehung,danach zieht sie zu ihm.Sie dachte auch,mit diesem Mann möchte ich einmal alt werden,von ihm Kinder bekommen.
    Mit 22 Jahren bekommt sie ihr ersters Kind,mit 24 ihr zweites und 3jahre später ihr drittes.
    Es gab nie Streit,jedes Jahr Urlaub,auch finanziell ging es ihnen gut.
    Tja und die Jahre vergingen und nun war sie 33Jahre jung und der Mann zog von heute auf morgen aus der Wohnung aus.
    Sie stand da mit ihren 3Kindern und wußte nicht warum,weshalb und weswegen.
    Sie mußte für ihre Kinder und für sich selbst die Kraft aufbringen,diese schwere Zeit durchzustehen.
    Nun,für ihn waren plötzlich 2 Frauen in seinen Leben und er konnte sich nicht entscheiden.
    Die Entscheidung wurde ihm aber abgenommen,denn sie reichte die Scheidung ein und lebt heute mit ihren Kindern alleine.

    So und was genau,möchte ich jetzt damit sagen?
    Ganz einfach,Celtic: es liegt nicht an dir und du bist und bleibst auch weiterhin ein wertvoller Mensch!!! Vergiss das bitte niemals!
    Jede Menschen,die nicht wissen was sie wollen,haben selbst ein Problem und dabei kann ihnen keiner helfen.Das müssen sie schon selbst für sich tun!

    Und nie darfst du dich selbst aufgeben und dich an der Vergangenheit klammern,denn diese war einmal und auch schön.Aber heute ist heute.
    Lass ein bissale Zeit vergehen,auch dieses Loch wird einmal nicht mehr sein.

    Der Tip von Nauri find ich sehr gut! Versuch es einmal,vielleicht hilft es dir wirklich!

    viele liebe grüße und bussale von Daphne
     
  6. Celticdream

    Celticdream Guest

    Werbung:
    hmmmm grübel grübel. das hat was. Das werd ich versuchen! Danke für den Tipp :) *bussale*
     
  7. Celticdream

    Celticdream Guest

    Hm. Danke für die Geschichte, is echt traurig. Naja ich weiß auch nicht, ich such halt auch immer wieder die Schuld bei mir, leider werd ich eben nicht fündig, bei der Frau von der du erzählt hast, wirds wohl auch so gewesen sein. Es ist schwer das ganze, und ich weiß nicht wie lange mir das nachhängen wird. Ob ich wertvoll bin, ich weiß nicht. Was für einen Wert hat man, wenn man für niemanden wertvoll ist? Das ist irgendwie wie mit einer alten Münze, sie war mal was wert, aber nicht mehr, weil die Menschen nichts mehr mit ihr anfangen können.

    Danke Daphne, für deine Worte *bussale*
     
  8. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Also, das mit den Träumen mache ich auch immer so. Bei mir klappt das auch immer schneller, obwohl ich nicht mehr soviele Probleme habe, aber ich benutze meine Träume für alles mögliche, eben zur Hilfenahme, wofür auch immer, auch Fragen haben Träume mir schon beantwortet.
     
  9. Daphne

    Daphne Guest

    Liebe Celtic,

    bitte nicht nach einer Schuld suchen,ich finde auch das das nicht das richtige Wort dafür ist.
    Ich nehme lieber "Fehler",die gemacht worden sind und die auch weiterhin geschehen können.
    Wir sind nun mal Menschen und Menschen machen Fehler,aus denen mal auch dann lernt.
    Sicher hat die Frau auch Fehler gemacht,zu denen sie auch steht.
    Das einzige was sie gemacht hat,war,ihm seine Grenzen aufzuzeigen und zu sagen: nö,so darfst und kannst du mich nicht behandeln.So als würde man die Ecke abgestellt und bei Bedarf wieder hervorgeholt.

    Und es stellt sich jetzt auch nicht die Frage,wie lange dir das nachhängen wird.Wichtig ist jetzt,das du das verarbeiten kannst und auch sollst.
    Außerdem solltest du nicht nur deine Seite sehen,sondern versuche auch mal seine zu sehen.
    Denke einmal nach,seine Worte,seine Handlungen.....

    Geben und Nehmen,die Balance für alles,ob in einer Freundschaft oder in einer Beziehung.
    Das ist jedenfalls meine Meinung dazu.

    Und ich bin mir sicher,das du das schaffen kannst und auch wirst!
    Lass dich nicht unterkriegen!

    bussale von Daphne
     
  10. samaya

    samaya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo..

    Ich habe jetzt eine Erfahrung gamacht,dachte ich hätte Seelisch loslassen können,aber Er ist wieder da,nunja ich sehe ihn ja auch öffter mal.. Wir grüssen Uns ,sagen Hallo zueinander mit Umarmung,aber das war es dann auch. bis auf das es immer wie eine verschmälzung ist,und ein unbeschreibliches Gefühl.

    Was ich sagen will ist ,man wird Sie nie vergessen,aber man muss lernen (wenn es keine Changse giebt aufeinander mehr zu zugehn) damit Umzugehn. Ich weis das hört sich hart an,kann da auch nur von mir ,und Anderen Erfahrungen schreiben..

    liebe Grüsse

    Samaya :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen