1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Will jemand helfen??>

Dieses Thema im Forum "Nachfrage nach Angeboten" wurde erstellt von slawek, 24. Februar 2010.

  1. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    Werbung:
    Hallon zusammen,
    Ich habe eine bitte an euch... Ich studiere Germanistik und ich schreibe eine wichtige Arbeit, in der ich einen interessanten Kapitel habe... Er ist mit den deutschen Aberglauben, Sitten usw verbunden. Ich kenne diese leider nicht... koenntet ihr mir dabei helfen, irgenwelche Internetseiten empfehlen oder Buch nennen. Ich hoffe, dass hier hilfsbereite Menschen sind.
    Dieser Kapitel enthaelt folgende Themen:
    3. Das Übernatürliche im Roman in Bezug auf den Aberglauben des Volkes.
    3.1. Ich-Spaltung und Doppel-Ich
    3.2. Traumwelt und Visionen, Wahnsinn und Verbrechen
    3.3. Die Personifizierung des Bösen – der Teufel.
    3.4. Der Fluch.
    3.5. Die Geisterwelt.
    3.6. Buße für die Sünden der Vorfahren.
    3.7. Das Schicksal des Menschen – der ständige Kampf zwischen dem Realen und Irrealen, Guten und Bösen, Gesunden und wahnhaft Kranken

    :umarmen::zauberer1
     
  2. Azuzena

    Azuzena Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Braunschweig
    ui, da gibt es sicher eine ganze Menge Literatur dazu.

    Spontan fällt mir zu Punkt 3.3 ein: Mephisto! Da lohnt es sich glatt mal Shakespear zu lesen!
    :)

    Liebe Grüße und weiter viel Erfolg und viele Antworten
    Azuzena
     
  3. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    Danke, aber mir geht es nicht um Literatur, sondern um deutsche Aberglauben usw. Was ist ein Grund dafuer, dass die Deutschen daran Glauben, wo haben diese Legenden ihren Ursprung, wie entstanden sie und wie wurden sie vermittelt...
    :confused::danke:
     
  4. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Auch wenn ich zur Thematik nicht wirklich was beitragen kann, möchte ich doch
    dringend feststellen: Der Mephisto ist eine Figur aus "Faust"! Und der ist von Goethe.
    Warum denn in die Ferne schweifen? Das Gute liegt so nah!
    (... der letzte Satz darf durchaus auch on-topic aufgefasst werden)


    Euer, über die Großen der Weltliteratur nichts kommen lassender, Ischariot
     
  5. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Möglicherweise ist dir der Link über Mythen und Bräuche des Volkes in Österreich ja eine kleine Stütze.
    Sollte mir interessantes über diese Thematik zu Ohren kommen, werd ich mich natürlich umgehends
    hier im Thread wieder zu Wort melden ... :thumbup:
     
  6. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    Werbung:
    vielen dank :danke: , wenn es aber um Goethe geht, kann ich leider diesen Roman nicht in meiner Arbeit besprechen. Ich soll mich nur ausschliesslich mit ETA Hoffmanns Roman "Elixiere des Teufels" befassen, sonst muesste ich noch dazu die Biografie von Goethe, die Paralelismen und noch viel viel schreiben und so wuerde meine Arbeit statt 40, 100 Seiten stark. heheheh, dafuer hab ich keine Zeit.:tomate:

    Bye
     
  7. Xchen

    Xchen Guest

    Hi Slawek,

    hab keinen Hinweis parat, finde aber das Thema sehr interessant und stelle mir gut vor, mit Beteiligung von Goethe und & könnte Deine Arbeit zu einem höchst interessanten Buch ausarten - später eventuell. Sag Bescheid, wenns käuflich erwerbar ist. Alles Gute für die Deine Arbeit!
     
  8. Feeli

    Feeli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Wien, Stmk (Österreich)
    Werbung:
    Du findest ein paar Antworten in der Konditionierung - Neurowissenschaften.

    Viel Glück und vorallem Spass!

    LG Eve
     

Diese Seite empfehlen