1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wildgewordene Frau

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Zaraphe, 26. April 2012.

  1. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Werbung:
    Hallo,

    mein Traum war sehr ungewöhnlich?.

    Ich erinnere mich daran, dass ich im Bus am Weg zu meiner Mami fuhr. Als er hielt stieg ich und noch ein paar Personen aus. Ich sah den Krankenhauseingang an, der direkt bei der Bushaltestelle ist und wollte dann über die Straße gehen, da die Fussgängerampel grün wurde.
    Da dies (im realen Leben) eine 4spurige Straße ist, auf der die Autofahrer auch gerne mal wie bekloppt fahren, passte ich im Traum trotz Grünphase auf, auch die Person - eine Frau - die ebenfalls die Straße überqueren will, tut dies.
    Im nachhinein gesehen seltsam war, dass die Autos nur von rechts kamen(außer der Bus) und nach links fuhren.

    Ein Auto raßte noch "bei gelb-rot" drüber, allerdings kurz später rauschte noch ein schwarzes, kantiges Auto drüber und hätte uns beinahe erfasst. Ich zeigte reflexartig meinen Mittelfinger, da das Verhalten des Fahrers Lebensgefährlich war und ich mich auch geschreckt hatte.
    Innerhalb von Sekunden bremste sich das Auto ein und es stieg/sprang eine wild gewordene schwarzhaarige finstere Frau aus dem Auto und wollte mich mitten auf der Kreuzung schlagen/erschlagen. Sie schlug mit Fäusten auf mich ein und wirkte unaufhaltbar. Das Gesicht voller hass und ihre reaktion war unvorhersehbar und sehr aggressiv. Ich dachte in dem Moment an meinen Freund und an unser gemeinsames Baby in meinem Bauch das ich schützen müsste. (Das war nur ein ganz kurzer, schwacher Gedanke - ich bin aber nicht schwanger)
    Die Person neben mir sagte, sie solle aufhören, wirkte aber auch eher hilflos. Kurz danach sagte sie den Satz "Ich verstehe nicht, warum die Beifahrerin ihn beschützen will".Für mich war die Frau allerdings alleine im Auto und auch nicht Beifahrerin, sondern Fahrerin selbst.

    Dann änderte sich die Traumsituation und ich träumte, wie ich in meinem Bett liege (so wie ich es immer tue) und mein Handy neben mir läutet. Als Anrufer stand "Perfekt" und ich wusste automatisch, mein Freund ruft mich an. Als ich gerade "Hallo Schatz" sage, klopft es einmal an die Türe (im Traum) und ich bin aufgewacht.

    Was sagt ihr dazu? Ich finde den Traum ziemlich kurios..
    Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet beim deuten.:danke:
     
  2. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Hat niemand eine Idee?
    Ich wäre sehr interessiert an einer deutung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen